Benzin Freischneider Test 2021: Die besten Modelle im Vergleich

Ein Freischneider ergänzt einen Rasenmäher perfekt und ermöglicht Ihnen eine einfache, akkurate Gartenpflege. Besonders simpel erweist sich die Verwendung eines benzinbetriebenen Modells. Mit einem solchen Produkt sind Sie auf keine Stromquelle angewiesen und können sich ortsunabhängig im Garten bewegen. Dennoch gibt es einiges bei der Wahl des Freischneiders zu beachten. Unser Vergleich berät Sie zu allen wichtigen Kaufkriterien.

freischneider-benzin
Benzin Freischneider sind dort praktisch, wo Stromzufuhr rar ist

Produktarten

Der Benzin Freischneider (94,90€ bei Amazon*) gilt als das leistungsstärkste Produkt seiner Art. Ein technisch hochversierter Motor nimmt Ihnen eine Menge Kraftaufwand ab, sodass es nur noch notwendig ist, das Gerät zu führen. Allerdings existieren unterschiedliche Modelle, deren Effizienz Sie auf die Gegebenheiten Ihres Grundstücks abstimmen sollten. Die folgende Gegenüberstellung hilft Ihnen, Kosten und Ärgernis aufgrund eines Fehlkaufs zu sparen.

Lesen Sie auch

Benzin Freischneider für Privatgärten und gewöhnliche Rasenkanten

Ein Benzin Freischneider lohnt sich grundsätzlich erst ab einer bestimmten Grundstücksgröße. Da die Modelle gegenüber Akku- und Elektro Freischneidern sehr viel Power besitzen, kommen sie vordergründig im wirtschaftlichen Bereich zum Einsatz. Trotzdem gibt es auch kleine Geräte, die sich für den privaten Gerbrauch eignen. Möchten Sie zum Beispiel Ihre Beetkante von überwucherndem Wuchs befreien, können wir Ihnen ein solches Modell wärmstens empfehlen. Dank des Motors ersparen Sie sich eine Menge Kraftaufwand. Zudem sind diese recht kleinen Benzin Freischneider leicht und im Vergleich zu den folgenden Arten sehr kostengünstig. Insbesondere für die Arbeit nahe einer Steinkante raten wir zu einem Schutzbügel, der sowohl empfindliche Steine als auch den Freischneider vor Abnutzung bewahrt

Vorteile
  • Leicht
  • Günstig
Nachteile
  • Geringfügig leistungsstark

Benzin Freischneider für größere Wiesen und Gestrüpp

Haben Sie es mit widerspenstigem Gestrüpp oder großen Flächen beziehungsweise Wiesen zu tun, muss Ihr Freischneider mehr Power besitzen. Dementsprechend erhöhen sich auch Gewicht und Größe des Modells. In dieser Form ähnelt der Benzin Freischneider schon eher einem Trimmer.

Vorteile
  • Mehr Leistung
Nachteile
  • Schwerer
  • Teurer
  • Lauter
  • Größer

Benzin Freischneider für Dickicht, Sträucher und kleine Bäume

Möchten Sie Ihren Garten rundum von querwachsenden Ästen befreien, raten wir Ihnen zu einem sehr leistungsstarken Modell, das auch Baumkronen in großer Höhe erreicht. Zu diesem Zweck dient ein Teleskoparm, der den Stiel des Freischneiders auf eine Länge von bis zu 4 m erweitert. Beachten Sie jedoch, dass sich trotz der besseren Erreichbarkeit die Stabilität verringert, je länger Sie den Teleskopstiel ausfahren. Während der Schnitt auf Brusthöhe wie von selbst gelingt, erfordert die Arbeit mit einem verlängerten Stiel etwas Übung. Erleichtern Sie sich die Handhabung und greifen Sie zu einem Modell mit drehbarem Schneidekopf. Somit können Sie vom Boden aus von Ort und Stelle arbeiten, ohne ständig nach der richtigen Position suchen zu müssen.

Vorteile
  • Verlängerbar
  • Sehr leistungsfähig
  • Drehbarer Schneidekopf
Nachteile
  • Teuer
  • Verringerte Stabilität
  • Schwer

Weitere Kaufkriterien

Die Art Ihres Benzin Freischneiders sollten Sie Ihrem Grundstück anpassen. Darüber hinaus gibt es unabhängig von der Produktart ein paar Kaufkriterien, die über die Qualität Ihres Benzin Freischneiders entscheiden. Unser Test verrät, auf welche Eigenschaften es beim Kauf ankommt.

