Gießstab – Ein kleiner Kaufratgeber

Ein Gießstab ermöglicht Ihnen das Gießen von Blumenampeln und Pflanzen an sonstigen schwer erreichbaren Plätzen. Demnach bietet Ihnen das praktische Utensil bedeutend mehr Flexibilität beim Bewässern. Doch was zeichnet eine hochwertige Gießbrause aus? Wir nennen und beschreiben Ihnen die wichtigsten Kaufkriterien und stellen Ihnen empfehlenswerte Modelle vor.

giessstab
Wer hochhängende Pflanzen hat, für den ist ein Gießstab eine große Erleichterung

Unsere Empfehlungen

Gewinde 1/2 Zoll
Material Aluminium, Kunststoff
Länge 90 cm
Anzahl Sprühbilder 2
Wassermenge regulierbar ja
Dauerarretierung ja
Schwenkbarer Kopf ja (200°)
Handling allgemein sehr gut

Der Comfort-Gießstab von Gardena begeistert mit seinen ausgewogenen Funktions- und den hervorragenden Verarbeitungsmerkmalen. Zwar bietet die Stabbrause lediglich zwei Sprühbilder, doch der weiche Brausestrahl und der gezielte Stechstrahl decken so gut wie alles ab, was wichtig ist. Mit der Gartenbrause lassen sich die meisten Pflanzen wässern. Dank des Stechstrahls erlaubt die Brause auch die effektive Reinigung von Gartenmöbeln sowie Terrassen, Zufahrten, Gehwegen und Autos. Vorteilhaft sind die Dauerarretierung, die Möglichkeit, den Wasserfluss zu regulieren, der um 200 Grad schwenkbare Brausekopf sowie der integrierte Frostschutz. Amazon-Rezensenten loben vor allem die „bewährte Gardena-Qualität“.

Gewinde 1/2 Zoll
Material Aluminium, Kunststoff
Länge 70-105 cm
Anzahl Sprühbilder 6
Wassermenge regulierbar ja
Dauerarretierung ja
Schwenkbarer Kopf ja (180°)
Handling allgemein sehr gut

Beim Premium-Gießstab aus dem Hause Kärcher fallen zwei Punkte sofort ins Auge: Die Länge ist dank des teleskopierbaren Stabs von 70 bis 105 Zentimeter verstellbar. Demnach kann man den Bewässerungshelfer stets an die jeweilige Situation anpassen. Der zweite Vorzug betrifft die Anzahl der Sprühbilder – ganze sechs Varianten bringt das Modell mit: Kegelstrahl, Sprühnebel, horizontaler Flachstrahl, Punktstrahl, Brause und vertikaler Flachstrahl. Wie der Testsieger in unserem Vergleich ermöglicht auch die Ausführung von Kärcher eine Dauerarretierung. Zudem offenbart er wie der Gardena-Stab eine praktische Aufhängevorrichtung. Die Rezensenten bei Amazon sind insbesondere von der guten Handhabung angetan.

Gewinde 1/2 Zoll
Material PP, ABS, Eisen
Länge 44 cm
Anzahl Sprühbilder 9
Wassermenge regulierbar ja
Dauerarretierung nein
Schwenkbarer Kopf nein
Handling allgemein gut

Zugegeben, mit einer Länge von nur 44 Zentimetern kann der Premium-Gießstab von Relaxdays nicht mit den beiden alternativen Empfehlungen unseres Vergleichs mithalten. Dafür hat er jedoch andere Vorzüge: Er kommt mit neun verschiedenen Sprühbildern daher und kostet deutlich weniger als seine Konkurrenten. Zwar ist der Gießstab durch die fehlende Option einer Dauerarretierung und den starren Brausekopf im Handling nicht ganz so angenehm wie die Gartenbrausen von Kärcher und Gardena, doch wer nicht auf eine üppigere Länge angewiesen ist und maximal 15 Minuten am Stück wässern will, trifft mit diesem preiswerten Gießstab eine hervorragende Wahl.

Kaufkriterien

Material

Die meisten Gießstäbe bestehen entweder aus Kunststoff oder aus Metall. Dabei weisen Kunststoffausführungen mitunter auch Teile aus Metall auf. Diese Kombimodelle wissen oft sehr zu überzeugen, da sie das geringe Gewicht und die enorme Pflegeleichtigkeit von Kunststoff mit der ausgeprägten Robustheit von Metall an den entscheidenden Stellen verbinden. Stellen Sie in jedem Fall sicher, dass Ihre auserwählte Stabbrause hochwertig verarbeitet ist. Um dies zu ermitteln, lesen Sie sich am besten Kundenrezensionen durch.

Länge

Eines der wichtigsten Kriterien beim Kauf eines Gießstabs ist die Länge. Im Idealfall wissen Sie, wie lang die Stabbrause sein muss, damit Sie die fraglichen Pflanzen problemlos von unten beziehungsweise einer guten Stelle aus gießen können. 80 Zentimeter sind hier ein guter Richtwert. Mit dieser Länge erreichen Sie in der Regel sowohl höher gelegene Blumenampeln als auch die Wurzeln unter Hecken und Büschen.

Teleskopierbarer Stab

Befinden sich die zu gießenden Pflanzen in unterschiedlichen Höhen beziehungsweise Entfernungen, bewährt sich ein Gießstab mit teleskopierbarem Stab. Dann können Sie die Länge stets an Ihren spezifischen Bedarf anpassen. Dabei sollte der Stab ein möglichst großes Längespektrum abdecken. Gleichzeitig darf jedoch die Stabilität nicht an dieser Funktion leiden.

