Gartenbrunnen – Ein kleiner Kaufratgeber

Ein Gartenbrunnen dient nur selten als primäre Wasserversorgung, stattdessen nutzt man ihn als gestalterisches und zierendes Element. Die Auswahl ist riesig, denn vom nostalgischen Antikbrunnen bis zum modernen Wasserspiel finden Sie eine Fülle an unterschiedlichen Modellen. Gartenbrunnen sind häufig aus Polyresin - einem strapazierfähigen, granitähnlichen Kunststoff, aus Natur- oder Kunststein sowie Edelstahl gefertigt.

gartenbrunnen
Fließendes Wasser im Garten schafft eine besondere Atmosphäre

Unsere Empfehlungen

Höhe / Länge / Breite 80,5 x 37 x 22,5 Zentimeter
Gewicht 7,6 Kilogramm
Batterien nein, Trafo
Pumpe mitgeliefert
Material Polyresin

Der moderne Gartenbrunnen ‚Muro‘ von Dehner wird komplett mit Pumpe, Trafo und LED-Lampen geliefert, sodass Sie ihn zu Hause nur noch anschließen müssen. Die Amazon-Nutzer zeigen sich in ihren Bewertungen überwiegend durch das kunstvolle Design überzeugt, bemäkeln jedoch die Lautstärke. Deshalb sollte der Gartenbrunnen nur im Außenbereich aufgestellt werden.

Wunderbar geeignet ist etwa ein Platz inmitten des Rasens, als zentrales Objekt im Vorgarten oder auf der Terrasse. Der Gartenbrunnen ist aus Polyresin gefertigt, einem Granit ähnlichen und robusten Kunststein. Im oberen Teil haben Sie die Möglichkeit, eine dekorative Pflanze hineinzusetzen.

Höhe / Länge / Breite 60 x 80 x 100 Zentimeter
Gewicht 8 Kilogramm
Batterien nein, Kabel (3 Meter lang,230 Volt)
Pumpe 230 Volt, 16 Watt, verstellbare Förderleistung (max. 1000 Liter pro Stunde)
Material Polyresin / Polystone

Der große Zierbrunnen ‚Olymp‘ von STILISTA besteht aus vier Teilen, wovon eines ein recht großes Wasserbecken mit rund 35 Litern Fassungsvermögen ist. Die leistungsstarke Pumpe fördert maximal 1000 Liter pro Stunde, jedoch kann die Wassermenge nach Wunsch individuell eingestellt werden. Besonders mystisch wirkt der Gartenbrunnen, wenn Sie ihn mit den mitgelieferten LED-Unterwasserstrahlern beleuchten. Außerdem haben Sie die Wahl zwischen Farbscheiben in rot, blau, grün und gelb, die Sie ganz nach Belieben per Hand austauschen können. Beleuchtung und Brunnen werden separat betrieben, weshalb Sie für den Anschluss zwei Steckdosen benötigen.

Durchmesser 50 Zentimeter (weitere Größen erhältlich), mit geringfügig größerem Wasserbecken
Gewicht 7,7 Kilogramm
Batterien keine, Netzanschluss (Steckdose) notwendig
Pumpe wird mitgeliefert, lässt sich in drei Stufen verstellen
Material Edelstahl

Ein Kugelbrunnen ist ein Blickfang sowohl im Innen- als auch im Außenbereich. Sie können dieses in unterschiedlichen Größen erhältliche Modell sowohl im Garten als auch auf der Terrasse, dem Balkon oder sogar im Wohnzimmer aufstellen. Das Wasser fließt durch das Loch auf der Oberseite und schließlich entlang der gesamten Kugeloberfläche ins darunter liegende Wasserbecken. Für den besonderen Effekt lässt sich das Ausflußloch mit wasserdichten LED-Leuchtmitteln bestücken. Nutzer des Gartenbrunnens äußern sich in ihren Rezensionen auf Amazon mehrheitlich positiv, loben vor allem das edle Design sowie den einfachen Aufbau. Das Kunststoffbecken lässt sich in der Erde eingraben und so verstecken.