Allgemeine Leistung

Benzinbetriebene Freischneider gelten als die Königsklasse unter den Gartenhelfern. Der leistungsstarke Motor macht jedem Gestrüpp den Gar aus. Aber es muss nicht unbedingt immer das stärkste Modell sein. Für Feinarbeiten sind Sie mit einem durchschnittlichen Freischneider besser beraten. Bedenken Sie, dass Größe und Gewicht mit zunehmender Leistung steigen. Vertrauen Sie lieber auf angenehmen Arbeitskomfort und geben Sie nicht unnötig Geld aus. Selbstverständlich bedarf ein leistungsstarkes Modell mehr Treibstoff und ist allgemein in einer höheren Preiskategorie angesiedelt.

Motor

Benzin Freischneider können zwei unterschiedliche Motor Arten besitzen. Ein Zweiakter besitzt eine höhere Drehzahl, da keine Ventile bewegt werden müssen. Aus diesem Grund läuft das Sägewerk schneller. Alternativ wurde in Ihrem Freischneider ein Vierakter verbaut.

Antriebswelle

Die Antriebswelle besitzt die Aufgabe, die Leistung des Getriebes auf die Schneidewerkzeuge zu übertragen. Dementsprechend ist sie eines der wichtigsten Merkmale für die Effizienz Ihres Freischneiders. Zudem erweist sich die Handhabung nur bei guter Qualität als komfortabel. Sie kann entweder geteilt, gebogen oder gerade sein.

Fadenstärke

Anstelle von herkömmlichen Messern zerkleinern bei einem Benzin Freischneider Fäden das Gestrüpp. Je widerstandsfähiger die zu schneidenden Sträucher sind, umso robuster müssen diese Fäden sein. Achten Sie auf besonders reißfestes Material, um einen erforderlichen Wechsel und den Kauf neuer Fäden so lange wie möglich hinaus zu zögern. Im Test haben sich Fäden aus Polymeren bewährt. Andererseits müssen die Fäden auch weich und flexible sein. Kommen Sie mit Steinkanten in Berührung, droht zu hartes Material wie zum Beispiel Draht zu reißen.

Hubraum

Auch die Leistung abhängig vom Hubraum ist aus der KFZ-Mechanik bekannt. Beim Benzin Freischneider treffen die gleichen Kriterien zu: ein Langhuber ist geringfügig leistungsfähiger.

Messer-Arbeitsbreite

Um die geeignete Arbeitsbreite zu ermitteln, sollten Sie vor dem Kauf Ihren Garten begutachten. Auf freien, weitläufigen Flächen ist eine große Arbeitsbreite durchaus empfehlenswert, da sie es Ihnen ermöglicht, in kurzer Zeit große Abschnitte zu mähen. Andererseits kann sich ein zu breites Modell auch als nachteilig erweisen, wenn Sie nahe Steinkanten und zwischen Beeten mähen. In diesem Fall wird Ihr Benzin Freischneider ständig gegen Hindernisse stoßen. Womöglich erreichen Sie einige Ecken und Winkle gar nicht und müssen das Versäumnis später manuell ausbessern. Wenn auch schmale Modelle nicht so viel Fläche auf einmal bearbeiten wie Geräte mit großer Arbeitsbreite, rentiert sich der Arbeitsaufwand im Ganzen.

Marken/ Bezugsquellen

Sind Sie sich anhand dieses Kaufratgebers nun sicher, welcher Benzin Freischneider sich am besten für Ihre Anforderungen eignet? Dann sollten Sie den Kauf im Internet dem Fachgeschäft vorziehen. Im Baumarkt ist nicht immer garantiert, dass das Modell Ihrer Wahl vorrätig ist. Anfahrtsweg und Spritkosten wären dann umsonst. Bei der Bestellung im Internet profitieren Sie hingegen von einer bequemen Lieferung nach Hause und können das Produkt im Notfall trotzdem umtauschen.
Kosten sparen Sie aber nicht nur auf diese Weise. Da Fachhändler mit großem Konkurrenzdruck zu kämpfen haben, setzen Sie ihre Preise entsprechend hoch an. Das Internet ist frei von diesem Wettbewerb. Namenhafte Marken und Hersteller finden Sie hier zu unschlagbaren Preisen. Empfehlen können wir zum Beispiel folgende Anbieter:

  • LUX-TOOLS
  • Dolmar
  • MTD
  • Tonino Lamborghini
  • Wolf Garten
  • Einhell
  • Texas
  • McCulloch
  • Zipper
  • Kärcher
  • Makita
  • Stiga

Sind Sie sich immer noch unschlüssig, ob es sich wirklich um ein Schnäppchen handelt, gibt es obendrein die Möglichkeit, Produkte direkt gegenüberzustellen und die Preise miteinander zu vergleichen.

