Bateman

Profigärtner
Seit
Mai 16, 2018
Beiträge
323
ich habe eben bei ebay Futtersäulen angesehen, fast alle mit "Dach", schau mal unter Futtersäulen und auch
Wildvögel-Futtersäulen nach, falls Du möchtest, dort siehst Du, was ich meine
 

Bateman

Profigärtner
Seit
Mai 16, 2018
Beiträge
323
Kannst Du die Säule wegen gravierender Mängel nicht zurückgeben?
Wenn ich b ei ebay einkaufe und bin nicht zufrieden, kann ich Umtausch oder Money zurück,
paypal machts möglich (aber wem erzähle ich das?)
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.120
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Kannst Du die Säule wegen gravierender Mängel nicht zurückgeben?
Wenn ich b ei ebay einkaufe und bin nicht zufrieden, kann ich Umtausch oder Money zurück,
paypal machts möglich (aber wem erzähle ich das?)
Klar könnt ich :) hab erstmal eine vernichtende Kritik bei Amazon hinterlassen ;) werde das Ableben dieser Futtersäule dokumentieren
und veröffentlichen :p
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.120
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
ich habe eben bei ebay Futtersäulen angesehen, fast alle mit "Dach", schau mal unter Futtersäulen und auch
Wildvögel-Futtersäulen nach, falls Du möchtest, dort siehst Du, was ich meine
Hab' bei OBI für 5.90 eine passable mit Regenschutz gefunden - Fotos folgen sobald sie den "Dienst aufnimmt" :)
 

Bateman

Profigärtner
Seit
Mai 16, 2018
Beiträge
323
Super, verteuert die Sache aber sehr. Falls Hersteller bzw. Erfinder von Dingen, ihre Produkte selbst benutzen müßten..... evtl. würde
dann das Hirn eingeschaltet. Genau wie bei meinem nicht gerade billigen Bosch-Staubsauger, den hat auch jemand entwickelt, der
nie mit einem Sauger gearbeitet hat! Von guter, deutscher Wertarbeit kann man also noch nicht einmal bei einer Vogelfuttersäule
sprechen, armes Deutschland, wie tief bist Du gesunken!
(jetzt würde ich gerne ein paar treffende Smilys hinzufügen, habe vergessen, wo die zu finden sind) und gehe auf die Suche
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.120
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Super, verteuert die Sache aber sehr. Falls Hersteller bzw. Erfinder von Dingen, ihre Produkte selbst benutzen müßten..... evtl. würde
dann das Hirn eingeschaltet. Genau wie bei meinem nicht gerade billigen Bosch-Staubsauger, den hat auch jemand entwickelt, der
nie mit einem Sauger gearbeitet hat! Von guter, deutscher Wertarbeit kann man also noch nicht einmal bei einer Vogelfuttersäule
sprechen, armes Deutschland, wie tief bist Du gesunken!
(jetzt würde ich gerne ein paar treffende Smilys hinzufügen, habe vergessen, wo die zu finden sind) und gehe auf die Suche
Übern Text in der hellgrauen bzw. dunkelweißen Menüleiste... rechts von der Mitte wird durch drücken des Smilys das Angebot geöffnet ;)
 

Bateman

Profigärtner
Seit
Mai 16, 2018
Beiträge
323
aber schön mir haben Deine smilies stets gefallen, jetzt habe ich ein nettes Siel-Element hier für´s Forum gefunden;):p
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.120
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Ich mache mir Sorgen :eek:
Habe seit Tagen keinen Vogel mehr im Garten gesehen :( obwohl der "Tisch gut gedeckt" ist und auch jede Menge kleiner Erdhäufchen im Rasen auf Regenwürmer hindeuten...
 

Bateman

Profigärtner
Seit
Mai 16, 2018
Beiträge
323
hallo, geht mir genauso, das selbe ist auch hier, im Sommer kaum Bienen, kaum Schmetterlinge.
Die Natur hat sich sehr verändert.
 

rasentreter

Solitärpflanze
Seit
Nov 23, 2018
Beiträge
72
Hi zusammen,

die Futtersäule auf Bild zwei finde ich gut ,aber ist das Dach nicht ein bisschen zu knapp ?
wenn der Regen seitlich kommt wird doch auch alles nass :confused: kann aber auch sein das mich die Optik täuscht,finde das es eine Prima Idee ist
 

rasentreter

Solitärpflanze
Seit
Nov 23, 2018
Beiträge
72
Jetzt wo ihr es sagt,so viele Vögel habe ich dies Jahr auch nicht wirklich gesehen,viele Raben ,Elstern und Tauben,aber von Singvögeln ist es eher spärlich,was im übrigen auch für Schmetterlinge und Bienen gilt,aber die Wespen waren dafür dies Jahr mehr als Aggressiv:(
 

