Gartenschlauchwagen – Ein kleiner Kaufratgeber

Ein Gartenschlauchwagen setzt dem mühsamen Einsammeln, Verstauen und Transportieren des Schlauchs vor und nach der Gartenbewässerung ein Ende. Mit dem praktischen Hilfsmittel wird das Aufrollen und Befördern des Gartenschlauchs zum Kinderspiel. In diesem Ratgeber erfahren Sie, worauf Sie beim Kauf eines Schlauchwagens achten sollten.

gartenschlauchwagen
Ein Gartenschlauchwagen aus hochwertigem Material hält länger

Unsere Empfehlungen

Typ mit Schlauchtrommel
Schlauch inkl. ja
Aufrollsystem Handkurbel
Material Kunststoff, Metall
Griffhöhe verstellbar ja
Gewicht 6,7 kg (inkl. Schlauch)
Räder k.A.

Dieses Schlauchwagen-Set von Gardena überzeugt in puncto Qualität, Komfort und Lieferumfang. Die Schlauchtrommel mit einer Kapazität von bis zu 60 Metern ist mit einem 20 Meter langen Flex-Schlauch samt Spritze bestückt, den man bei Bedarf aber austauschen kann. Auch sonst werden alle benötigten Systemteile mitgeliefert. Zu den Vorzügen gehören die Drehbarkeit der Trommel um 180 Grad, die Standsicherheit durch den ausklappbaren Standfuß und den Räder-Hochstand sowie der abgewinkelte Schlauchanschluss im Inneren der Trommel, der ein Knicken des Gartenschlauchs verhindert und einen maximalen Wasserdurchfluss gewährleistet. Die Rezensenten loben weiterhin, dass sich der Schlauchwagen platzsparend aufbewahren lässt. Dazu muss man lediglich den Standfuß und die Kurbel einklappen sowie den Griff nach unten schieben.

Typ mit Schlauchtrommel
Schlauch inkl. ja
Aufrollsystem Handkurbel
Material Kunststoff, Metall
Griffhöhe verstellbar k.A.
Gewicht 7,5 kg (inkl. Schlauch)
Räder gummiert

Wie der Sieger in unserem Vergleich bringt auch der Schlauchwagen von Hozelock gleich einen Gartenschlauch mit. Dieser ist sogar 50 Meter lang und damit für größere Gärten bestens geeignet. Sein Durchmesser liegt bei 12,5 Millimetern. Einen qualitativen Höhepunkt bilden die gummierten Räder, die dafür sorgen, dass der Gartenschlauchwagen einfach zu manövrieren ist. Die meisten Rezensenten bei Amazon sind mit diesem Modell sehr zufrieden. Sie bezeichnen das Preisleistungsverhältnis überwiegend als „top“ oder „hervorragend“.

Typ mit Schlauchtrommel
Schlauch inkl. nein
Aufrollsystem Handkurbel
Material Stahl verzinkt, Kunststoff
Griffhöhe verstellbar k.A.
Gewicht 2 kg
Räder k.A.

Wer einen „leeren“ Schlauchwagen ohne Gartenschlauch kaufen möchte, trifft mit der stählernen Ausführung von WOLF-Garten eine gute Wahl. Der Gartenschlauchwagen gilt als robust, langlebig und flexibel einsetzbar sowie leichtgewichtig. Er kommt für Schläuche mit einer Länge von bis zu 50 Metern infrage – bei einem Durchmesser von ½ Zoll. Die Amazon-Kunden definieren das Modell als standsicher und „ordentliches Produkt“. Es ist vor allem das rostfreie und widerstandsfähige Material, das diesen Schlauchwagen zu einer empfehlenswerten Option macht, mit der man als Hobbygärtner üblicherweise über viele Jahre Freude hat.

Kaufkriterien

Typ

Mit Schlauchtrommel: Bei den klassischen Gartenschlauchwagen ist die Schlauchtrommel offen, hat also kein schützendes Gehäuse um sich. Vorteile: Sie genießen freie Sicht auf den Schlauch. Dadurch bemerken Sie etwaige Löcher oder Risse schnell. Zudem erweisen sich Schlauchwagen mit offener Schlauchtrommel als pflegeleichter. Nachteil: Gartenschlauch und Trommel sind jeder Witterung gnadenlos ausgesetzt.

Mit Schlauchbox: Bei Gartenschlauchwagen mit Schlauchbox befindet sich der Gartenschlauch in einem Gehäuse. Dieses schützt den Schlauch im aufgerollten Zustand vor äußeren Einflüssen. Vorteilhaft ist überdies, dass solche Modelle meist eine sogenannte Schlauchführung besitzen, die ein Verdrehen und folglich Knicke verhindert. Nachteilig sind der höhere Pflegeaufwand und der Fakt, dass Sie den Gartenschlauch maximal durch ein kleines Sichtfenster erkennen.

Reiner Schlauchwagen vs. Set mit Schlauch

Gartenschlauchwagen stehen pur oder als Set mit einem Gartenschlauch zur Wahl. Wenn Sie noch keinen Schlauch haben, sollten Sie sich nach einem All-in-one-Modell umsehen – schon allein, um nicht lange recherchieren zu müssen, ob Schlauchwagen und Gartenschlauch kompatibel sind. Darüber hinaus sparen Sie mit einem Set oftmals Geld. Tipp: Gartenschlauchwagen mit Schlauchbox kommen in der Regel mit einem verbauten Schlauch daher, während Ausführungen mit offener Schlauchtrommel nicht selten „nackt“ konzipiert sind.

