zottel21

Sämling
Seit
Apr 17, 2020
Beiträge
10
Hallo zusammen
Seit geraumer Zeit werde unsere Thuja Smaragd trocken und verlieren ihre Blätter oder Nadeln zum Teil sind Läuse und Mehltau drauf die wir schon mit Mittel bekämpft haben, aber es scheint nicht geholfen zu haben.
Kann uns jemand Tipps geben was da gegen helfen könnte weil ausgraben wollten wir sie falls sie noch zu retten sind.

Mfg
Zottel21
 

Anhänge

  • C8FCEED2-B1E9-4D49-A07D-4553C8284C67.jpeg
    C8FCEED2-B1E9-4D49-A07D-4553C8284C67.jpeg
    1,4 MB · Aufrufe: 92
  • 76E0E31C-3B62-4693-9BFF-13357FA26F00.jpeg
    76E0E31C-3B62-4693-9BFF-13357FA26F00.jpeg
    1,3 MB · Aufrufe: 90
  • 88FD13E8-375B-4CF2-A36D-2EAEFBF69719.jpeg
    88FD13E8-375B-4CF2-A36D-2EAEFBF69719.jpeg
    1,4 MB · Aufrufe: 85
Zuletzt bearbeitet:

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
1.778
Hallo Zottel, die Thujen könnten einen Schnitt vertragen - wann habt ihr die zulezt geschnitten?
Darunter sieht es auch sehr trocken aus, also einmal ordentlich wässern mit dem Gartenschlauch..
Mein Rat - Thujen schneiden, dann je nach dem Befall entsprechend behandeln, gießen einmal die Woche aber ordentlich nicht nur oberflächlich...
Dann sollten die wieder werden.
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.207
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Hallo zusammen
Seit geraumer Zeit werde unsere Thulja Smaragd trocken und verlieren ihre Blätter oder Nadeln zum Teil sind Läuse und Mehltau drauf die wir schon mit Mittel bekämpft haben, aber es scheint nicht geholfen zu haben.
Kann uns jemand Tipps geben was da gegen helfen könnte weil ausgraben wollten wir sie falls sie noch zu retten sind.
Mfg Zottel21
Hi zottel21 und willkommen im Forum
  1. Warum erwägst Du die Pflanzen auszugraben?
  2. Das schwarze Plastik?, das aus dem Boden ragt, ist das eine Rhizom-Sperre?
 

zottel21

Sämling
Seit
Apr 17, 2020
Beiträge
10
Hallo Zottel, die Thujen könnten einen Schnitt vertragen - wann habt ihr die zulezt geschnitten?
Darunter sieht es auch sehr trocken aus, also einmal ordentlich wässern mit dem Gartenschlauch..
Mein Rat - Thujen schneiden, dann je nach dem Befall entsprechend behandeln, gießen einmal die Woche aber ordentlich nicht nur oberflächlich...
Dann sollten die wieder werden.
Erstmal Danke für die Antwort
Und wie weit sollte wir sie runter schneiden , wir lassen den Tropfschlauch immer 4-6 Std laufen reicht das nicht aus ??
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.207
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Erstmal Danke für die Antwort
Und wie weit sollte wir sie runter schneiden , wir lassen den Tropfschlauch immer 4-6 Std laufen reicht das nicht aus ??
Die Zeit sagt nichts aus.
Musst Du mal vorher und danach die Wasseruhr ablesen und die Liter-Summe durch die gesamte Heckenlänge teilen - dann hätten wir einen Anhaltspunkt.
Sollten das Tropfer-Schläuche mit Schaumgummi-Ummantelung von Gardena sein - damit habe ich nur schlechte Erfahrungen gemacht. Sie verstopfen leicht und arbeiten Meter für Meter unterschiedlich.
Die Hecke hat ganz sicher einen Pilz. ISCH würde die schadhaften Zweige und Triebe mit der Rosenschere rausschneiden, verbrennen oder in den Restmüll geben. Zwischendurch die Schere immerwieder mit Spiritus desinfizieren.
Bei Maschinenschnitt würdest Du die Pilzsporen über die ganze Hecke verteilen :22x22-emoji-u1f629:

Suchworte: Bewässerung, Tröpfchenleitung, Tropfbewässerung, TröpfchenbewässerungTröpfchenleitung, Tropfleitung, Rasenbewässerung unterirdisch

Suchworte hinzugefügt
 
Zuletzt bearbeitet:

