garten-fuer-hunde
Wer Hunde im Garten hält, sollte auf Pestizide zu 100% verzichten

Wie wird der Garten sicher für Hunde? – Tipps für den Hunde-freundlichen Garten

Zählt ein Hund zur Familie, bezieht die Gestaltung des Gartens seine Bedürfnisse mit ein. Damit Ihr vierbeiniger Hausgenosse nach Herzenslust draußen toben kann, sind wichtige Kriterien zu beachten. Diese Tipps zeigen auf, wie Sie Ihren Garten Hunde-freundlich machen.

So wird der Garten zum Hunde-Paradies

Damit ein Hund auch ohne permanente Aufsicht im Garten spielen kann, steht eine sichere Bewegungsfreiheit im Fokus. Mit diesen Komponenten fühlt sich Ihr Hund im Garten gut aufgehoben:

  • Ein mindestens 150 cm hoher, stabiler Zaun
  • Gegen Durchbuddeln: ein schmales, erhöhtes Beet oder Maschendraht bis 20 cm Tiefe
  • Konsequenter Verzicht auf Pestizide und mineralische Dünger
  • Robuste Sträucher und Pflanzen, die nach dem Anknabbern nicht gleich absterben

Legen Sie in den Beeten und entlang der Einfriedung kleine Wege an, auf denen Ihr Hund umherlaufen kann, ohne Pflanzen zu zertrampeln. Denken Sie bitte an eine kleine gepflasterte Fläche mit einem Wasseranschluss, um Ihren Vierbeiner nach seinem Gartenaufenthalt problemlos zu reinigen.

Artikelbild: kejuliso/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. Gaura - Prachtkerze

    Wann ist zu erkennen, ob die Prachtkerze den Winter überstanden hat? Dieses Jahr nur geringe Nachtfröste - Pfanze im Herbst abgedeckt, nicht professionell (lockeres Laub, Nadelzweige)

  2. Frühlingsboten

    "Und dräut der Winter noch so sehr Mit trotzigen Gebärden, Und strreut er Eis und Schnee umher, Es muß d o c h Frühling werden. (Emanuel Geibel) Clematistriebe: Christrose:

  3. Orchideen richtig umpflanzen

    Wie und wann topft man am besten Orchideen um die ihren Topf entwachsen sind ? und muss ich dafür Granulat haben oder gibt es auch eine Alternative?

  4. Garten Pflanzen Veranstaltungen

    Hallo Forianer, es dauert nicht mehr lange bis zum Mandelblühtenfest 2019 in Gimmeldingen/Neustadt Weinstraße :) Das Mandelblühtenfest ist ein altes, wenn nicht das älteste moderne Straßenfest in Deutschland. Es wurde 1934 zum erstenmal ausgerichtet. Guckst Du hier: http://mandelbluetenfest.de/das-mandelbluetenfest/historie/ Jedes Jahr wird der Termin erneut kurzfristig festgelegt, denn die Mandelblühte ist die Hauptsache :emoji_cherry_blossom: Guckst Du auch hier: Terminfindung - Mandelblütenfest.de Zu sehen, zu riechen, zu probieren und zu kaufen gibt es viele Produkte mit Mandelblühten oder Mandeln aber auch andere kulinarische Genüsse und wenn es kalt genug ist, reift sogar der Glühwein ;) Die wenigen Hotels und Pensionen sind leider []

  5. Das ineinandergreifende Räderwerk der Natur

    Liebe Foristen, dies wird kein fröhlicher Beitrag über Blümchen, Bienchen und Vögelchen, obwohl es genau diese betrifft! Dieser Beitrag ist ein Blick in unsere Zukunft, vor der wir unsere Augen nicht verschließen dürfen, wichtig für uns alle, ob Gärtner oder Hobbygärtner. Man muß kein Wissenschaftler sein, nur mit offenen Augen und Ohren durchs Leben gehen um zu sehen und zu hören, was sich um uns herum so tut. Gestern, am späten Abend las ich auf t-online-Seite einen Beitrag, erstellt von wissenschaftlichen Mitgliedern der Virginia Commonwealth University/USA, der mich total wegen seines Inhalts schockierte und den ich hier sinngemäß wiedergeben möchte: []

  6. Der Frühling naht

    Liebe Mitforisten, balzende Wildvögel an der Futterstelle heute morgen, läßt die Ahnung auf einen baldigen Frühling zu. Bitte, füttern Sie die gefiederten Freunde trotzdem weiter! Es ist bitter notwendig. LG Bateman