Hängeampel – Ein kleiner Kaufratgeber

Ob im Wohnzimmer oder in der Küche, auf dem Balkon oder der überdachten Terrasse: Üppig bepflanzte Blumen- oder auch Hängeampeln sind eine ebenso schöne wie praktische Möglichkeit, den Wohnbereich zu begrünen. Dabei gibt es eine große Auswahl an unterschiedlichsten Modellen in vielen verschiedenen Formen, Farben und aus diversen Materialien. In diesem Ratgeber stellen wir Ihnen drei besonders schöne Modelle vor und erklären Ihnen, worauf Sie beim Kauf und beim Bepflanzen achten sollten.

haengeampel
Hängende Blumen auf dem Balkon schaffen ein besonderes Ambiente

Unsere Empfehlungen

Material Baumwolle
Design 4 verschiedene Makramee-Designs
Größe Seile mit 104 Metern Länge, nicht variierbar
Töpfe nicht im Lieferumfang enthalten, geeignet für Pflanztöpfe mit bis zu 25,5 Zentimetern Durchmesser und 35 Zentimetern Höhe
Anwendungsbereich Indoor und Outdoor
Aufhängung unterschiedlich (Seil und Ring)

Das verspielte Design dieser Makramee-Hängeampeln passt sowohl in schlicht als auch in üppig eingerichtete Wohnumgebungen. Die Pflanztöpfe sind übrigens nicht Teil des Lieferumfangs, diese können Sie selbst auswählen und damit den weiteren Style bestimmen. Hierfür eignen sich alle möglichen Gefäße – aus Keramik und Ton ebenso wie Metall, Holz oder Kunststoff. Dabei lassen sich die Hängeampeln nicht nur frei herabhängend von der Decke, sondern auch als Wandampel anbringen – ganz wie es Ihnen am besten gefällt.

Dabei sind die vier Ampeln nicht einheitlich, sondern unterschiedlich ausgeführt. Trotzdem wirken sie als harmonisches Gesamtbild. Hängen Sie die Blumenampeln in der Wohnung oder auch auf dem Balkon oder der Terrasse auf, das robuste Material verträgt auch Regen. Bei Bedarf können die Ampeln in der Waschmaschine gewaschen werden.

Material Kunststoff, Edelstahl
Design Rattan-Design
Größe Durchmesser 35 Zentimeter, Inhalt ca. 8,6 Liter, bis 15 Kilogramm belastbar
Töpfe geschlossener Innentopf
Anwendungsbereich Indoor und Outdoor
Aufhängung Hängevorrichtung aus drei Ketten

Diese schlichte Hängeampel in Rattan-Optik lässt sich sowohl im Innen- als auch Außenbereich aufhängen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Blumenampeln handelt es sich hier um großes Gefäß, in dass Sie mehrere kleinere Pflanzen oder aber ein großes Gewächs problemlos hineinsetzen können. Die Blumenampel (10,98€ bei Amazon*) verfügt zudem über einen integrierten Wasserabfluss, der jedoch verschlossen werden kann. Dies ist sinnvoll, wenn Sie sie im Wohnbereich aufhängen wollen – anderenfalls würde überschüssiges Gießwasser auf den Boden ablaufen. Bisherige Nutzer dieser Hängeampel zeigen sich mit der Verarbeitung und dem Design sehr zufrieden, zumal das Produkt deutlich größer ist als vergleichbare Modelle und damit mehr Möglichkeiten bietet.

Material glasierte Keramik, Baumwolle
Design drei übereinander angeordnete Pflanztöpfe
Größe Gesamthöhe 76,2 Zentimeter, jeder Pflanztopf ist 9 Zentimeter hoch und hat einen Durchmesser von 10 Zentimetern
Töpfe 3 Pflanztöpfe für kleine Pflanzen, keine Innentöpfe
Anwendungsbereich Indoor und Outdoor
Aufhängung Baumwollseil

Dieser aparte Wandhalter für kleine Pflanzen eignet sich wunderbar zum Aufhängen von Minikakteen oder anderen kleinen Sukkulenten. Die keramischen Pflanztöpfe sind übereinander an einem stabilen Baumwollseil angeordnet, sie sind innen wie außen glasiert. Sie verfügen allerdings über keine Drainageabflüsse, sodass Sie als unterste Schicht etwas Blähton (23,65€ bei Amazon*) einfüllen sollten. Das Modell kann freihängend angebracht werden, aber auch an einer Wand – die Töpfe sind zu einer Seite hin abgeflacht.

Kaufkriterien

Verwendungszweck

Natürlich – eine Hängeampel soll hängend angebracht werden. Aber dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten, denn manche Modelle hängen an der Decke und schweben frei im Raum, während andere senkrecht an der Wand befestigt werden können. Letztere sind zumeist an einer Seite abgeflacht, damit sie sich der Fläche besser anpassen. Zudem eignen sich manche Hängeampeln für den Außenbereich, weil sie aus wetterfestem Material bestehen oder in ihrem Design an das typische Gartenmöbel-Design angepasst sind. Typische Outdoor-Töpfe sind nicht immer wasserdicht und können auslaufen. Andere Modelle hingegen sind speziell für den Innenbereich, etwa für die Aufhängung im Wohnzimmer oder in der Küche konzipiert.

