Gartentoilette – Ein kleiner Kaufratgeber

Verbringen auch Sie viel Zeit im Garten und wollen nicht für jedes kleine Bedürfnis erst ins Haus zurücklaufen? Oder haben Sie gar einen Schrebergarten, der mit einer Toilette versorgt werden muss? Dann brauchen Sie eine einfach zu installierende und leicht zu pflegende Gartentoilette. Wir zeigen Ihnen, welche Möglichkeiten es gibt.

gartentoilette
Eine Toilette im Garten ist wichtig und notwendig

Unsere Empfehlungen

Abmessungen 70,6 x 59 x 39 Zentimeter
Sitzhöhe 44 Zentimeter
Fassungsvermögen k. A.
Bestandteile Belüftungsrohr, Drainageschlauch
Anschluss erforderlich nein, frei aufstellbar

Hierbei handelt es sich um ein frei aufstellbares Modell, welches keinerlei Anschluss benötigt und auch nicht an eine Wand o. a. angeschraubt werden muss. Die Komposttoilette lässt sich also nach Bedarf platzieren, allerdings muss der Behälter regelmäßig geleert werden. Mit speziellen Toilettenbeuteln geht das Entleeren und Reinigen leichter und unkomplizierter von der Hand. Der WC-Sitz mitsamt Deckel ist in der Lieferung mit inbegriffen, ebenso wie das Lüftungs- und das Drainagerohr nebst Materialien zum Befestigen.

Abmessungen 40 x 33 x 48 Zentimeter
Sitzhöhe k. A.
Fassungsvermögen 7 Liter
Bestandteile WC-Sitz, Deckel, Auffangbehälter
Anschluss erforderlich nein, frei aufstellbar

Diese mobile Trockentoilette ist bei Amazonkunden besonders beliebt. Das verwundert nicht, schließlich ist das Preis-Leistungsverhältnis unschlagbar. Die Gartentoilette kommt ebenfalls gänzlich ohne Anschlüsse aus und kann frei aufgestellt werden. Der Behälter ist regelmäßig zu entleeren, wobei der Hersteller die Verwendung von Toilettenbeuteln empfiehlt. Um Gerüche zu vermeiden, sollten Sie zudem nach jedem Toilettengang Mulch,(27,00€ bei Amazon*) Späne oder auch Katzenstreu einfüllen. Ein vorheriger Zusammenbau ist nicht notwendig – einfach aufstellen, Toilettenpapierrolle anbringen und schon kann das Klosett benutzt werden.

Abmessungen 79 x 61,5 x 82 Zentimeter
Sitzhöhe 50,8 Zentimeter
Fassungsvermögen 100 Liter
Bestandteile WC-Sitz mit Deckel, Behälter
Anschluss erforderlich nein, frei aufstellbar

Bei dieser hochwertigen Komposttoilette handelt es sich um eine Trenntoilette, die flüssige von festen Abfällen trennt. Die Montage gestaltet sich sehr einfach und dauert nur wenige Minuten. Die Füllmenge ist nach Herstellerangabe so konzipiert, dass eine vierköpfige Familie die Toilette ungefähr einen Monat lang täglich benutzen kann. Danach ist der Behälter voll und sollte entleert werden. Versetzen Sie die Fäkalien mit einem speziellen, natürlichen Torffüllstoff, so können die Abfälle in den Komposter gegeben und kompostiert werden. Die Gartentoilette ist bis zu einem Gewicht von 150 Kilogramm belastbar.

Kaufkriterien

Arten

Komposttoilette: Die Komposttoilette, auch als Trockentoilette bezeichnet, ist eine umweltfreundliche Gartentoilette. Dabei werden die Fäkalien in einem großen Behälter aufgefangen, wie beim bekannten Plumpsklo. Bei einer modernen Komposttoiletten müssen Sie den Behälter jedoch nicht mehr regelmäßig entleeren, stattdessen werden sie direkt vor Ort kompostiert und ergeben nach einiger Zeit wertvollen Humus. Damit die Geruchsbildung unterbunden wird, sollten Sie nach jedem Toilettengang eine Schicht Rindenmulch aufbringen.

Trenntoilette: Auch bei der Trenntoilette handelt es sich um eine Trockentoilette, die ganz ähnlich wie das Kompost-WC funktioniert. Der Unterschied besteht lediglich darin, dass flüssige und feste Komponenten voneinander getrennt aufgefangen werden. So lässt sich der verdünnte Urin etwa zum Düngen nutzen, während die Feststoffe kompostiert werden.

Chemietoilette: Diese Art von mobilem WC wird gern zum Camping genutzt oder wenn man mit dem Wohnmobil unterwegs ist. Auch in so manchem Kleingarten findet sie Anwendung. Chemietoiletten sind praktisch, allerdings auch umstritten. Grund sind die verwendeten Chemikalien, die zum Teil gravierende Auswirkungen auf Natur und Umwelt haben. Sie können aber auch ökologische Mittel nutzen, die jedoch lediglich den entstehenden Geruch überdecken.

Abmessungen und Komfort

Da die Gartentoilette wahrscheinlich an ihrem einmal bestimmten Platz verbleibt und nicht, wie die Campingtoilette, transportiert werden muss, sollten Sie ein bequemes Modell mit möglichst großem Fassungsvermögen wählen. Überlegen Sie sich im Vorfeld auch genau, wo Sie das WC aufstellen wollen. Es wäre ratsam, dafür ein kleines Toilettenhäuschen im Garten zu errichten oder eine Ecke in der Gartenhütte einzuplanen und mit einer Wand zu versehen.

