Handvertikutierer – Ein kleiner Kaufratgeber

Regelmäßiges Vertikutieren des Rasens sorgt dafür, dass dieser gut belüftet und sich bildender Filz entfernt wird. Gerade für kleine Rasenflächen ist ein elektrischer Vertikutierer überdimensioniert - ein manueller Handvertikutierer erfüllt diesen Zweck ebenso gut. Im Vergleich zum Elektrogerät hat er sogar den Vorteil, gänzlich ohne Strom oder Benzin auszukommen - und außerdem völlig geräuschlos zu arbeiten.

handvertikutierer
Ein Handvertikutierer ist eine gute Option für kleine Rasenflächen

Unsere Empfehlungen

Arbeitsbreite 32 Zentimeter
Messer 11
Mit Rollen ja
Gewicht 750 Gramm
Material Zinken aus Federstahl, Gerät aus Duroplast-beschichtetem Stahl
Stiel nicht im Lieferumfang enthalten, alle Gardena Combisystem Stiele passend

Im umfangreichen Combisystem-Programm des Qualitätsherstellers Gardena darf ein Handvertikutierer natürlich nicht fehlen. Das Gardena-Modell ist mit einer Hubachse, robusten Rädern sowie 11 scharfen Federstahl-Messern ausgestattet, die ein komfortables Arbeiten ermöglichen. Der Stiel gehört nicht zum Lieferumfang, allerdings passen auf den Vertikutier-Boy sämtliche Combisystem-Stiele.

Die Anwender zeigen sich in ihren zahlreichen Produktrezensionen sehr zufrieden, vor allem die hochwertige Verarbeitung des Geräts sowie die unkomplizierte Anwendung werden lobend hervorgehoben. Das Endergebnis – ein schön belüfteter Rasen – fällt sehr zufriedenstellend aus. Einzig die Räder werden bemängelt, da diese auf feuchten Böden – beispielsweise nach einem Regenguss – verkleben und zudem auf unebenen Flächen weniger gut funktionieren.

Arbeitsbreite 30 Zentimeter
Messer 10
Mit Rollen ja
Gewicht 998 Gramm
Material Stahl und Kunststoff
Stiel nicht im Lieferumfang enthalten, alle multistar-Stiele sind passend

Auch Wolf-Garten bietet mit dem multistar-System umfangreiche Kombinationsmöglichkeiten an. So wird der beliebte Vertikutier-Roller zwar ohne Stiel geliefert, jedoch passen alle 15 unterschiedlichen Stiele dieses Programms. So können je nach Bedarf unterschiedliche Aufsätze mit einer Auswahl von Stielen bedienen.

Die Vertikutiermessen bewegen sich pendelnd, sodass Rasenfilz und Moos besonders gründlich entfernt werden. Mittels der leicht laufenden Räder gleitet der Handvertikutierer über die Rasenfläche und lässt sich unkompliziert bedienen. Positiv anzumerken ist zudem, dass die Messer nur wenige Millimeter tief in die Grasnarbe eindringen und so dass Wurzelwerk nicht beschädigen.

Arbeitsbreite 21 Zentimeter
Messer 32
Mit Rollen nein
Gewicht 960 Gramm
Material Stahl
Stiel nicht im Lieferumfang enthalten, alle (Holz-)Stiele mit Durchmesser von bis zu drei Zentimeter passend

Dieser simple und preisgünstige Handvertikutierer kommt ohne Rollen aus und eignet sich daher besonders gut, um gezielt schwierig zu erreichende Bereiche zu bearbeiten. Für größere Rasenflächen ist das Gerät jedoch nicht geeignet. Die Besonderheit des manuellen Vertikutierers von Xclou besteht darin, dass er – im Gegensatz zu anderen Modellen – zwei mit Zinken in verschiedenen Weiten bestückte Seiten aufweist. Insgesamt arbeitet das Gerät mit 32 Klingen, die Moos enfernen und sogar feste Erdklumen zerkleinern.

Kaufkriterien

Arbeitsfläche

Handvertikutierer sind zwar praktisch, allerdings erfordert ihr Einsatz einen recht hohen Kraftaufwand. Daher eignen sie sich nur für kleinere Gartenflächen bis ca. 100 Quadratmeter – zumindest, wenn Sie sich für ein Modell ohne Rollen entscheiden. Mit einem Rollenvertikutierer bearbeiten auch Rasenflächen mit einer Größe von bis zu 200 Quadratmetern, jedoch nur, wenn diese eben und nicht feucht sind. Handvertikutierer mit Rollen sind für unebene Rasen ungeeignet, da sie sich in der Tiefe meist nicht einstellen lassen. Für sehr große Rasenflächen sollten Sie besser auf ein elektrisch betriebenes Modell zurückgreifen.

Breite des Handvertikutierers

Optimalerweise ist ein Handvertikutierer etwa 30 oder wenig mehr Zentimeter breit. Diese Arbeitsbreite erlaubt ein schnelleres Vorgehen, weil sie in kürzerer Zeit mehr Fläche bearbeiten können. Breitere Geräte sind wenig sinnvoll, da Sie dannzu viel Kraft aufwenden müssen und schnell ermüden. Zudem kommen Sie mit einem solchen „Trumm“ nicht in schwer zugängliche Bereiche, da das Gerät dann möglicherweise zu groß ist.

