Zwergpfirsich

Bioveggie

Solitärpflanze
Seit
Jun 12, 2019
Beiträge
59
Gefällt mir
15
Mein zwergpfirsich hat etwas frost abbekommen dies jahr kann ich nich hoffnung haben oder ist er hinüber?überwintert hat er drinnen und auch reichlich geblüht. Hab ihn jetzt gekürzt und das holz ist trocken
 

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.110
Gefällt mir
694
Hallo,

ein Zwerg Pfirsich Bäumchen gehört nicht ins Haus. Der überlebt und vor allem braucht er die Witterung draußen.
Wenn er einen kleinen Topf hat, und nur der Topf, braucht er nur mit Noppenfolie Schilfrohrmatte oder einen Jutesack eingepackt zu werden.
 

Bioveggie

Solitärpflanze
Seit
Jun 12, 2019
Beiträge
59
Gefällt mir
15
Warum ist er mir dann erfroren? Er stand draussen geschützt zwischen andren grossen kübeln. Anfängerpech von mir. Ob er wohl trozdem wieder angeht
 

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.110
Gefällt mir
694
Zwischen denn anderen Kübeln schützt nicht.

Wenn er erfroren ist, war der Topf sehr klein und nicht geschützt. Die brauchen nur unten um den Topf den Schutz (Vlies) . Je kleiner der Topf um so schneller friert er durch .Wenn er in der Garten Erde steht, schützt die Erde vor dem erfrieren.

Wieso hat er geblüht, wenn er erfroren ist ?
 

Bioveggie

Solitärpflanze
Seit
Jun 12, 2019
Beiträge
59
Gefällt mir
15
Er hat geblüht als ich ihn drinnen hatte mein mann stellte ihn raus 2tage frost und das wars seit dem nichts mehr. Ja der topf war klein noch der in dem ich ihn gekauft hatte.also kann ich die hoffnung aufgeben
 

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.110
Gefällt mir
694
Bioveggie,
dann ist er kaputt. Leider.
Man kann keine Pflanze, egal welche, aus der warmen Wohnung abrupt raus in die Kälte stellen.

Ich habe eine Zwergaprikose, 3 Jahre alt , die steht seit dem Kauf im Gartenbeet also in der Erde und das rund ums Jahr und ohne jeden besonderen Schutz.
In einem Jahr sind einige Blüten angefroren, aber nicht alle, und abgefallen. Was aber nicht schlimm war.
 

Bioveggie

Solitärpflanze
Seit
Jun 12, 2019
Beiträge
59
Gefällt mir
15
Dann muss ich mir n neuen kaufen hab die wurzeln etwas gekappt ihn gewässert wieder gepflanzt jetz wart ich den sommer ab aber es gibt noch einen.mein birnbäumchen macht mir auch sorgen hab ihn aus dem vorherigen garten aufs grundstück umgesetzt und er blühte auch schon dann kamen die raupen und nun ist er nackt kein einzig blatt dran.
 

Bioveggie

Solitärpflanze
Seit
Jun 12, 2019
Beiträge
59
Gefällt mir
15
Hab die krone abgeschnitten und er ist trocken.
Schade hab mich so gefreut und die früchte waren lecker. Hab mir kerne behalten und mal 3 eingesetzt vileicht hab ich glück und es kommt was
 

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.110
Gefällt mir
694
Bioveggie, wir haben alle irgendwann mal angefangen .

Nicht jeder hat so viel Glück wie ich, und hat das Zuhause gelernt. Fehler habe ich trotzdem gemacht und das nicht zu knapp.
 

Bioveggie

Solitärpflanze
Seit
Jun 12, 2019
Beiträge
59
Gefällt mir
15
Meine "oase" bin ich ja noch am aufbauen hab das grundstück erst ein jahr aber schon viel gemacht jetzt braucht alles Geduld. Es liegt in einem waldgebiet da sind recht milde temperaturen und nicht zu zugig. Alles gedeiht finde ich sehr langsam.
Hab die krone abgeschnitten und er ist trocken.
Schade hab mich so gefreut und die früchte waren lecker. Hab mir kerne behalten und mal 3 eingesetzt vileicht hab ich glück und es kommt was
 

Bioveggie

Solitärpflanze
Seit
Jun 12, 2019
Beiträge
59
Gefällt mir
15
Bioveggie, wir haben alle irgendwann mal angefangen .

Nicht jeder hat so viel Glück wie ich, und hat das Zuhause gelernt. Fehler habe ich trotzdem gemacht und das nicht zu knapp.
Ich hab nur noch dunkle erinnerung von meiner oma muss alles neu lernen lese nich übers netz durch da sagt aber auch jeder was andres auspribieren und nach gefühl gehn so hab ich jetzt wär froh wenn ich jemand hätte der mir das ein oder andre beibringen kann. Bin froh das ich euch hier gefunden hab
 

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.110
Gefällt mir
694
Im Internet stehen hunderte Tipps.