Kaufkriterien

Verwendungszweck

Die Wahl des passenden Gartenbrunnens hängt zuallererst davon ab, was Sie damit vorhaben. Ein Brunnen, der in erster Linie der Wasserversorgung (etwa als Trinkwasser- oder Nutzwasserbrunnen) dienen soll, muss natürlich ganz anders aussehen als ein reiner Zierbrunnen. Für einen Nutzbrunnen sind, im Gegensatz zum Zierbrunnen, umfangreiche Bohrungen notwendig. Zierbrunnen wiederum können ebenfalls weitere Funktionen erfüllen, beispielsweise als Tränke für Vögel und Insekten bzw. als Vogelbad mit entsprechendem Wasserbecken.

Innen- / Außenbereich

Zierbrunnen können im Innen- sowie im Außenbereich aufgestellt werden. Allerdings eignet sich nicht jeder Brunnen für den Außen- oder den Innenbereich. Grund hierfür ist etwa ein nicht witterungsbeständiges Material oder die Tatsache, dass der Gartenbrunnen für Terrasse oder Balkon zu schwer und zu groß ist. Die meisten Brunnen für den Außenbereich dürfen im Winter nicht betrieben werden. Hier ist es sinnvoll, das Wasser zu entleeren und die Pumpe frostfrei aufzubewahren.

Strom- und Wasserversorgung

Jeder Gartenbrunnen benötigt eine Pumpe, da das Wasser sonst nur im Becken steht und nicht wie gewünscht plätschert. Diese Pumpe wird üblicherweise durch Strom betrieben, weshalb Sie einen entsprechenden Netzanschluss – ergo eine Steckdose – in erreichbarer Nähe zum Brunnenstandort brauchen. Manche Brunnenmodelle funktionieren jedoch auch unabhängig von einer Steckdose, etwa mittels eines wiederaufladbaren Akkus oder eines Solarpanels. Diese Brunnenmodelle können Sie problemlos auch an abgelegeneren Gartenorten aufstellen.

Material

Gartenbrunnen können aus verschiedenen Materialien hergestellt werden. Modelle für den Außenbereich bestehen häufig aus Stein (vor allem Granit), Edelstahl oder dem Kunststein Polyresin. Dies ist ein Kunststoff, der auf dem ersten Blick echtem Naturstein recht ähnlich ist. Das Material ist jedoch nicht so schwer wie Granit und witterungsbeständig. Des Weiteren sind noch Materialien wie Glas, Porzellan, Keramik oder Holz denkbar, wobei sich jedoch nicht alle für den Außenbereich eignen.

Design

Nicht zuletzt sucht man sich seinen Gartenbrunnen natürlich auch nach dem Design aus. Hier ist die Auswahl riesig, vom antik wirkenden Springbrunnen oder gusseisernen Wandbecken bis hin zu modernen Formen wie etwa Kugelbrunnen oder stylischen Designbrunnen findet sich für jeden Gartenstil das passende Modell. Manche Gartenbrunnen warten zudem mit bestimmten Zusatzfunktionen auf, etwa weil sie über einen integrierten Wasserfall oder eine Beleuchtung verfügen.

Lautstärke

Plätscherndes Wasser hat eine beruhigende, entspannende Wirkung, was auch die Beliebtheit von Gartenbrunnen in der Nähe von Ruheorten, etwa der Terrasse, erklärt. Doch Vorsicht: Je nach Pumpenleistung und Größe des Brunnens kann dieser sehr laut werden und dadurch eher störend wirken. Da in den Produktbeschreibungen keine Dezibel-Zahlen angegeben werden, achten Sie in den Produktbeschreibungen bzw. Kundenrezensionen auf entsprechende Angaben. Laute Gartenbrunnen stellen Sie am besten etwas abseits von Sitzmöglichkeiten auf.

