Singvögel immer füttern, nicht nur Winterfütterung

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.053
Gefällt mir
3.028
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Hallo Gartenfreunde,
welche Erfahrungen habt Ihr mit der Wildvogel-Fütterung?

Vor etlichen Jahren hatten wir noch Speckschwarten -auf Brettern genagelt- für Meissen erfolgreich aufgehängt. Doch in den letzten Wintern hatte ich den Eindruck gewonnen, dass eigentlich nur noch Eichelhäher und andere Großvögel daran rumpickten…

Auch hatte ich beobachtet, wie Großvögel bei den aufgehängten Meissenknödeln die Kunststoffnetze am Aufhängpunkt solange zerpickten, bis der ganze Knödel runter viel und dort verspeisst oder mitgenommen wurde.

Danach hatte ich die Knödel in kleinen Blumentöpfen (Foto) an einem Draht aufgehängt, sodaß nur noch von unten gepickt werden konnte -
das hat geholfen Meissenknödel im Blumentopf.jpg
Inzwischen habe ich gelesen, dass die Kunststoffnetze sowieso nicht gut seien, weil sich die kleinen Krallen der Singvögel in dem feinmaschigem Netz leicht verfangen können.

Nun will ich auf Futtersäulen aus Drahtgitter umsteigen - Die sollen für Samenfutter und Meissenknödel geeignet seien - Hat jemand Erfahrung damit?
 
Zuletzt bearbeitet:

Superbeet

Keimling
Seit
Nov 18, 2018
Beiträge
19
Gefällt mir
13
Hallo Stachelbär

Früher habe ich auf dem land gelebt ,und habe selbst Futter Glocken selbst gemacht ,aus kleinen Plastik Blumentöpfen.
Einfach die Speckschwarten auskochen und wenn es etwas abgekühlt ist mit losem Wildfutter vermischen und in den Blumentopf füllen ,mit einer Kordel kannst du diese dann in Bäume oder Sträucher hängen :)
 

Bateman

Profigärtner
Seit
Mai 16, 2018
Beiträge
323
Gefällt mir
191
oh oh Fehler......
für die Meisenknödel habe ich einen festen Drahtring bei Dehner gekauft, denn ich habe die Raben
beobachtet, die sich ganz geschickt die Knödel schnappten und damit in die nächsten Tannen machten.
Drahtsäulen sollten sehr stabil sein, meine Drahtfuttersäule ist von den Staren, die mit meist mehreren
Vögeln daran hingen, total verbogen und unbrauchbar geworden.

Die stabilsten Futtersäulen sind mit Plexiglas und mehreren Öffnungen und kleinen Anpflugsstegen
versehen. Sie sind wirklich zu empfehlen, da das Futter darin auch nicht nass wird.
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.053
Gefällt mir
3.028
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Hallo Stachelbär

Früher habe ich auf dem land gelebt ,und habe selbst Futter Glocken selbst gemacht ,aus kleinen Plastik Blumentöpfen.
Einfach die Speckschwarten auskochen und wenn es etwas abgekühlt ist mit losem Wildfutter vermischen und in den Blumentopf füllen ,mit einer Kordel kannst du diese dann in Bäume oder Sträucher hängen :)
Hi Bateman
jaa, als Kinder haben wir das auch so gemacht...:)
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.053
Gefällt mir
3.028
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
oh oh Fehler......
für die Meisenknödel habe ich einen festen Drahtring bei Dehner gekauft, denn ich habe die Raben
beobachtet, die sich ganz geschickt die Knödel schnappten und damit in die nächsten Tannen machten.
Drahtsäulen sollten sehr stabil sein, meine Drahtfuttersäule ist von den Staren, die mit meist mehreren
Vögeln daran hingen, total verbogen und unbrauchbar geworden.

Die stabilsten Futtersäulen sind mit Plexiglas und mehreren Öffnungen und kleinen Anpflugsstegen
versehen. Sie sind wirklich zu empfehlen, da das Futter darin auch nicht nass wird.
Danke für die Tips Bateman
dann werde ich nach Futtersäulen aus Plexiglas schauen :)
 

Bateman

Profigärtner
Seit
Mai 16, 2018
Beiträge
323
Gefällt mir
191
Diese meine ich. Aber Sie kennen sie doch bestimmt, es gibt diese Futtersäulen in verschierdenen Größen.
Meine ist 36 cm, das reicht mir, da ich noch ein Holzfutterhäuschen aufhänge.
 

