Australianischer Flaschenbaum Pflege
In seiner Heimat Australien wird der Glücksbaum bis zu 20 Meter hoch

So pflegen Sie Ihren Glücksbaum – Tipps und Tricks

Der Australische Flaschenbaum, wie der Glücksbaum auch genannt wird, kann bis zu zwei Meter hoch werden, in seiner Heimat erreicht er sogar Höhen von bis zu 20 Metern. Ebenso gut können sie ihn aber auch als Bonsai ziehen.

Den Glücksbaum richtig pflanzen

Der Australische Flaschenbaum wächst am besten in gut durchlässigem Substrat. Gern dürfen Sie auch spezielle Kakteenerde verwenden. Der ideale Standort des Australischen Flaschenbaums ist hell und sonnig.

So kann der Glücksbaum das ganze Jahr über im geheizten Wohnzimmer stehen, verbringt aber auch gern den Sommer auf dem Balkon oder im Garten. Sie sollten den Australischen Flaschenbaum jedoch langsam umgewöhnen und nicht im Frühjahr sofort über Nacht draußen lassen.

Den Glücksbaum richtig gießen und düngen

Der Glücksbaum sollte durchdringend gegossen werden. Einige Minuten nach dem Gießen schütten Sie das überschüssige Wasser ab, das sich im Übertopf oder Untersetzer gesammelt hat. Zu viel Wasser kann zu Blattverlust führen. Kurzfristige Trockenheit verträgt Ihr Glücksbaum wesentlich besser als Staunässe. Düngen Sie monatlich, aber geben Sie ihm immer nur eine kleine Dosis Flüssigdünger.

Der Glücksbaum im Winter

Während des Winters reduzieren Sie die Wassermenge und gießen Ihren Australischen Flaschenbaum nur noch mäßig. Düngen sollten Sie ihn in der Zeit von Oktober bis Februar oder März gar nicht. Beginnen Sie erst wieder damit, wenn Ihr Glücksbaum mit dem Austrieb beginnt.

Eine kühle Winterruhe bei etwa 12 °C bis 15 °C tut Ihrem Australischen Flaschenbaum recht gut. Er stellt dann sein Wachstum ein, benötigt nur noch weniger Wasser. Er sollte sozusagen “schlückchenweise” gegossen werden. Eine Überwinterung bei Zimmertemperatur kann zu Geiltrieben führen, das sind lange dünne Triebe ohne Kraft.

Das Wichtigste in Kürze:

  • gut geeignet als Bonsai
  • kann bis zu 2 m hoch werden
  • Standort: hell und sonnig
  • durchlässiges Substrat, gern Kakteenerde
  • durchdringend gießen, überschüssiges Wasser abgießen
  • keine Staunässe
  • verträgt kurzzeitige Trockenheit
  • monatlich düngen, nur kleine Dosis
  • darf im Sommer gern raus in den Garten
  • langsam umgewöhnen
  • überwintern bei ca. 10 °C
  • Vermehrung durch Samen oder Stecklinge

Tipps

Der Glücksbaum ist ein dekorativer Blickfang auf dem sommerlichen Balkon aber auch im heimischen Wohnzimmer. Der Pflegeaufwand ist recht gering.

Text: Ursula Eggers

Beiträge aus dem Forum

  1. riji
    kirschbaum
    riji
    Obstbäume & Obstgehölze
    Anrworten: 1
  2. Andreas
    Kirschbaum
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 4
  3. Andreas
    Herbst
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 3