Vögel in unseren Gärten..

Dahlfan

Gärtner
Seit
Apr 4, 2019
Beiträge
224
Gefällt mir
256
Standort
4253 Liesberg Schweiz
Unmittelbar vor dem Schlafzimmerfenster steht bei uns ein ziemlich hoher Baum. Jeden Morgen so gegen 6Uhr werden wir, vorausgesetzt dass es nicht regnet von einem Vogel geweckt. Es ist auch nicht zu überhören, da er ein gut ausgeprägtes Stimmorgan hat und unser Fenster gekippt ist. Was für einer Gattung er angehört, weiss ich nicht. Er ist ungefähr so gross wie eine Taube, hat einen Sschwarzen Rücken und einen weissen Bauch.
Aber sobald ich dann die Vorhänge aufmache ist er dann wieder weg. so nach dem Motto "der Moor hat seine Schuld getan, der Moor kann gehen".
Das könnte eine Elser sein, wenn es sich wie ein Gekrächze anhört
Gruss Dahlfan
 

Fiducia

Gärtner
Seit
Okt 29, 2019
Beiträge
195
Gefällt mir
152
Standort
Ostfriesland
Bei uns hält sich nun ein Dompfaffpärchen auf. Außerdem schon einige Zeit mindestens eine Waldohreule.
Ansonsten ist hier morgens auch ein lautes Vogelkonzert. es sind alle üblichen Vögel da. Stare, Amseln, Kohl - und Blaumeisen, Spatzen,Kleiber, Baumläufer, Fasane übernachten auf einem Baum, 2 Hähne, eine Henne. Eichelhäher, Bussarde, Nilgänse, auch noch Kraniche sind in der Umgebung.
 

Fiducia

Gärtner
Seit
Okt 29, 2019
Beiträge
195
Gefällt mir
152
Standort
Ostfriesland
Gestern beobachtet : kämpfende Zaunkönige. Die beiden waren so sehr mit sich beschäftigt, dass die praktisch vor meinen Füßen waren. Ich hab sie auseinander getrieben, aber die hatten ihren Kampf noch nicht beendet, es ging noch weiter. Einer lag richtig auf dem Rücken am Boden,sah recht heftig aus.
 

Maxi

Profigärtner
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
636
Gefällt mir
435
Bei uns aktuell Blau und Schwarzmeisen und Sperlinge in Massen und geweckt wird man Morgens schon mit einem Vogelkonzert, herrlich...
 

phf.schubert

Keimling
Seit
Mrz 22, 2020
Beiträge
18
Gefällt mir
7
Standort
Pfungstadt
Bei uns aktuell Blau und Schwarzmeisen und Sperlinge in Massen und geweckt wird man Morgens schon mit einem Vogelkonzert, herrlich...
Seit vorigem Jahr sehe ich hier kaum noch Spatzen, die vorher überall rings herum unter den Dachziegeln genistet haben.
Ich weiß nicht, woran das liegt, denn am Umfeld hat sich nichts verändert und Futter hätten die Sperlinge auch genug.

Dafür kommen jetzt oft mehrere Rabenkrähen und fressen die Erdnüsse und Walnüsse, die ich auf der Balkonterrasse seit Jahren füttere um die lästigen Tauben zu vertreiben.
Elstern kommen auch, sind aber sehr scheu und neuerdings kommt ein Rotschwanz, sowie mehrere Kohlmeisen und zwei Blaumeisen vorbei, die dann alle Pflanzen absuchen.:)

Ein Graureiher hatte sich im Winter beim Nachbar in dessen Fichte immer am Abend zum Schlafen eingefunden.

Also hier ist echt was los - allerdings fehlen die Spatzen.
 

Fiducia

Gärtner
Seit
Okt 29, 2019
Beiträge
195
Gefällt mir
152
Standort
Ostfriesland
Bei uns wird wohl ein Schleiereulenpärchen brüten. Zumindest haben wir auf der Wildkamera gesehen, dass beide in den Nistkasten geflogen sind. Bei uns sind alle Vögel da, die sonst auch so kommen. Wir haben jedenfalls noch keine vermisst.
 

phf.schubert

Keimling
Seit
Mrz 22, 2020
Beiträge
18
Gefällt mir
7
Standort
Pfungstadt
Bei uns aktuell Blau und Schwarzmeisen und Sperlinge in Massen und geweckt wird man Morgens schon mit einem Vogelkonzert, herrlich...
Ich finde es schön, wenn es viele Vögel gibt, allerdings haben wier uns gerade vor ein paar Minuten geärgert, weil ein Amselhahn unsere Blumenkübel auf Fressbares untersucht hat und eine riesige Schweinerei dabei veranstaltete, weil die Erde auf der halben Terrasse herumflog.
Ist halt Natur. ;-)
 

phf.schubert

Keimling
Seit
Mrz 22, 2020
Beiträge
18
Gefällt mir
7
Standort
Pfungstadt
Bei uns wird wohl ein Schleiereulenpärchen brüten. Zumindest haben wir auf der Wildkamera gesehen, dass beide in den Nistkasten geflogen sind. Bei uns sind alle Vögel da, die sonst auch so kommen. Wir haben jedenfalls noch keine vermisst.
Gerade eben habe ich einen Amselhahn verscheucht, weil er alle Pflanzkübel auf etwas Fressbares untersucht hat und dabei eine Riesensauerei auf de Balkonterrasse gemacht hat. :)
 

Maxi

Profigärtner
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
636
Gefällt mir
435
Ich finde es schön, wenn es viele Vögel gibt, allerdings haben wier uns gerade vor ein paar Minuten geärgert, weil ein Amselhahn unsere Blumenkübel auf Fressbares untersucht hat und eine riesige Schweinerei dabei veranstaltete, weil die Erde auf der halben Terrasse herumflog.
Ist halt Natur. ;-)
Ich mag die Vogelkonzerte früh Morgens im Garten.
Bei mir picken die Vögel aus den Zwischenräumen meiner Steinmauer die dort gepflanzten Hauswurzen, aber auch in der Erde suchen sie nach fressbaren...
 

phf.schubert

Keimling
Seit
Mrz 22, 2020
Beiträge
18
Gefällt mir
7
Standort
Pfungstadt
Ich mag die Vogelkonzerte früh Morgens im Garten.
Bei mir picken die Vögel aus den Zwischenräumen meiner Steinmauer die dort gepflanzten Hauswurzen, aber auch in der Erde suchen sie nach fressbaren...
Gegen herumpicken haben wir nichts aber wenn eine Amsel oder was auch schon pssiert ist, zwei Rabenkrähen , den ganzen Topf ausräumen und die Erde verstreuen, ist es nicht mehr so arg lustig. ;-)
 
Oben