Von sehr gut bis sehr schlecht ist da alles zu finden.
Selber hatte ich mir vor 50 Jahren Gartenbücher angeschafft um immer wieder nachzulesen, einfach weil man nie alles behalten kann.

Meinen Kindern habe ich, die legen gerade ihre Gärten an, alles was ich ihnen an Pflanzen/Bäumen gezogen habe einen Ordner angelegt mit allem was dazu wissenswert ist.
 

Bioveggie

Solitärpflanze
Seit
Jun 12, 2019
Beiträge
59
Gefällt mir
15
Im Internet stehen hunderte Tipps.

Von sehr gut bis sehr schlecht ist da alles zu finden.
Selber hatte ich mir vor 50 Jahren Gartenbücher angeschafft um immer wieder nachzulesen, einfach weil man nie alles behalten kann.

Meinen Kindern habe ich, die legen gerade ihre Gärten an, alles was ich ihnen an Pflanzen/Bäumen gezogen habe einen Ordner angelegt mit allem was dazu wissenswert ist.
So hab ich das auch vor ein portfolio zu erstellen mit allem was in unserem garten ist. Die heutigen kinder kennen nur noch den supermarkt. Unsere sollen in und mit der natur aufwachsen
 

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.110
Gefällt mir
694
Das ist stark verallgemeinert das die heutigen Kinder nur noch den Supermarkt kennen.

Eher noch sind es deren Eltern die wenig Ahnung haben.
Selber in ich von Kleinkind an damit aufgewachsen und habe das meinen Kinder ( die sind 49, 41 und 37 Jahre alt ) weiter gegeben.
Was in meiner Genrationen selbstverständlich war, in der Generation meiner Kinder interessierten sich die wenigsten dafür.

Jetzt beobachte ich ein Umdenken , zum Teil jedoch mit skurrilen "Blüten " und leider kein Gutes.

Da werden Bauern, Winzer verdammt weil sie ihre Erzeugnisse spritzen, oft werden sie sogar angegriffen. Gleichzeitig werden aber Lebensmittel um die halbe Welt gekarrt. Kiwi aus Neuseeland, Spargel aus Peru, Wein aus Südamerika oder Südafrika, Kartoffeln aus Ägypten, halb rohe Erdbeeren aus Spanien und als Krönung. 95% aller Dosen Tomaten kommen aus China.

Oder Avocado die hier so beliebt sind. Um ein Kilogramm Avocados zu ziehen verbraucht man 1.000 Liter. Das heißt: 1.000 Liter Wasser für zweieinhalb Avocados und das in Regionen die schon extremen Wassermangel haben.
 

Bioveggie

Solitärpflanze
Seit
Jun 12, 2019
Beiträge
59
Gefällt mir
15
Das ist stark verallgemeinert das die heutigen Kinder nur noch den Supermarkt kennen.

Eher noch sind es deren Eltern die wenig Ahnung haben.
Selber in ich von Kleinkind an damit aufgewachsen und habe das meinen Kinder ( die sind 49, 41 und 37 Jahre alt ) weiter gegeben.
Was in meiner Genrationen selbstverständlich war, in der Generation meiner Kinder interessierten sich die wenigsten dafür.

Jetzt beobachte ich ein Umdenken , zum Teil jedoch mit skurrilen "Blüten " und leider kein Gutes.

Da werden Bauern, Winzer verdammt weil sie ihre Erzeugnisse spritzen, oft werden sie sogar angegriffen. Gleichzeitig werden aber Lebensmittel um die halbe Welt gekarrt. Kiwi aus Neuseeland, Spargel aus Peru, Wein aus Südamerika oder Südafrika, Kartoffeln aus Ägypten, halb rohe Erdbeeren aus Spanien und als Krönung. 95% aller Dosen Tomaten kommen aus China.

Oder Avocado die hier so beliebt sind. Um ein Kilogramm Avocados zu ziehen verbraucht man 1.000 Liter. Das heißt: 1.000 Liter Wasser für zweieinhalb Avocados und das in Regionen die schon extremen Wassermangel haben.
Unsere kinder sind 12, 10,8und 6 in der schule sind die meisten kinder in der betreuung die kennen kaum einen garten.aber ich komm vom thema ab es geht ja net um kinder.
Mein beet lässt schwer zu wünschen übrig hab viel gesetzt und kaum was kommt pflücksalat ist gut gewachsen und die stangenbohnen kommen la gsam auch aber kohlrabi weiskohl rotkohl sind nur wenige minipflänzchen. Hab anfang april bis mitte mai gesetzt. Frustriert ein bisschen
 
Oben