ZIERGRÄSER SCHNEIDEN

Diptam

Jungpflanze
Seit
Feb 14, 2019
Beiträge
24
Gefällt mir
24
stachelbär, dich und bateman ich kann euch beide gut leiden. aber ich mag manchmal nicht unbedingt gefällt mir klicken. das hat rein gar nicht damit zu tun, das ich vielleicht die batemann viel lieber mag so wie du meinst, sondern das ich vielleicht manchmal zu faul bin. haste da schon mal daran gedacht. und noch etwas stachelbär du solltest manches bitte nicht so tierisch ernst nehmen, denn dadurch kommt so manches in den falschen hals. du musst wissen stachelbär im netz fehlt einfach die mimik, du weisst nicht was die person vorm pc für eine mimik macht. als beispiel, die person schreibt was und du verstehst es als zornig, siehst du das stachelbär ob diese person tatsächlich zornig ist, siehst du das. ich glaube nicht stachelbär vielleicht lacht sie, oder sie ist ganz neutral wer weis das schon. oder sie quascht gerade mit jemanden siehst du das stachelbär, ich sehe es nicht und du auch nicht weil diese person nicht vor uns steht. darum nimm vieles mit humor dann kommt kein streit dabei heraus stachelbär. auch ich musste das lernen das man vieles mit humor, oder lockerer nehmen muss, denn sonst hat man im netz ständig nur streit weil vieles ins falsche hals kommt was die person auf der anderen seite gar nicht wollte. nimm das bitte zu herzen stachelbär du wirst sehn das ist dann das chatten viel lockerer ist.
Hallo eri, da gebe ich dir recht! Denn man liest nur und interpretiert meistens so wie man selbst gelaunt ist....
das ist der Nachteil beim Schreiben (leider)
Ich persönlich finde das,dass leben ernst genug ist und teilweise auch sehr hart! Da sollte man sich im Netz wenigstens zusammen reißen und sich vertragen. Es geht hier ja schließlich um einen guten Austausch und Hilfestellungen. Lg
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
2.879
Gefällt mir
2.880
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Hi Bateman und Forianer,
das passt ja super! Habe am letztes WE die Japan-Segge Carex morrowii in meinem Schirmständer-Kübel (D = 56 cm) zurückgeschnitten.
Schon im vergangenen Jahr hatten mich die vielen alten zurück getrockneten Blätter gestört und es ist echt eine Wahnsinns-Arbeit diese selektiv rauszuschneiden.
Anhang anzeigen 947
Da ich schon gute Erfahrung mit dem Rückschnitt von Japan-Segge Carex morrowii gemacht hatte, war die Entscheidung klar :)
Anhang anzeigen 948 Nur - mit der Schere war es zu mühselig - Mein berühmtes "Gärtner-Brotmesser" musste ran - ich brauchte mehr Zeit das Messer zu holen, als zum Schneiden ;)
Anhang anzeigen 949 Jetzt freue ich mich auf den Neuaustrieb

Anhang anzeigen 950 Auf diesem Foto ist gut zu sehen, dass Japan-Segge Carex morrowii über Wurzelausläufer Tochterpflanzen bildet, die auch abgestochen werden könnten.
Anhang anzeigen 951. Wer es ein bißchen gefälliger will, der schneidet halbrund, wie ich ;)
Seit einigen Wochen ist die Japan-Segge Carex morrowii ‘Variegata’ am Austreiben :22x22-14:

1612



1613
 
Zuletzt bearbeitet:

carlotta

Profigärtner
Seit
Mrz 28, 2019
Beiträge
525
Gefällt mir
333
ja Stachelbär, das ist echte Arbeit, meine Carex morrowii beginnen zu blühen, obwohl sie sich mit dem Wachstum noch schwer tun.
Aber die Clematis sind sehr fleißig!
LG
Carlotta
 

Anhänge

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.423
Gefällt mir
1.000
Die Segge sieht ja toll aus. Gefällt mir.