Youtube

Häufig gestellte Fragen

Kann man Gartenbrunnen auch selber bauen?

Natürlich können Sie Ihren Traum-Gartenbrunnen auch selbst bauen, im Internet finden Sie hierzu zahlreiche Ideen und Bauanleitungen. Bedenken Sie dabei aber, dass Sie sämtliche Komponenten – Materialien, Werkzeug, Pumpe, Schläuche, Solarpanele etc. – selbst zusammenstellen müssen. Dies kann unter Umständen teurer als ein fertig gekaufter Brunnen werden.

Wie viel kostet ein Gartenbrunnen?

Gartenbrunnen gibt es in praktisch jeder Preislage. Günstig sind vor allem die Modelle aus Kunststein, edlere Brunnen aus Granit oder Edelstahl kosten natürlich mehr. Grundsätzlich müssen Sie mit etwa 100,- bis 300,- EUR für ein kleineres, einfacheres Modell rechnen – größere, edlere Varianten können bis zu mehrere tausend EUR kosten.

Welche bekannten Hersteller gibt es für Gartenbrunnen?

Die bekannte Gartencenter-Kette Dehner bietet ein umfangreiches Sortiment verschiedener Gartenbrunnen zu günstigen Preisen an. Weitere wichtige Hersteller hochwertiger Brunnen für den Innen- und Außenbereich sind u. a. Keradesign, die österreichische Manufaktur Revisage GmbH, die in Hamburg ansässige Firma Gauger Design oder der Gartenfachmarkt Blumfeldt.

Welchen Nutzen hat ein Gartenbrunnen überhaupt?

Auch wer nur einen Zierbrunnen in seinem Garten aufstellen möchte, tut der Umwelt damit etwas Gutes: Wasserquellen, gleich welcher Art, sind nicht nur an warmen Sommertagen stets ein Treffpunkt für durstige Vögel und Insekten. Mücken werden sich hier allerdings nicht vermehren, da diese für ihre Eiablage stehendes Wasser benötigen.

Wie reinigt man einen Gartenbrunnen?

Damit sich in ihrem Brunnen keine Algen oder Moos ansiedeln und das Wasser keimfrei bleibt, müssen Sie die einzelnen Bestandteile regelmäßig reinigen. Hierzu gibt es im Handel verschiedene Reinigungsmittel zu kaufen. Beachten Sie bitte auch, dass Gartenbrunnen im Winter nicht betrieben werden sollten – bei Frost könnten die verschiedenen Komponenten Schaden nehmen.

Zubehör

Pumpen

Ohne eine Pumpe funktioniert der schönste Gartenbrunnen nicht, da das Wasser mittels Pumpleistung bewegt werden muss. Hierbei haben Sie die Wahl zwischen kabel- und Akku-betriebenen Modellen sowie welchen, die mit Solarenergie laufen.

Reinigungsmittel

Damit sich im Brunnen keine Algen oder Kalk ansammeln, benötigen Sie ein spezielles Reinigungsmittel. Dieses befreit Gartenbrunnen und Wasserspiele selbstständig von unerwünschten Ablagerungen. Doch Vorsicht: Da es sich um ein Biozid handelt, sollten Sie stets die Anwendungshinweise beachten!

Springbrunnenbecken

Jeder Gartenbrunnen benötigt ein Becken, da das Wasser sonst verloren geht und ständig nachgefüllt werden muss. Brunnenbecken bestehen aus stabilem und robustem Kunststoff, bei manchen Brunnenmodellen können sie auch eingegraben und so versteckt werden.

Beckenumrandung

Das Kunststoff-Becken lässt sich jedoch auch mit einer schönen Beckenumrandung verstecken, die es – passend zum Brunnen – in verschiedenen Designs gibt.

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: Angela Royle/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.