ZIERGRÄSER SCHNEIDEN

Bateman

Profigärtner
Seit
Mai 16, 2018
Beiträge
323
Gefällt mir
190
Liebe Forianer,

je nachdem in welcher Klimazone/Winterhärtezone Ihr Eure Pflanzen pflegt, sollte so langsam an den Rückschnitt der Ziergräser in Garten,
Terrasse oder Balkon gedacht werden.
Und darum möchte ich Euch heute daran erinnern.

Dazu gibt es drei einfache Regeln, die man sich leicht einprägen kann:

Sommergrüne Gräser werden im Spätwinter erst mit Beginn des Austriebes zurück geschnitten, z. B.:
Chinaschilf - Miscanthus
Diamantgras - Koeleria glauca
Federgras - Stipa
Lampenputzergras - Pennisetum alopecuroides
Moskitogras - Bouteloua gracilis
Pampasgras - Cortaderia selloana
Plattährengras - Chasmanthium latifolium
Reitgras - Calama grostis
Rutenhirse - Panicum virgatum
Wimper-Perlgras - Melica ciliata


Wintergrüne Gräser - im Frühjahr auskämmen
Bärenfellgras
Blauschwingel - Festuca gautinii
" - Festuca cinerea

Blaustrahlhafer - Helictotrichou sempervirens
Schillergras - Koeleria glauca
Zittergras - Briza media


Immergrüne Gräser - kein Rückschnitt erfoderlich
Japan- Segge - Carex morrowii
Neuseeland-Segge -Carex buchananii
Strand-Segge - Carex arenaria
Waldmarbel - Luzula
Für diese Gräserarten ist ein Rückschnitt nicht ratsam, da die Halme als Winterschutz dienen.
Sommergrüne Gräser im Spätwinter bodennah oder handbreit schneiden.
Wintergrüne Gräser mit den Händen oder einer Bürste auskämmen.

Daß das Schnittwerkzeug sauber sein sollte, versteht sich wohl als eine Selbstverständlichkeit.


Sollte mir bei den botanischen Namen Fehler unterlaufen sein - darf getrost korrigiert werden, denn manchmal kann ich meine
Schrift selbst nicht lesen.:mad::p

Der Wetterdienst hat für diese Jahreszeit hohe Frühlingstemperaturen für ca. 16 Tage vorausgesagt - also dann: fröhliches Schaffen!!:emoji_seedling::emoji_sunny::emoji_sunny::emoji_sun_with_face:

Viele Grüße
Bateman
 
Zuletzt bearbeitet:

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
1.206
Gefällt mir
973
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Hi Bateman und Forianer,
das passt ja super! Habe am letztes WE die Japan-Segge Carex morrowii in meinem Schirmständer-Kübel (D = 56 cm) zurückgeschnitten.
Schon im vergangenen Jahr hatten mich die vielen alten zurück getrockneten Blätter gestört und es ist echt eine Wahnsinns-Arbeit diese selektiv rauszuschneiden.
947
Da ich schon gute Erfahrung mit dem Rückschnitt von Japan-Segge Carex morrowii gemacht hatte, war die Entscheidung klar :)
948 Nur - mit der Schere war es zu mühselig - Mein berühmtes "Gärtner-Brotmesser" musste ran - ich brauchte mehr Zeit das Messer zu holen, als zum Schneiden ;)
949 Jetzt freue ich mich auf den Neuaustrieb

950 Auf diesem Foto ist gut zu sehen, dass Japan-Segge Carex morrowii über Wurzelausläufer Tochterpflanzen bildet, die auch abgestochen werden könnten.
951. Wer es ein bißchen gefälliger will, der schneidet halbrund, wie ich ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Bateman

Profigärtner
Seit
Mai 16, 2018
Beiträge
323
Gefällt mir
190
ich habe heute bei der Recherche festgestellt, daß für die Fuchsrote Segge,(Carex buchenanii) die ich selbst in den Balkonkästen habe,
1x ohne Rückschnitt und einmal Rückschnitt bis auf Handbreite angegeben ist. Bei meinen Carex, ich habe mehrere davon, sind die
Blätter halb vertrocknet, die muß ich doch hunterschneiden können. Es ist die Neuseeland-Segge. Nun bin ich total verunsichert.
Kennst Du die Segge?
 