Aufrollsystem

Handkurbel: Bei einem Schlauchwagen mit Handkurbel gilt es selbst Hand anzulegen. Dieses Aufrollsystem ist für den Hobbygärtner anstrengender, dafür kostet ein Modell mit Kurbel deutlich weniger als eine Ausführung mit Aufrollautomatik.

Aufrollautomatik: Gartenschlauchwagen mit Aufrollautomatik sind mühelos zu bedienen. Soll der Gartenschlauch aufgerollt oder abgerollt werden, brauchen Sie lediglich einen Knopf oder Hebel zu betätigen – alles andere erledigt der Schlauchhalter automatisch, gemeinhin durch ein verbautes Stahlfedergetriebe. Aber: Automatische Auf- und Abroller sind natürlich kostenintensiver als manuell betriebene Varianten.

Material

Der Großteil der im Handel erhältlichen Schlauchwagen besteht aus Kunststoff. Es gibt allerdings auch Modelle aus Metall und/oder Stahl. Letztere sind besonders robust und langlebig, wiegen und kosten aber häufig mehr. Solange sich Kunststoffaufroller gut verarbeitet und damit UV- sowie überhaupt witterungsbeständig präsentieren, spricht nichts dagegen, einen solchen Gartenschlauchwagen zu bevorzugen. Wichtig: Wenn Sie doch ein metallenes oder stählernes Exemplar kaufen wollen, so stellen Sie unbedingt sicher, dass es korrosionsbeständig ist.

Kompatibilität

Ganz gleich, für welches Grundmodell Sie sich entscheiden – darauf, dass es zu Ihren Voraussetzungen passt, sollten Sie immer achten, um einen Fehlkauf zu vermeiden. Zusammengefasst: Die Anschlüsse und Verbindungen von Gartenschlauchwagen, Gartenschlauch und Wasserhahn müssen harmonieren. In diesem Zusammenhang spielen insbesondere Werte wie die Durchmesser der verschiedenen Elemente sowie die Schlauchlänge eine wesentliche Rolle. Prüfen Sie bei Ihrer Auswahl, ob alle Komponenten kompatibel sind.

Griffhöhe

Wählen Sie einen Gartenschlauchwagen mit einer Griffhöhe, die Ihrer Körpergröße gerecht wird. Ist der Griff zu niedrig, sind Rückenschmerzen schon vorprogrammiert. Kurzum: Der Griff sollte hoch genug sein, dass Sie den Schlauchwagen in aufrechter Körperhaltung schieben und ziehen können. Im Idealfall lässt sich der Griff stufenlos in der Höhe verstellen, mit einem breiten Spektrum, das es auch sehr großen Menschen ermöglicht, den Schlauchwagen rückenschonend zu bewegen.

Räder

Es gibt Gartenschlauchwagen mit gummierten oder Kunststoffrädern. Gummierte Räder sind robuster und langlebiger. Zudem lassen sie sich besser über feuchte oder nasse Untergründe schieben. Räder aus Kunststoff werden mit der Zeit porös. Sie können reißen und dadurch scharfe Kanten ausbilden, die Verletzungen begünstigen. Dafür sind Kunststoffräder aber leichter und schneller zu reinigen.

Youtube

Häufig gestellte Fragen

Was ist ein Gartenschlauchwagen?

Bei einem Gartenschlauchwagen handelt es sich um eine fahrbare Gartenschlauchtrommel, die gleich mehrere Vorteile mit sich bringt: Der Gartenschlauch kann einfach auf- und abgerollt sowie ordentlich und platzsparend verstaut werden. Dank der Räder lässt sich der Schlauch beziehungsweise die Schlauchtrommel immer rasch und aufwandsarm zu der Stelle im Garten schieben, die Sie bewässern wollen.

Welches Gewicht sollte ein Gartenschlauchwagen haben?

Je leichter der Schlauchwagen ist, desto besser können Sie ihn manövrieren. Allerdings weisen die „Fliegengewichte“ unter den Gartenschlauchwagen oftmals Mängel in puncto Standfestigkeit auf. Schwere Modelle sind zäher zu bewegen, stehen dafür aber stabiler. Unsere Empfehlung: Geben Sie einem Schlauchwagen mit ungefähr fünf bis sieben Kilogramm Gewicht (inklusive Schlauch) den Vorzug.

Welche Markenhersteller bieten gute Gartenschlauchwagen?

Zu den bekanntesten und beliebtesten Marken für praktisch bereifte Schlauchtrommeln und Schlauchboxen gehören Gardena, Kärcher, WOLF-Garten, Einhell, Hozelock und Cellfast.

Wo kaufe ich einen Gartenschlauchwagen am besten?

Gartenschlauchwagen stehen Ihnen normalerweise in allen gut sortierten Baumärkten und Gartencentern in mehr oder weniger großer Auswahl zur Verfügung. Doch auch online bei amazon.de profitieren Sie von einem beachtlichen Sortiment sowie einem rundum angenehmen Einkaufserlebnis. Gemeinhin können Sie einen Schlauchwagen, der Sie nicht überzeugt, kostenlos retournieren.

Wie viel kostet ein Gartenschlauchwagen?

Einfache Schlauchwagen aus Kunststoff, mit Handkurbel zum manuellen Aufrollen und ohne Gartenschlauch sind bereits ab etwa 30 Euro erhältlich. Je mehr Funktionen und Zubehör der Gartenschlauchwagen umfasst, desto teurer ist er. Die besten Schlauchwagen aus Stahl mit integriertem Gartenschlauch, Aufrollautomatik und Schlauchführung schlagen oft mit über 150 Euro zu Buche.

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: Dmitry Markov152/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.