Grünen Spargel pflanzen- Anleitung und Tipps

Können auch Sie nicht genug von Grünem Spargel bekommen? Wie wäre es denn mit einem eigenen Beet? Immerhin schmeckt das Gemüse aus eigenem Anbau noch mal doppelt so gut. Grünen Spargel zu pflanzen, ist gar nicht so schwierig. Im folgenden finden Sie eine hilfreiche Anleitung, damit Sie das knackige Frühjahrsgemüse schon bald in vollen Zügen genießen können.

gruener-spargel-pflanzen
Grüner Spargel braucht viel Sonne

Vorgehensweise

Beim Pflanzen von Grünem Spargel sind folgende Schritte notwendig:

  • die Vorbereitung des Beets
  • den Pflanzengraben ausheben
  • den Boden anreichern
  • den Grünen Spargel einpflanzen
  • Erde aufschütten

Das Beet vorbereiten

Haben Sie einen geeigneten Standort mit ausreichend Platz festgelegt, müssen Sie diesen von Unkraut befreien, ehe Sie den Grünen Spargel in die Erde setzen können. Wichtig für ein gutes Wachstum des Spargels ist eine voll sonnige Stelle. Denken Sie nicht nur an die oberirdischen Pflanzen, sondern entfernen Sie auch die Wurzeln unter der Erde. Haken Sie die Erde gut um.

Den Pflanzengraben ausheben

Heben Sie nun 30 cm breiten und 40 cm tiefen Graben aus. Zwischen den einzelnen Gräben halten Sie einen Abstand von 40 cm ein. Eine Schnur erleichtert die Abschätzung der Maße. Zum Schluss lockern Sie erneut die Erde.

Den Boden anreichern

Grüner Spargel benötigt ein sehr nährstoffreiches Substrat. Arbeiten Sie deshalb eine 5 cm dicke Kompostschicht in die Gräben ein. Hierzu eignet sich beispielweise verrotteter Mist. Unbedingt sollte der Kompost bereits reif sein. Anschließend schütten Sie etwas Aushub auf die Kompostschicht, damit die Wurzel später nicht mit dem Dünger in Berührung kommen. Da diese sehr empfindlich sind, drohen sie andernfalls „zu verbrennen“.

Den Grünen Spargel einpflanzen

Nun können Sie den Grünen Spargel in die Erde setzen. Stecklinge erhalten Sie zum Beispiel in der Baumschule. Der Pflanzabstand sollte 40 cm betragen. Gehen Sie beim Einpflanzen behutsam vor und achten Sie darauf, die Wurzeln nicht zu beschädigen.

Erde aufschütten

Zum Schluss müssen Sie die bepflanzten Gräben nur noch mit dem Aushub füllen. Gießen ist nur bei sehr trockenem Boden erforderlich.
Obgleich das Pflanzen von Grünem Spargel im Handumdrehen erledigt ist, müssen Sie sich anschließend in Geduld üben. Erst nach drei Jahren sind die Grünen Stangen bereit, um geerntet und verzehrt zu werden.

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: barmalini/Shutterstock
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.