Bateman

Profigärtner
Seit
Mai 16, 2018
Beiträge
323
Hallo, rasentreter
Danke für Deinen Post. zum Regenschutzdach der Futtersäule folgendes: eine Futtersäule mit einem noch großeren Dach habe ich bisher
noch nicht entdeckt. Hauptsache ist, daß das Dach regendicht ist.
Zu den ausbleibenden Vögeln: vielleicht ist es noch nicht kalt genug, der Boden ist hier noch nicht gefroren und Insekten finden die Vögel
also noch im Gärten und auf Rasen (Wiesen).
Habe eine super Wespenabwehr entdeckt: Kaffeesatz trocknen, aber er muß richtig trocken sein! In ein Gefäß geben und anzünden. Der
sich entwickelde Rauch (Kaffeeduft) vertreibt Wespen bzw. sie machen beim Anflug schon einen Schwencker.... und weg sind sie!
Da ich allergisch auf Stiche reagiere, habe ich lange im Internet nach einer natürlichen Abwehrmethode gesucht und diese klappt vor-
züglich. Im nächsten Sommer/Herbst ausprobieren, rasentreter!
LG
Batemann
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.120
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Hi zusammen,

die Futtersäule auf Bild zwei finde ich gut ,aber ist das Dach nicht ein bisschen zu knapp ?
wenn der Regen seitlich kommt wird doch auch alles nass :confused: kann aber auch sein das mich die Optik täuscht,finde das es eine Prima Idee ist
Hi Rasentreter,
ich denke das ist nicht so schlimm, solange es wieder trocknen kann (Schimmel und so) In der Natur wird ja auch das natürliche Futter nass.
Haferflocken usw. sollte man/frau schon trocken halten.
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.120
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Hallo, rasentreter
Danke für Deinen Post. zum Regenschutzdach der Futtersäule folgendes: eine Futtersäule mit einem noch großeren Dach habe ich bisher
noch nicht entdeckt. Hauptsache ist, daß das Dach regendicht ist.
Zu den ausbleibenden Vögeln: vielleicht ist es noch nicht kalt genug, der Boden ist hier noch nicht gefroren und Insekten finden die Vögel
also noch im Gärten und auf Rasen (Wiesen).
Batemann
Hi Alice und Tiogo,
kein Vogel da zum Würmer picken :rolleyes:
Tiogo, wie war das? Die Katze schei.. nicht wo sie frist;) auch keine neuen Katzenhaufen...:eek:
Zum Glück auch keine Federn...:)
 

Bateman

Profigärtner
Seit
Mai 16, 2018
Beiträge
323
Hallo stachelbär, kann aber nun doch gefiederte Gäste am Futterplatz sehen und auch des
Nachbarn blöde Katze lauert hinter dem Gebüsch um einen Vogel zu erwischen.
Nun konnte ich die Futtersäule recht hoch an einem Baumast anbringen.
Eine Futtersäule haben die Vögel bereits geleert und auch ein weiteres Futternetz (Edeka)
mit Erdnüssen und Sonnenbl.-Kerne ist leer.
Wenn es friert und schneit, werden unsere Freunde schon angeschwirrt kommen!
LG
Alice
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.120
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Habe eine super Wespenabwehr entdeckt: Kaffeesatz trocknen, aber er muß richtig trocken sein! In ein Gefäß geben und anzünden. Der
sich entwickelde Rauch (Kaffeeduft) vertreibt Wespen bzw. sie machen beim Anflug schon einen Schwencker.... und weg sind sie!
Da ich allergisch auf Stiche reagiere, habe ich lange im Internet nach einer natürlichen Abwehrmethode gesucht und diese klappt vor-
züglich. Im nächsten Sommer/Herbst ausprobieren, rasentreter!
LG
Batemann[/QUOTE]
Hallo Alice, zwar habe ich persönlich keine Probleme mit Wespen, aber Deine Idee ist mir neu und gefällt. Werde das mal im Sommer ausprobieren... ist ja Zeit genug zum "Kaffeetrester" sammeln und trocknen ;)
Ganz liebe Grüße
 

Bateman

Profigärtner
Seit
Mai 16, 2018
Beiträge
323
Hallo Stachelbär, es gibt so viel Gescheites, was man mit dem Kaffee
satz machen kann, ihn immer in den Müll zu geben ist ´ne richtige
Sünde, mal sehen, was mir dazu noch einfällt heute Abend:
Kaffeesatz ist ein klassse Dünger, die Geranien sind besonders dankbar,
dient zur Katzenabwehr im Garten und dünkt gleichzeitig den Boden,
er ist ein Geruchskiller im Kühlschrank....... und so weiter........
Aber zum Anzünden, um die Rauchentwicklung geht es, muß das
Kaffeepulver knochentrocken sein.
Da die Wespen nicht getötet werden dürfen (hohe Geldstrafen) muß man
sich ja irgendwie wehren können. Auch sind Wespen nützlich für die
Bestäubung. Keine Bienen, keine Wespen mehr vorhanden, dann klettern
wir mit dem Pinsel in den Bäumen herum - gleich wie die Chinesen!
LG Alice
 
Oben