Auch Kundenrezessionen und Bewertungen finden Sie im Internet. Allerdings sei diesbezüglich davor gewarnt, dass diese nicht immer der Wahrheit entsprechen. Auch Fotos und Abbildungen können täuschen. Wünschen Sie sich umfassende Beratung, sollten Sie trotz der genannten Vorteile den Kauf im Baumarkt vorziehen. Möchten Sie Ihren Benzin Freischneider gleich vor Ort einem Praxistest unterziehen, haben Sie auch hier bessere Bedingungen als im Internet. Eine gute Ergonomie und ein ausbalanciertes Gewicht sind nämlich die wichtigsten Kriterien für hohen Arbeitskomfort.

Pflegehinweise

freischneider-benzin

Ein Freischneider sollte regelmäßig gereinigt und gewartet werden

So nützlich sich ein Benzin Freischneider in der Anwendung auch erweist, umso intensiver ist der Pflegeanspruch. Grundsätzlich sollte er wie jedes Gartengerät nach dem Gebrauch gründlich gereinigt werden. Zu Ihrer Sicherheit sind darüber hinaus regelmäßige Wartungen des Motors erforderlich. Insbesondere nach dem Winter oder längeren Ruhephase sollten Sie vor der Inbetriebnahme testen, ob der Motor richtig anläuft. Die Fäden müssen aufgrund von Abnutzung regelmäßig gewechselt werden. Besitzt Ihr Benzin Freischneider hingegen Messer, sollten auch diese in zeitigen Abständen nachgeschliffen werden. Achten Sie bei der Lagerung darauf, dass das Gerät nicht in Kontakt mit Nässe oder anderen scharfen Werkzeugen kommt und bewahren Sie den Freischneider unzugänglich für Kinder auf.

Tipps

Ganz wichtig ist, dass Sie das empfohlene Verhältnis von Öl und Benzin bezüglich der Treibstoff Herstellung einhalten. Die Anteile variieren von Modell zu Modell. Genaue Angaben finden Sie in der Gebrauchsanweisung.

Zubehör

Zu jedem Benzin Freischneider gehören Ersatzteile wie Messer und Fäden, damit Sie nicht überraschenderweise eine Zwangspause einlegen müssen. Wer besagte Teile in Reserve hat, kann einen Schaden schnell beheben und zügig weiter arbeiten. Darüber hinaus empfehlen wir weiteres Zubehör, das vor allem Ihrer Sicherheit dient:

Kanten- und Rindenschutz

Ein Kanten- und Rindenschutz wird über den ansonsten freiliegenden Messern montiert und schützt sowohl das Schneidewerk als auch Sträucher. Zudem verhindert der Schutz, dass abgeschnittene Äste wahllos in der Luft herumwirbeln. Auf Wunsch können Sie die Haube hochklappen.

Schutzkleidung

Sicherheit und Personenschutz stehen stets an erster Stelle. Sicherheitskleidung, bestehend aus

  • einer Schutzbrille
  • festem Schuhwerk
  • einem Overall
  • einem Helm
  • und Handschuhen

gehören zur Standardausrüstung eines jeden Gärtners.

Schultergurt

Darüber hinaus sollten Sie über die Anschaffung eines Schultergurts nachdenken. Während dieser bei manuellen Freischneidern kaum relevant ist, kann er die Arbeit mit einem benzinbetriebenen Modell sehr erleichtern. Indem Sie sich einen Schultergurt umlegen, verteilen Sie das Gewicht des Geräts gleichmäßig auf den gesamten Körper. Das führt dazu, dass Ihre Arme nicht so schnell ermüden und Sie die Hände auch mal vom Griff lösen können, um Äste oder Zweige zu entfernen.

Kaufratgeber Freischneider Gurt

Text: Gartenjournal.net
Artikelbilder: photoschmidt/Shutterstock, Tonographer/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.