Sprühbilder

Je flexibler Sie Ihre verschiedenen Pflanzen bewässern möchten, desto mehr Sprühbilder sollte der Gießstab mitbringen. Bei Modellen mit mehreren Sprühmodi spricht man von Multifunktionsbrausen. Sie geben Ihnen die Möglichkeit, von einem dünnen über einen breiten Brausestrahl bis hin zu einem Sprühnebel verschiedene Sprühbilder zu erzeugen – und damit den Bedürfnissen unterschiedlicher Pflanzen gerecht zu werden. Auch Autos oder sogar Ihre Haustiere können Sie mit einer Multibrause waschen.

Arten von Sprühbildern

Hier eine Übersicht zu den am häufigsten vorkommenden Sprühbildern:

  • Sprühnebel: für sensible Pflanzen
  • Gießbrause weich: imitiert Gießkannenstrahl, für fast alle Pflanzen, für die Haustierwäsche
  • Gießbrause stark: für robuste Pflanzen, für größere Flächen
  • Stech-/Hochdruckstrahl: für unempfindliche Pflanzen, für die Reinigung von Terrassen, Zufahrten und Gehwegen

Wichtig: Eine starke Gießbrause sowie einen Stech- oder Hochdruckstrahl sollten Sie nie auf Lebewesen richten, weder Menschen noch Tiere.

Durchflussregler

Weist der Gießstab einen Durchflussregler auf, können Sie individuell festlegen, welche Wassermenge durch den Schlauch fließt und aus der Brause kommt. Damit bestimmen Sie auch die Stärke des Wasserstrahls.

Schwenkbarer Kopf

Ein schwenkbarer Sprühkopf ist eine nützliche Zusatzfunktion, die sich insbesondere dann empfiehlt, wenn Sie vorwiegend Blumenampeln oder relativ komplexe Blumenbeete bewässern möchten. Mit der Schwenkbarkeit können Sie den Kopf immer ganz nach Ihren Bedürfnissen ausrichten. Es muss nicht gleich eine 360-Grad-Beweglichkeit sein, 180 oder 200 Grad sind schon sehr hilfreich.

Handling

Achten Sie für ein gutes Handling des Gießstabs auf einen ergonomischen Griff mit Gummi-Ummantelung. Die Brause sollte angenehm in der Hand liegen, vor allem, wenn Sie 15 Minuten oder länger am Stück wässern wollen. Praktisch ist zudem eine Feststellfunktion beziehungsweise Dauerarretierung der Auslösetaste, damit Sie diese beim Gießen nicht dauerhaft gedrückt halten müssen. Sämtliche Regler und Tasten sollten mit einer Hand erreichbar und leicht zu bedienen sein.

Häufig gestellte Fragen

Was ist ein Gießstab?

Bei einem Gießstab handelt es sich im Prinzip um eine verlängerte Gartenbrause. Er setzt sich aus einem Brausekopf und einem längeren Stab zusammen. Dadurch erreichen Sie auch schwer zugängliche Pflanzen, etwa in Blumenampeln, und müssen so beispielsweise nicht mehr umständlich mit der Gießkanne auf eine Leiter steigen, um höher gelegene Pflanzen zu bewässern.

Wie funktioniert ein Gießstab?

Um den Gießstab einsetzen zu können, müssen Sie ihn zunächst an Ihrem Gartenschlauch befestigen. Demnach ist wichtig, dass die Gewindedurchmesser von Schlauch und Stab zusammenpassen. Dann brauchen Sie nur noch die Brause wie gewünscht einzustellen und den Wasserhahn aufzudrehen, um Ihre erhöht platzierten oder anderweitig nur mühsam erreichbaren Pflanzenschönheiten zu gießen.

Welche Marken bieten gute Gießstäbe?

Die bekanntesten und beliebtesten Marken für Gießstäbe sind Gardena, Kärcher sowie Dehner und VARIOSAN. Doch auch etwas weniger renommierte Hersteller wie Relaxdays, Bradas oder Cornat bieten Ihnen solide Modelle zu fairen bis günstigen Preisen.

Wo kaufe ich einen Gießstab am besten?

Gießstäbe sind in Baumärkten und Gartenfachcentern erhältlich. Darüber hinaus werden Sie oft in der Haushalts- oder Gartenabteilung eines Supermarktes fündig. Wünschen Sie neben einer großen Auswahl auch ein möglichst einladendes Kauferlebnis, sollten Sie sich bei Amazon umsehen. Dort profitieren Sie vom einfachen Bestell- und Rückgabeprozedere.

Wieviel kostet ein Gießstab?

Glücklicherweise gehören Gießstäbe zu den relativ günstigen Gartenhelfern. Die meisten Ausführungen kosten zwischen 15 und 30 Euro. In dieses Preisspektrum fallen auch die besonders gefragten Modelle von Top-Marken wie Gardena und Kärcher.

Zubehör

Gartenschlauch

Sollten Sie noch keinen Gartenschlauch besitzen, kaufen Sie am besten gleich einen zu Ihrem bevorzugten Gießstab dazu. Hierbei ist wichtig, dass die Gewinde der Elemente miteinander harmonieren. Der Schlauch selbst muss aus einem wetterfesten Material bestehen sowie hochwertig verarbeitet und damit einhergehend strapazierfähig sein.

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: DimaBerlin/Shutterstock

Jetzt für unseren Newsletter anmelden

Erhalten Sie den monatlichen Newsletter von Gartenjournal in Ihr
E-Mail-Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.