Stil und Design

Verspielt oder schlicht, romantisch oder modernistisch – Hängeampeln gibt es in vielen unterschiedlichen Stilen. Achten Sie bei der Auswahl darauf, dass das gewünschte Modell auch zur Umgebung passt und sich harmonisch in diese einfügt. So wirken verspielte Makramee-Hängeampeln mit bunten Übertöpfen in einer industriell eingerichteten Wohnung wahrscheinlich fehl am Platz, während eine Rattan-Blumenampel prima zur Gartenmöbel-Kollektion aus Rattan passt. Schlichte weiße Keramiktöpfe ohne Schnickschnack hingegen harmonieren mit nahezu jedem Stil.

Material

In Baumärkten oder Discountern gibt es manchmal günstige, bepflanzte Hängeampeln aus Kunststoff zu kaufen. Diese sind weder groß genug für die Bepflanzung noch besonders haltbar. Das Plastik ist dünn, brüchig und hält zumeist nur eine Gartensaison. Entscheiden Sie sich stattdessen für hochwertigen Kunststoff, für Metall (z. B. Edelstahl, Corten-Stahl etc.), für Keramik oder Ton – die Auswahl an Materialien ist ebenso groß wie die an Formen und Farben. Besonders attraktiv wirken spezielle Hängevorrichtungen aus Makramee, in die Sie die Pflanztöpfe hineinstellen und anschließend aufhängen können.

Größe und Bepflanzung

Achten Sie beim Kauf genau auf die angegebenen Maße der Hängeampel – wählen Sie das Modell nicht nur nach Kriterien wie Stil, Material und Schönheit, sondern auch nach der Art der Bepflanzung, die Sie dort hineinsetzen wollen. Die Töpfe müssen groß und die Aufhängung stabil genug sein, um etwa große Grünpflanzen beherbergen zu können. Überlegen Sie zunächst, welche Pflanzen Sie aufhängen wollen und suchen Sie dann nach einer Hängeampel in einer ausreichenden Größe. Dabei muss nicht nur das Pflanzgefäß weit und tief genug sein, auch muss die Hängevorrichtung bei Bedarf nach oben hin ausreichend Platz zum Wachstum lassen.

Aufhängung

Frei hängende Blumenampeln befestigen Sie zumeist mit Hilfe eines in die Wand geschraubten Hakens an einem Ring, einer Schlaufe oder einer Kordel. Wandampeln hingegen können entweder ebenfalls aufgehängt werden oder aber seitlich an die Wand geschraubt. In jedem Fall muss ein Loch gebohrt und mit einem passenden Dübel gesichert werden. Beachten Sie vor allem bei großen, schweren Pflanzen die Statik der betreffenden Wand oder Decke – nicht, dass Ihnen diese eines Tages entgegen kommt.

Häufig gestellte Fragen

Welche Pflanzen eignen sich besonders gut für Hängeampeln?

Besonders schön wirken natürlich Hänge- oder Kletterpflanzen in einer Hängeampel, da deren Triebe dann einfach nach unten wachsen. Es gibt eine große Auswahl an geeigneten Arten: Für welche Sie sich entscheiden, hängt davon ab, ob Sie die Blumenampel im Wohnzimmer oder auf dem Balkon positionieren wollen, ob Sie winterharte oder exotische Gewächse bevorzugen bzw. Grün- oder Blütenpflanzen.

Wo sollte man die Hängeampel am besten hinhängen?

Der beste Platz für Ihre Hängeampel ist dort, wo die Pflanzen ausreichend Licht bekommen. Das bedeutet, Sie sollten die Vorrichtung möglichst nah an einem Fenster anbringen. Dieses sollte nicht unbedingt nach Norden zeigen, denn hier ist es den meisten Pflanzen zu dunkel. Wählen Sie außerdem einen Platz, an dem nicht ständig Zugluft weht – auch das mögen viele Arten nicht – und an dem Sie nicht häufig vorbeilaufen müssen – sonst laufen Sie möglicherweise Gefahr, sich den Kopf zu stoßen.

Kann man eine Hängeampel auch in einer dunklen Raumecke befestigen?

Ja, das geht. Allerdings müssen Sie sich hier für eine schattenverträgliche Art entscheiden. Gut geeignet sind beispielsweise Fuchsien, Efeu, Begonien, Edellieschen, Funkien oder Einblatt. Allerdings benötigen auch diese Pflanzen ein Minimum an Licht, weshalb es nicht gänzlich dunkel sein darf. Ob sich die Pflanzen am gewählten Standort wohlfühlen, erkennen Sie an deren Blattfarbe und Wuchsfreude bzw. dem Fehlen davon.

Kann man eine Hängeampel auch ohne Bohren befestigen?

Die beste Möglichkeit, eine Hängeampel samt Pflanze fest und sicher zu befestigen, ist ein Bohrloch samt Dübel und Schraube. Schließlich bringt eine bepflanzte Blumenampel unter Umständen einige Kilogramm Gewicht auf die Waage, was handelsübliche Klebepads oder Klebeband nicht halten können. Eine Alternative wäre so genannter Montagekleber, allerdings hinterlässt dieser bei der späteren Entfernung oft sehr unschöne Spuren.

Zubehör

Befestigungshaken

Sollen die Blumenampeln nicht an der Decke, sondern seitlich an der Wand befestigt werden, leisten dekorative Befestigungshaken gute Dienste.

Pflegeleichte Pflanzen

Für den Innenbereich eignen sich besonders üppig wachsende und pflegeleichte Rankpflanzen wie etwa die Efeutute, Efeu oder auch die Grünlilie für eine Pflanzung in der Hängeampel. Die langen Triebe dieser Arten wachsen malerisch rankend den Topf hinab.

Text: Ines Jachomowski
Artikelbild: Aliaksandra Post/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.