Tank

Trockentoiletten verfügen nur über einen Tank, dessen optimale Größe von mehreren Fragestellungen abhängt. Ein kleiner Tank ist vollkommen ausreichend, wenn Sie die Gartentoilette allein benutzen bzw. ein Modell gewählt haben, welches regelmäßig geleert werden muss. Ein größerer Tank muss dagegen her, wenn die Fäkalien gleich im Behälter kompostiert werden oder mehrere Leute das WC benutzen werden.

Reinigung

Niemand putzt gerne die Toilette, dennoch kann dies von Zeit zu Zeit auch beim Garten-WC notwendig sein. Hierbei ist die Reinigung der Trockentoilette deutlich einfacher als die der Chemietoilette, da Sie lediglich den Auffangbehälter reinigen müssen. Praktisch sind in diesem Zusammenhang so genannte Toilettenbeutel, die in das Trockenklo eingehängt werden und eine Verschmutzung des Behälters verhindern. Achten Sie darauf, dass diese Beutel ebenfalls aus kompostierbaren Materialien bestehen. Chemietoiletten hingegen sollten nur mit warmem Wasser und einem Lappen gereinigt werden, um Wechselwirkungen zwischen den Chemikalien zu vermeiden.

Füllstandsanzeige

Wenn Sie eine Gartentoilette gewählt haben, die regelmäßig geleert werden muss, so ist eine Füllstandsanzeige praktisch und verhindert im Zweifelsfall ein Überlaufen des WCs. Meistens handelt es sich um eine unaufällige Anzeige, die per Farbschema auf das fällige Entleeren verweist. Die Füllstandsanzeige ist ein unverzichtbares Muss, wenn mehrere Menschen die Toilette benutzen und man so schnell den Überblick verliert, wann wieder einmal eine Entleerung fällig wäre.

Häufig gestellte Fragen

Kann man auch eine Gartentoilette mit Wasserspülung installieren?

Natürlich können Sie auch ein klassisches WC mit Wasserspülung in Ihrem Garten installieren. Allerdings müssen Sie dabei bedenken, dass erstens das Wasser für die Spülung irgendwo her kommen muss und zweitens die Hinterlassenschaften irgendwo aufgefangen und entsorgt werden müssen. Das bedeutet, entweder schließen Sie die Gartentoilette an bestehende Wasser- und Abwasserleitungen an oder vergraben einen Abwassertank im Garten. Dieser muss jedoch regelmäßig durch eine Fachfirma entleert werden. Für die Spülung eignet sich aufgefangenes Regenwasser.

Welche Gartentoiletten lassen sich besonders einfach aufstellen?

Im Prinzip sind alle hier vorgestellten Gartentoiletten unkompliziert aufzustellen. Viele im Handel erhältliche Fertigtoiletten können Sie sogar sofort benutzen. Etwas problematischer stellt es sich mit dem Toilettenhäuschen dar, denn schließlich werden Sie Ihr Geschäft nicht vor aller Augen im Garten verrichten wollen. Für ein solches brauchen Sie entweder etwas handwerkliches Geschick oder kaufen es bereits fertig.

Welche Gartentoilette ist besonders umweltfreundlich?

Besonders umweltfreundlich sind die so genannten Trockentoiletten, weil sie erstens kostbares Trinkwasser nicht zum Herabspülen von Fäkalien benötigen und zweitens menschliche Hinterlassenschaften in wertvollen Humus verwandeln. So entsteht ein natürlicher und ressourcenschonender Vorgang, der gänzlich ohne giftige Chemikalien auskommt.

Stinken Komposttoiletten nicht?

Dass Komposttoiletten ganz ohne Geruchsbildung funktionieren, ist glatt gelogen. Natürlich entstehen beim Verrottungsprozess unangenehme Gerüche, die sich jedoch durch entsprechende Maßnahmen auf ein sehr erträgliches Maß reduzieren lassen. Dazu gehört etwa, für eine gute Lüftung zu sorgen und nach jedem Toilettengang eine neutralisierende Schicht Rindenmulch zu verstreuen. Am wenigsten riechen übrigens Trenntoiletten, dafür riechen Chemietoiletten, wie sollte es auch anders sein, chemisch.

Kann ich auf einem Garten-WC normales Toilettenpapier benutzen?

Auf einem Trockenklo, ganz gleich ob es sich um eine Kompost- oder eine Trenntoilette handelt, können Sie ganz normales Toilettenpapier verwenden. Greifen Sie nach Möglichkeit auf ungebleichtes Recyclingpapier zurück, da es ebenfalls mit kompostiert wird und keine schädlichen Rückstände im Kompost verbleiben sollen. Für Chemietoiletten sollten Sie jedoch spezielles Papier verwenden, welches sich sehr schnell auflöst.

Zubehör

Auflösendes Toilettenpapier

Wer Chemietoiletten nutzt, kennt das Problem: Die Rohre verstopfen schnell und dann müssen sie mühsam gereinigt werden. Ein großer Teil des Verstopfungsproblems kommt von ungeeignetem Toilettenpapier, welches sich nicht schnell genug auflöst. Spezielles, sich schnell auflösendes Toilettenpapier für Chemie- und Campingtoiletten sorgt dafür, dass die Leitungen frei bleiben und nicht so oft gewartet werden müssen.

Toilettenhäuschen

Damit Sie Ihr Geschäft unbeobachtet verrichten können, ist zusätzlich zur Gartentoilette ein Toilettenhaus sinnvoll, welches sie an einer ruhigen und wenig frequentierten Gartenecke aufstellen können. Hier hinein platzieren Sie die Toilette, wobei das Häuschen natürlich ausreichend Platz zum Hineingehen und Hinsetzen aufweisen sollte. Achten Sie daher auf passende Maße, gerade im Hinblick auf die Sitzhöhe.

Text: Ines Jachomowski
Artikelbild: YuliaDerid/Shutterstock
Social Media Manager

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.