Welche Tiere gehören unbedingt in den Garten?

laurgass

Keimling
Seit
Jan 16, 2020
Beiträge
11
Gefällt mir
7
ich hab in meinem garten glückliche hennen(mit hahn),kanninchen,eidechsen, goldfische und frösche im teich.einen grossen teil meiner gartenabfälle fressen die hennen auf.neben den eiern gibt es auch noch wertvollen mist ab.bei unserem garten gehören sie dazu.die letzten 2 jahren hatten wir auch küken.
 

Dahlia

Junggärtner
Seit
Jul 27, 2019
Beiträge
107
Gefällt mir
62
in meinem Garten sind Igel, Maulwurf, Eidechsen, Tigerschnecken und jede Menge Vögel, Mäuse und anderes Getier...20180805_210106.jpg20190622_212126.jpg
 

Pflanzensammler

Profigärtner
Seit
Okt 28, 2019
Beiträge
381
Gefällt mir
278
Standort
Wesermarsch
Über Nacktschmnecken würden sich unsere Laufenten freuen!!
Und Schläfer möchte ich NICHT auf dem Dachboden! Aber sonst mag ich die schon!
 

Silvia173

Solitärpflanze
Seit
Jan 5, 2020
Beiträge
74
Gefällt mir
39
In den Garten gehören vor allem die Tiere die freiwillig kommen.
In meinem Teich leben Königslibellen, Wasserläufer und eine Kröte schwimmt auch schon mal drin.Ein paar algefressende Schnecken habe ich eingesetzt sonst nichts.
Der Igel der lange Jahre zu Gast war, ist an Altersschwäche gestorben, mal sehen ob mal ein Neuer kommt.
Es gibt eine Maus die alle Pflaumenkerne ins Gewächshaus trägt und dort leer frisst, das ist toll, dann muss ich keine Wildbäumchen ausreißen.
Fledermäuse haben sich aussen am Haus angesiedelt.
Es war auch mal ein Hornissennest da, die haben Wespen vertrieben. Wespen finde ich lästig.
Einige Wildvögel kommen, neben den üblichen auch schon mal ein Specht der glaubt das Insektenhotel sei sein Snackautomat.
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
1.993
Gefällt mir
2.006
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
In den Garten gehören vor allem die Tiere die freiwillig kommen. :22x22-00:
Einige Wildvögel kommen, neben den üblichen auch schon mal ein Specht der glaubt das Insektenhotel sei sein Snackautomat.
Moin Silvia, so ist es Andreas auch ergangen:
 
Zuletzt bearbeitet:

Carla

Jungpflanze
Seit
Jun 8, 2019
Beiträge
21
Gefällt mir
11
Ich freue mich über jedes Tier, das sich in meinem Garten einfindet: vom Igel bis zum Maulwurf, ja, sogar über den. Am meisten habe ich mich zuletzt über das Molchweibchen gefreut, das sich in den Keller verirrt hat, und über die Wildbiene, die im Gras genistet hat.
 

Fiducia

Junggärtner
Seit
Okt 29, 2019
Beiträge
156
Gefällt mir
115
Standort
Ostfriesland
Grundsätzlich freuen wir uns auch über jedes Tier, aber manchmal wird es doch zuviel. Wühlmäuse die das Gemüse fressen, Maulwurf der den ganzen Rasen umwühlt, Ratten... Den Maulwurf finde ich aber doch sympatisch. Wegen Mäusen und Ratten freuen wir uns über die Schleiereulen, Bussarde und auch Katzen , die da doch mal etwas dezimieren. Und Mücken müsste ich auch nicht haben. Aber sonst freuen wir uns auch über Igel, Frösche, Kröten, Libellen , allerlei Vögel und Insekten.
 

laurgass

Keimling
Seit
Jan 16, 2020
Beiträge
11
Gefällt mir
7
ausser meinen haustieren,hühner und kanninchen,sind im meinem garten auch verschiedene wildtiere anzutreffen:maulwurf,wühlmaus,mäuse,ratten,raben und elstern.,verschiedene kleinvögel wie meisen,zaunkönig und spatzen.2 tote kanninchen und ein abgebissener kabel beim auto dürften das werk eines hamsters gewesen sein.anscheinend ist mein garten ein guter platz für tiere.im teich finden sie das notwendige wasser.
 
Oben