Carlotta bei mir blüht nur die Clematis Montana , die anderen Sorten noch nicht.
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
2.879
Gefällt mir
2.880
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
ja Stachelbär, das ist echte Arbeit, meine Carex morrowii beginnen zu blühen, obwohl sie sich mit dem Wachstum noch schwer tun.
Aber die Clematis sind sehr fleißig!
LG
Carlotta
Bei mir blüht auch das Carex, hab aber nur den Austrieb fotografiert :22x22-07: Die Ramblerrose ist ja wirklich toll :22x22-emoji-u1f603:
 
Zuletzt bearbeitet:

carlotta

Profigärtner
Seit
Mrz 28, 2019
Beiträge
525
Gefällt mir
333
Die Segge sieht ja toll aus. Gefällt mir.

Carlotta bei mir blüht nur die Clematis Montana , die anderen Sorten noch nicht.
Hy LillaBella, die Montana schlingt sich rechts in dem schiefen Baum, war nur so ein diesiges Wetter am Mittag bei der Aufnahme. Aber das ist vom Küchenfenster aus bei mir ein herrlicher Anblick.
Es ist ja auch noch sehr kühl, LillaBella, alles wird jetzt nach dem Regen gewaltig zulegen. und auch noch erwähnen möchte ich, daß ich meine Bekannten durch Deine Argumente
vom Aufstellen der Holzpaletten abhalten konnte. Du bist ganz großartig und ich danke Dir dafür!
Liebe Grüße
Carlotta
 

carlotta

Profigärtner
Seit
Mrz 28, 2019
Beiträge
525
Gefällt mir
333
Bei mir blüht auch das Carex, hab aber nur den Austrieb fotografiert :22x22-07: Die Ramplerrose ist ja wirklich toll :22x22-emoji-u1f603:
Wie schön ist es, die Pflanzen bewundern zu können, wenn sie ihre Pracht entfalten. Dann erst hat sich unsere ganze Arbeit gelohnt, vielen Dank Stachelbär und Dir einen schönen Sonntag noch!
LG Carlotta
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
2.879
Gefällt mir
2.880
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Hy LillaBella, die Montana schlingt sich rechts in dem schiefen Baum, war nur so ein diesiges Wetter am Mittag bei der Aufnahme. Aber das ist vom Küchenfenster aus bei mir ein herrlicher Anblick.
Es ist ja auch noch sehr kühl, LillaBella, alles wird jetzt nach dem Regen gewaltig zulegen. und auch noch erwähnen möchte ich, daß ich meine Bekannten durch Deine Argumente
vom Aufstellen der Holzpaletten abhalten konnte. Du bist ganz großartig und ich danke Dir dafür!
Liebe Grüße
Carlotta
Wie schön ist es, die Pflanzen bewundern zu können, wenn sie ihre Pracht entfalten. Dann erst hat sich unsere ganze Arbeit gelohnt, vielen Dank Stachelbär und Dir einen schönen Sonntag noch!
LG Carlotta
Hi carlotta
für mich sieht das wie eine Rambler-Rose aus... eine Clematis :22x22-emoji-u1f62f: so schön vanillie-farben, wie heisst sie?
Euch auch einen schönen Sonntag... hab jetzt erstmal einen Weinkühler rausgekramt und führe ihn, mit Hilfe eines Rivaners, seiner Bestimmung zu ;)
 

carlotta

Profigärtner
Seit
Mrz 28, 2019
Beiträge
525
Gefällt mir
333
Hi carlotta
für mich sieht das wie eine Rambler-Rose aus... eine Clematis :22x22-emoji-u1f62f: so schön vanillie-farben, wie heisst sie?
Euch auch einen schönen Sonntag... hab jetzt erstmal einen Weinkühler rausgekramt und führe ihn, mit Hilfe eines Rivaners, seiner Bestimmung zu ;)
einen schönen guten Abend,
wie sehe ich das, keine Einladung? Hätte liebend gerne mal mitprobiert, obwohl ich dann schnell das Singen anfange und ich singe nicht besonders gut! Werde die "vanille-farbene" Clematis morgen fotografieren und zur Begutachtung hochladen!