Messerzahl und -abstand

Nicht nur die Breite des Handvertikutierers ist relevant, sondern auch die Anzahl der Messer sowie der Abstand zwischen diesen. Auf einem Gerät von 30 Zentimetern Breite sollten mindestens 14 bis 20 Klingen angebracht sein, die möglichst dicht beieinander liegen. Je kleiner der Klingenabstand ist, desto mehr Moos und Rasenfilz bleiben zwischen den Messern hängen. Viele Modelle – insbesondere die mit Rollen – haben nur eine Klingenreihe, manche Handvertikutierer warten hingegen mit zwei Reihen auf, in denen die Messer in unterschiedlicher Anzahl und mit dichterem oder weiterem Abstand angebracht sind.

Material

Während des Einsatzes wird auf einen Handvertikutierer große Kraft ausgeübt, sodass das Gerät aus robustem Material verbaut sein muss. Stahl ist ein hervorragender Werkstoff und ebenso stabil wie langlebig, manche Modelle sind zudem mit Kunststoff verkleidet bzw. verfügen über einige Bauteile aus Plastik. Dieses sollte nicht vorschnell brechen, zudem dürfen Sie solche Geräte nicht in der Sonne liegen lassen – dann weicht der Kunststoff durch die UV-Strahlung auf und wird brüchig.

Stiel und Stiellänge

Viele Handvertikutierer werden ohne Stiel angeboten, sodass Sie diesen separat kaufen müssen. Das hat auch Vorteile, denn so können Sie den für sich passenden Stiel auswählen. Geräte aus Kombisystemen wie von Gardena oder Wolf multistar erlauben die Verwendung von jedem beliebigen Stiel aus dieser Reihe, sodass Sie für jegliches Gartengerät dieselben Stiele nutzen können. Ansonsten achten Sie auf die Stiellänge: Menschen mit einer Körpergröße von ca. 170 Zentimetern sollten einen etwa 150 Zentimeter langen Stiel verwenden, Menschen mit einer Körpergröße von ca. 185 Zentimetern einen Stiel mit 170 Zentimetern Länge.

Youtube

Häufig gestellte Fragen

Was ist ein Handvertikutierer?

Vom Aufbau her ähnelt der Handvertikutierer der Harke und wird auch ähnlich wie eine solche benutzt: Man zieht ihn über bzw. durch den Rasen. Dabei wird der Rasenfilz mittels der nebeneinander angebrachten, leicht gebogenen Klingen herausgekämmt. Handvertikutierer bestehen aus dem eigentlichen Gerät, an dem ein Stiel angebracht ist.

Wie funktioniert ein solches Gerät?

Im Gegensatz zu motorisierten Vertikutierern besitzt ein Handvertikutierer keine rotierenden Messer, sondern festsitzende oder – je nach Gerät – pendelnde Klingen aus Stahl. Wie tief diese in die Grasnarbe eindringen, ist abhängig von dem manuell auf den Stiel ausgeübten Druck, weshalb Sie bei der Anwendung körperliche Kraft aufbringen müssen. Des Weiteren gibt es Rollenvertikutierer, bei denen seitlich zwei Räder angebracht werden und die einfach über die Rasenfläche gezogen werden. Hier ist der Kraftaufwand geringer und Sie sind mit der Arbeit schneller fertig.

Wie verwendet man einen Handvertikutierer?

Bei der Anwendung des Handvertikutierers müssen Sie Druck ausüben, wobei die Messer je nach Druckstärke unterschiedlich tief in die Grasnarbe eindringen. Variieren Sie den Druck und arbeiten Sie an wenig verfilzten Stellen mit wenig Kraftaufwand. Diesen brauchen Sie für Bereiche mit größeren Filz- und Moosansammlungen. Bearbeiten Sie die Fläche zunächst in Längs- und schließlich in Querrichtung, sodass sich ein Schachbrettmuster abzeichnet. So stellen Sie sicher, dass die gesamte Rasenfläche bearbeitet ist.

Wieviel kostet ein guter Handvertikutierer?

Simple Handvertikutierer ohne Rollen kosten etwa ab 25 EUR aufwärts, Rollenvertikutierer sind mit etwa 40 EUR (und mehr, je nach Modell) deutlich teurer. Dazu kommen noch die Kosten für den gewünschten Stiel, da dieser zumeist nicht im Lieferumfang enthalten ist und daher separat erworben werden muss.

Wann ist der beste Zeitpunkt zum Vertikutieren?

Grundsätzlich können Sie Ihren Rasen das ganze Jahr über vertikutieren, allerdings braucht die Fläche danach einige Zeit zur Regeneration und sollte dann auch nicht betreten werden. Daher eignen sich Frühjahr und Herbst am besten für diese Arbeit, wobei Sie die zeitigen Frühlingsmonate März und April nutzen können, um Ihren Rasen vom Winterfilz zu befreien. Das Wetter sollte frostfrei, mild und trocken sein. Feuchtigkeit behindert den Erfolg der Arbeit.

Welche Hersteller bieten Handvertikutierer an?

Gute Handvertikutierer zu einem vernünftigen Preis-Leistungsverhältnis bekommen Sie von renommierten Herstellern wie

  • Gardena
  • Wolf-Garten
  • Fiskars
  • Einhell
  • Florabest

Diese sind sowohl online als auch im stationären Handel (z. B. in Bau- und Gartenfachmärkten wie Toom, OBI, Bauhaus, Hornbach etc.) erhältlich.

Zubehör

Rasenrechen / Harke

Wer zwischendurch den Rasen abrechen möchte (etwa, weil sich das Moos darin schnell breit macht oder Schnittgut vom Rasenmähen zu entfernen ist), muss nicht gleich den Vertikutierer (84,00€ bei Amazon*) einsetzen. Manchmal genügt es auch, die Fläche einfach mit einem breiten Rechen abzuharken und so zu reinigen.

Text: Ines Jachomowski
Artikelbild: iratxe_lopez/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.