Bateman

Profigärtner
Seit
Mai 16, 2018
Beiträge
323
Gefällt mir
190
mehrere Heben sind innen sehr abgestorben, ich habe es rausgeschnitten, aber die Christrosen haben sehr schön den Winter
überstanden und da sie wohl keine Sonne mögen, muß ich sie wohl bald aus den Kästen holen und in eine große Schale setzen.
Seit gestern bin ich nur am gärtnern und die Sonne lacht und blendet mich total bei der Arbeit. Meinen Palmen geht es gut und
ich gewöhne sie langsam an die Sonne. Also, volles Programm, endlich mal wieder sinnvolle Bewegung außer Katzenpfötchen
halten!
 
Zuletzt bearbeitet:

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
1.206
Gefällt mir
973
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Ich habe alle Gräser, die dichter und schöner werden sollen "runtergeputzt" ;) ich kann noch Fotos raussuchen und einstellen...
Die Fuchsrote Segge,(Carex buchenanii) hab ich nicht mehr, aber schon oft auf 5 cm runtergeschnitten... ganz abschneiden mag sie nicht, sie treibt früher als andere...
 
Seit
Jan 22, 2019
Beiträge
259
Gefällt mir
116
christrosen sind generell winterhart bateman. deine palme würde ich über nacht noch einholen dazu ist das noch zu gefährlich, weil die nächte noch nicht konstand sind mit den graden, es müsste zu mindestens 14tage um die 5grad plus bleiben
 
Seit
Jan 22, 2019
Beiträge
259
Gefällt mir
116
stachelbär warum zupfst du die abgestorbene gräser nicht raus, die waren doch grün die meisten so wie ich das sehe
 

Bateman

Profigärtner
Seit
Mai 16, 2018
Beiträge
323
Gefällt mir
190
Die Palmen stehen bereits den ganzen Winter draußen, Topf mit Kokosmatten umhüllt, Pflanzenvlies über der ganzen Palme, mache ich
schon seit Jahren so. Habe keine andere Möglichkeit. Es sind Mittelmeepalmen und bereits recht groß.
Meine Frage bei den Christrosen ist die Sonne, die sie nicht vertragen.
 
Seit
Jan 22, 2019
Beiträge
259
Gefällt mir
116
achsoo, na ja dann soll er es so machen wenn er meint........ die sonne dürfte eigentlich nicht anhaben, ich habe vor einpaar tagen eine christrose im garten ein gepflanzt und die hat auch sonne. vielleicht hat sie zuwenig wasser?
 
Seit
Jan 22, 2019
Beiträge
259
Gefällt mir
116
die erste schaut mir eher nach einer bambus pflanze stachelbär und die dritte auch nur eine andere sorte, so sehe ich das.
 
Seit
Jan 22, 2019
Beiträge
259
Gefällt mir
116
stachelbär, dich und bateman ich kann euch beide gut leiden. aber ich mag manchmal nicht unbedingt gefällt mir klicken. das hat rein gar nicht damit zu tun, das ich vielleicht die batemann viel lieber mag so wie du meinst, sondern das ich vielleicht manchmal zu faul bin. haste da schon mal daran gedacht. und noch etwas stachelbär du solltest manches bitte nicht so tierisch ernst nehmen, denn dadurch kommt so manches in den falschen hals. du musst wissen stachelbär im netz fehlt einfach die mimik, du weisst nicht was die person vorm pc für eine mimik macht. als beispiel, die person schreibt was und du verstehst es als zornig, siehst du das stachelbär ob diese person tatsächlich zornig ist, siehst du das. ich glaube nicht stachelbär vielleicht lacht sie, oder sie ist ganz neutral wer weis das schon. oder sie quascht gerade mit jemanden siehst du das stachelbär, ich sehe es nicht und du auch nicht weil diese person nicht vor uns steht. darum nimm vieles mit humor dann kommt kein streit dabei heraus stachelbär. auch ich musste das lernen das man vieles mit humor, oder lockerer nehmen muss, denn sonst hat man im netz ständig nur streit weil vieles ins falsche hals kommt was die person auf der anderen seite gar nicht wollte. nimm das bitte zu herzen stachelbär du wirst sehn das ist dann das chatten viel lockerer ist.
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
1.206
Gefällt mir
973
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
957 Bei diesem Gras Miscanthus sinensis variegatus hatte ich mit dem Rückschnitt 2017 zu lange gewartet und es hatte im März schon wieder mit dem Austrieb begonnen :(
Es folgte echte Sisyphusarbeit - selektiver Ausschnitt :confused: 958
 
Oben