zottel21

Sämling
Seit
Apr 17, 2020
Beiträge
10
Wir haben einen Brunnen ohne Wasseruhr.
Also dann richtig wässern heißt am besten jeden Stamm den Schlauch laufen lassen ca. 15 min oder länger
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.207
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Wir haben einen Brunnen ohne Wasseruhr.
Also dann richtig wässern heißt am besten jeden Stamm den Schlauch laufen lassen ca. 15 min oder länger
Wenn Du es sicher wissen möchtest - ISCH würde - dann grab nach dem 6 stündigen Wässern ein Kontroll-Loch zwischen den Thujas und schau wie tief das Wasser eingedrungen ist - 40 cm sollten schon sein.
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
1.778
Erstmal Danke für die Antwort
Und wie weit sollte wir sie runter schneiden , wir lassen den Tropfschlauch immer 4-6 Std laufen reicht das nicht aus ??
Du solltest von den Thujen ca, 10cm in der Höhe und seitlich zum Garten hin und auf der rückwertigen Seite weg schneiden, kannst selber machen mit einer Heckenschere.
Das macht man eigentlich alle Jahre so mit dem Rückschnitt damit die Thujen in Form bleiben und nicht zu schnell vergreisen, die wächst ja nur außen wo Licht hin kommt.
Was das gießen angeht, da brauchst nichts graben - nimm eine 10 Liter Kanne und gieße da drei/vier davon hin zu jeder Thuje, das müsste reichen.
Nach dem Rückschnitt spritzt du gegen die Läuse /Mehltau und gut ist´s.
Aber wenn dir fad ist und viel Zeit hast, kannst auch mit der Gartenschere stutzen... :22x22-emoji-u1f605:
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.207
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Wir haben einen Brunnen ohne Wasseruhr. Stachelbär: im Baumarkt gibt es für ca. 35 € ungeeichte Wasseruhren, kann auch für anderes hilfreich sein.
Also dann richtig wässern heißt am besten jeden Stamm den Schlauch laufen lassen ca. 15 min oder länger.
Theoretisch bräuchte jede Pflanze ca. 20-30 Liter sofern der Boden schon richtig durchfeuchtet ist. Wenn aber zuviel gewässert wird, können die Saugwurzeln faulen und dann können sie kein Wasser mehr aufnehmen. Sieht dann auch aus, als ob die Pflanze vertrocknet...tut sie ja auch
 
Zuletzt bearbeitet:

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.207
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Schäden an Thujas und Scheinzypressen
Gründe, die zur Schwächung der Pflanze und in Folge oft zum Verfärben, Verbraunen, Teilabsterben, Insekten- und/oder Pilzbefall führen:
  • Klimabedingt, in Deutschland, nur in feuchten Lagen noch haltbar
  • Falscher Standort
  • Zuwenig gewässert
  • Zuviel gewässert
  • Laub der Thujas öfter naß durch den Rasenberegner. Obwohl Thuja als "Auenpflanze" es feucht liebt, verträgt sie nasses Laub bei Sonneschein nicht.
  • Teilbeschattung, häufig Sonnenschirm am selben Platz
  • Frostschaden, Vertrocknen bei gefrorenem Boden
  • Im Winter nicht gewässert
  • Schlechte Pflanzenqualität erworben
  • Wurzelballen bei Kauf unzureichend gewesen
  • Nicht richtig eingewachsen
  • Schnitt zu falschen Zeitpunkt
  • Falscher Schnitt
  • Zuwenig Dünger
  • Zuviel Dünger
  • Falscher Dünger
  • Garten-Grill zu nah aufgestellt gewesen
  • Herbizid wurde in der Nähe ausgebracht
 
Zuletzt bearbeitet:

zottel21

Sämling
Seit
Apr 17, 2020
Beiträge
10
Guten morgen zusammen
Wie Feucht sollte es denn in 40-50 cm Tiefe seinen ??
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
1.778
Guten morgen zusammen
Wie Feucht sollte es denn in 40-50 cm Tiefe seinen ??
So feucht, dass die Wurzel genügend Wasser abbekommen.
Aber was machst dir so viel Gedanken jetzt da rundherum - Fakt ist, ein Bewässerungsschlauch mit ein paar Löchern drinnen ist nicht ausreichend für eine ordentliche Bewässerung deiner Thujen Hecke.
Leg den Schlauch hin, gib die Spritzdüse runter und lass mal Wasser laufen so 2/3 Minuten ca. bei jeder Pflanze..
Bei Trockenheit machst das jede Woche mindestens einmal und gut ist´s.
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.207
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Guten morgen zusammen
Wie Feucht sollte es denn in 40-50 cm Tiefe seinen ??
Moin moin Zottel21,
Ja genau, soweit reichen ja auch die Wurzeln - ISCH würde mir die Arbeit machen, um Gewissheit zu haben.

Vor 3 Wochen hatte ich Bärlauch-Pflanzen unter die Rhodo-Hecke gepflanzt und musste feststellen, dass schon nach 10 cm alles staubtrocken war. Und dies obwohl alle 3 Tage der Regner 1 Std läuft, wobei 850-900 Liter Wasser (je nach Wasserdruck) auf 12 m x 6 m ausgebracht werden.
Nachdem ich noch andere Stellen kontrolliert (gegraben) hatte, beregnete ich alles 1x 8 Stunden und danach wieder im alten Rithmus.
 

zottel21

Sämling
Seit
Apr 17, 2020
Beiträge
10
So habe mal ein Loch gebuddelt siehe Bilder
 

Anhänge

  • CFC23ED9-3260-452D-96C6-CDC3F832E36B.jpeg
    CFC23ED9-3260-452D-96C6-CDC3F832E36B.jpeg
    1,1 MB · Aufrufe: 69
  • ABFE7ED5-B310-4877-876A-743561B4FA04.jpeg
    ABFE7ED5-B310-4877-876A-743561B4FA04.jpeg
    963,8 KB · Aufrufe: 72
  • 84656838-2B17-4C0C-AF0E-3AB13A127361.jpeg
    84656838-2B17-4C0C-AF0E-3AB13A127361.jpeg
    2,9 MB · Aufrufe: 71

zottel21

Sämling
Seit
Apr 17, 2020
Beiträge
10
Moin Moin
Ja diese haben wir abgemacht, eine Frage noch wenn wir gegen die Schädlinge vor gehen und spritzen was ist wenn es anfängt zu regnen weil bei uns Sie für morgen Regen angesagt ist schlecht oder können wir trotzdem besprühen
 
Oben