Viel Spaß und wohl bekomm´s!
Liebe Grüße
Carlotta
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
2.879
Gefällt mir
2.880
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
und im Sommer bis Herbst 2019 ist die Japan-Segge Carex morrowii ‘Variegata’ so :
Gartenforum_Carex morrowii_08_2019-10.jpg

Ob ich im kommenden Frühjahr wieder alles "runterputze" hängt davon ab, wie gut das Gras dann über den Winter gekommen ist
 
Zuletzt bearbeitet:

carlotta

Profigärtner
Seit
Mrz 28, 2019
Beiträge
525
Gefällt mir
333
Wieso schon wieder? Seggen beschneiden ist nicht zu empfehlen, nur das Braune entfernen.
Meine Carex "Everest" hat sich ganz zückgezogen oder sich verabschiedet, sie hatte zuviel Sonne abbekommen.
 

carlotta

Profigärtner
Seit
Mrz 28, 2019
Beiträge
525
Gefällt mir
333
Was meinst Du mit "Wieso schon wieder?" ???
Ich meine das "runterputzen" Seggen sind winterfest und sollten nicht geschnitten werden. Ich habe diesen Fehler bei meiner Neuseelandsegge begangen, Ende vom Lied, sie hat nicht wieder ausgetrieben. Ich warte bis zum Frühling, wenn dann kein Neuaustrieb, hat sie mir wohl für immer "Ade" gesagt.
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
2.879
Gefällt mir
2.880
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Ich meine das "runterputzen" Seggen sind winterfest und sollten nicht geschnitten werden. Ich habe diesen Fehler bei meiner Neuseelandsegge begangen, Ende vom Lied, sie hat nicht wieder ausgetrieben. Ich warte bis zum Frühling, wenn dann kein Neuaustrieb, hat sie mir wohl für immer "Ade" gesagt.
... man soll vieles nicht...
ich habe, wie weiter oben schon beschrieben, immer gut Erfahrungen mit dem Rückschnitt gemacht... der Zeitpunkt muss passen...
Tut mir leid für Deine Pflanze... vielleicht lag es ja nicht am Rückschnitt :22x22-13:
 

carlotta

Profigärtner
Seit
Mrz 28, 2019
Beiträge
525
Gefällt mir
333
... man soll vieles nicht...
ich habe, wie weiter oben schon beschrieben, immer gut Erfahrungen mit dem Rückschnitt gemacht... der Zeitpunkt muss passen...
Tut mir leid für Deine Pflanze... vielleicht lag es ja nicht am Rückschnitt :22x22-13:
Vlt. hast Du recht in Punkto Zeitpunkt, ich habe mich sehr darüber geärgert, sie war so schön gewachsen, ich warte mal ab und pflege sie weiter, evtl. kommt sie ja wieder. Die anderen Seggen kommen auch nur recht spärlich wieder, ich jedenfalls werde keine mehr zurückschneiden, das steht mal fest.
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
2.879
Gefällt mir
2.880
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Vlt. hast Du recht in Punkto Zeitpunkt, ich habe mich sehr darüber geärgert, sie war so schön gewachsen, ich warte mal ab und pflege sie weiter, evtl. kommt sie ja wieder. Die anderen Seggen kommen auch nur recht spärlich wieder, ich jedenfalls werde keine mehr zurückschneiden, das steht mal fest.
Wenn sie nicht zu groß sind oder zuviel Braun ist, dann muss man ja nicht...
 

Maxi

Obergärtner
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
924
Gefällt mir
588
Ich habe mit meinem Carex auch keine so rechte Freude, ich habs ausgepflanzt, aber irgendwie hängen die Blätter immer so schlaff runter, geblüht hat es auch noch nicht..
Sollte man das besser im Topf kultivieren?
Blauschwingel Gras hab ich auch, eines im Topf, das steht ganz gut da, das ausgepflanzte gefällt mir auch nicht so recht.
Da werd ich mir nächstes Jahr was überlegen müssen...
 

carlotta

Profigärtner
Seit
Mrz 28, 2019
Beiträge
525
Gefällt mir
333
Carex gibt es in vielen verschiedenen Sorten. Einige lieben es, in der Sonne zu stehen, andere wiederum nur im
Halbschatten. Um das herauszufinden, müßte man die genaue Sortenbezeichnung wissen. Und die Wassergaben
muß man sehr einschränken.
Blauschwingel habe ich mehrere in den Balkonkästen, sie mögen es nicht zu nass, sondern lieber ziemlich trocken. Bei solchen Problemen arbeite ich gerne Perlite, Tongranulat oder Basaltgries ein. Hilft ungemein, das
macht den Boden durchlässig und nimmt auch überschüssiges Wasser auf.
Basaltsteinchen kann man über´s Internet beziehen.
LG
Carlotta
 
Oben