tausende kleine schwarze Käfer an meinen Steckrübenblätter

steeven

Sämling
Seit
Jun 9, 2019
Beiträge
7
Gefällt mir
0
Hallo,
ich hätte da mal eine Frage an die Experten: ich habe dieses Jahr mal Steckrüben angepflanzt, die sind auch relativ gut gediehen, aber seit Wochen sind an den Blättern tausende kleine schwarze Käfer - die wegspringen wie Flöhe wenn man nur in die Nähe kommt. Mittlerweile sind die Blätter praktisch weg gefressen oder dürr und die Rüben kann ich wohl raus reißen. Was hätte ich denn da tun können um die Plage zu verhindern? Sowas habe ich noch nie gesehen - so eine ungeheuerliche Menge an Schadinsekten!
Werde mal versuchen ein paar Bilder zu machen
Vielen Dank für Eure Hilfe!
liebe Grüße
Steeve
 

Kartoffelkäfer

Junggärtner
Seit
Jul 26, 2020
Beiträge
106
Gefällt mir
75
Standort
Land Brandenburg
Expertin bin ich zwar nicht, aber im ersten Moment dachte ich an Erdflöhe, die auch gern an Rüben gehen. Hier hilft wahrscheinlich nur noch zur Schadensbegrenzung, den Boden feucht zu halten und regelmäßig den Boden aufzulockern und zu hacken, um die Flöhe bei ihrer Ruhe zu stören.
 

steeven

Sämling
Seit
Jun 9, 2019
Beiträge
7
Gefällt mir
0
Diese Käfer reagieren entweder auf Bewegung oder Schatten - auf jeden fall springen die nach allen Seiten weg sobald man nur in die Nähe kommt!
 

Kartoffelkäfer

Junggärtner
Seit
Jul 26, 2020
Beiträge
106
Gefällt mir
75
Standort
Land Brandenburg
Gegen Flöhe und Kohlfliegen setze ich immer Salbeijauche und Thymianjauche eimerweise an, mit der ich einmal wöchentlich meine Kohlpflanzen begieße. Hält ein wenig ab.
 

steeven

Sämling
Seit
Jun 9, 2019
Beiträge
7
Gefällt mir
0
Hallo Heike
das werde ich probieren! Diesmal leider zu spät - die Pflanzen haben kein einziges Blatt mehr mit Substanz - bei uns ist es eh unerträglih trocken - praktisch Wüste!!! und man gar nicht soviel wasser ausbringen dass die Pflanzen eine Chance hätten! Hab gestern ein paar Kartoffeln raus gemacht - da ist es bis 50 cm tief staub trocken!
Das wird bei uns jedes Jahr schlimmer! Und keiner macht was gegen den Klima wandel!
liebe grüße aus dem Spessart
Steeve
 

Heikeaustirol

Profigärtner
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
407
Gefällt mir
332
Bei uns wuchert alles. Am Tag viel zu heiß, am Nachmittag Gewitter. Zum Glück bis jetzt Toi-toi-toi ohne Hagel.
Ich arbeite in einem großen Gestüt. Nur damit die Pferde überhaupt mal auf die Koppel kommen, bin ich heut früh um 3 Uhr aufgestanden. Bis 30 Pferde auf Koppeln verteilt sind, dauerts ne Weile und spätestens um 8 Uhr ist es so heiß, daß alle wieder rein müssen.:22x22-emoji-u1f644:
 

Heikeaustirol

Profigärtner
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
407
Gefällt mir
332
Übrigens hilft gegen Erdflöhe zusätzlich eine Mischkultur von Kreuzblütlern mit Zwiebelgewächsen und Spinat.
 

Kartoffelkäfer

Junggärtner
Seit
Jul 26, 2020
Beiträge
106
Gefällt mir
75
Standort
Land Brandenburg
Bei uns ist es auch ganz schön warm heute. Morgen sollen ja die Gewitter auch in unsere Region kommen. Schauen wir mal. Ein wenig Regen könnten wir mittlerweile vertragen. Es ist zwar noch längst nicht so staubtrocken wie bei steeven, aber gegen etwas Nass hätte ich nichts.
 

steeven

Sämling
Seit
Jun 9, 2019
Beiträge
7
Gefällt mir
0
Bei uns wuchert alles. Am Tag viel zu heiß, am Nachmittag Gewitter. Zum Glück bis jetzt Toi-toi-toi ohne Hagel.
Ich arbeite in einem großen Gestüt. Nur damit die Pferde überhaupt mal auf die Koppel kommen, bin ich heut früh um 3 Uhr aufgestanden. Bis 30 Pferde auf Koppeln verteilt sind, dauerts ne Weile und spätestens um 8 Uhr ist es so heiß, daß alle wieder rein müssen.:22x22-emoji-u1f644:
ja bei uns fehlen halt die Berge - die Wolken ziehen immer bei uns vorbei -ohne einen Tropfen ab zu geben - neulich wars ein wenig besser - als wir mitten im lock down - ich glaube zumindest das es daran lag! Da gab es ein paar mal Regen - aber viel viel zu wenig! Mittlerweile hat wieder den Stand von vorher - einfach nur unerträglich heiß - wenn man ringsum die Wälder anschaut gibt es extrem viel dürre Bäume - die vertrocknen einfach - und den rest macht der Borkenkäfer - bei uns wurden im Gemeindewald fast 3000 Festmeter Schadholz raus geholt und sie schätzen dass noch weitere 4 - 5000!! Festmeter Schadholz steht! Das ist alles unvorstellbar :22x22-emoji-u1f613:

lg Steeve
 
Oben