Anhänge

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.053
Gefällt mir
3.028
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Diese meine ich. Aber Sie kennen sie doch bestimmt, es gibt diese Futtersäulen in verschierdenen Größen.
Meine ist 36 cm, das reicht mir, da ich noch ein Holzfutterhäuschen aufhänge.
Hey... nach soviel Mail-Wechsel ;) sollten wir Du sagen...
Ja, solche und ähnliche habe ich gegoogelt - werde "Draht" und "Plexi" ausprobieren :)
 

Bateman

Profigärtner
Seit
Mai 16, 2018
Beiträge
323
Gefällt mir
191
ok, es gibt aber meist Kunststoffröhren, ich habe die Futtersäulen in Minnesota kennengelernt, nätürlich bigger - so muß das da drüben sein.
Bei meinem letzten Besuch gab´s einen sehr eisigen Winter mit viel Schnee, die Futtersäule hing im Garten vor dem Küchenfenster - da habe
ich festgestellt, was das für eine saubere, gute Sache ist. Du wirst begeistert sein, falls du eine kaufst. Was ist mit Futterhäusern aus Holz? Habe da
eine gute Hersteller-Adresse in Niederbayern. Das sind zwei Schreiner, die die Häuser basteln. Mein Futterhäuschen stammt von dort. Habe es
schon einige Jahre und es ist noch wie neu.
 

Superbeet

Keimling
Seit
Nov 18, 2018
Beiträge
19
Gefällt mir
13
Mahlzeit die Herren :)

Ich glaube was formen und Materialien von diesen Futterhäuschen angeht sind da keine Grenzen gesetzt :), blöd bei diesen Häuschen finde ich eigentlich nur das sogar die dicken Tauben versuchen sich da rein zu zwängen :( dann schmeißen sie die Futterkrippe um und die Raben freuen sich .

Wünsche noch einen schönen Sonntag
Grüße Simone
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.053
Gefällt mir
3.028
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Mahlzeit die Herren :)

Ich glaube was formen und Materialien von diesen Futterhäuschen angeht sind da keine Grenzen gesetzt :), blöd bei diesen Häuschen finde ich eigentlich nur das sogar die dicken Tauben versuchen sich da rein zu zwängen :( dann schmeißen sie die Futterkrippe um und die Raben freuen sich . Wünsche noch einen schönen Sonntag
Grüße Simone
Hi Simone,
genau aus diesem Grund will ich auf Futterröhren umsteigen :)
 

Tiogo

Profigärtner
Seit
Dez 10, 2017
Beiträge
335
Gefällt mir
294
Ich arbeite nach wie vor mit dem guten alten Futterhaus mit langem Dachüberstand. Fest im Boden verankert schaffen es die Krähen und Elstern nicht anzufliegen. Mein Garten liegt draußen in der Pampa zwischen Wald, Wiesen und Feldern. Dank Bussard und Falken, die hier zur Mäusebekämpfung gefördert wurden, meiden Tauben dieses Gebiet. Hin und wieder sieht man einen Buntspecht, aber das ist es auch schon an größeren Vögeln. Gefüttert wird Getreideflockenmischung, mit Sonnenblumenkernen, Distelsamen, Leinsamen, Erdnussbruch, Bachflohkrebsen, Trockenbeeren und Pflanzenfett. Apfel. Der Garten bietet Hagebutten und Staudensamen. Meisenknödel aus Haferflocken, Fett und Sonnenblumenkernen selbstgemacht, werden unterm Dachüberstand der Laube aufgehängt oder im dichten Geäst platziert.
Das rote Eichhörnchen bekommt sein eigenes Futterhäuschen mit Nußmischung.
Mein größtes Problem ist seit letztem Jahr ein Waschbär, der mit seinen Kletterkünsten fast jedes Häuschen erreicht und oft auch beschädigt. Werde dieses Jahr wahrscheinlich einen Katzenschutzgürtel unter die Futterstellen montieren.
 

Bateman

Profigärtner
Seit
Mai 16, 2018
Beiträge
323
Gefällt mir
191
Der Katzenschutzgürtel ist eine prima Sacvhe, gute Idee. Bin gespannt, ob das den Waschbären
abhält. Die Kerlchen sind oberschlau.
In Deinem Garten möchte ich auch gerne zur Mahlzeit kommen bei diesem tollen Futterangebot.
 

Superbeet

Keimling
Seit
Nov 18, 2018
Beiträge
19
Gefällt mir
13
Hallo ihr lieben
Tiogo mischt du das Futter selber an oder gibt es das als fertig futter ?
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.053
Gefällt mir
3.028
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Hi Bateman,
habe Deine Vorschläge aufgegriffen und mir Futtersäulen besorgt. Bin gespannt wie sie angenommen werden und wie lange sie halten.
- Der Bird feeder Lifetime aus Kunststoff zum Zusammenbauen (Pinzette und kl. Kreuzschlitz-Schraubendreher notwendig) die Röhre besteht aus 2 Halbschalen von GW Handels UG war mit 2.99 € + Versand die Günstigste
- Der Bird feeder VA (Edelstahl) von Land-Haus-Shop kostet 12.96 € + Versand ist komplett aus VA auch das Aufhängseil mit Haken sowie Deckel
mit Bajonet-Verschluss, macht einen soliden Eindruck
- Der Bird feeder Edelstahl SIDCO von Sidco GmbH für 12.50 € inkl. Versand ist zum Teil Fake, denn nur Deckel, Boden & Aufhängbügel sind aus
Edelstahl, das schwächste Teil, die Gitterdraht-Hülse ist aus verzinktem Stahldraht, dazu noch recht dünnes Material... wird bald dahin sein...
zumal Vogelkot Zink angreift

Vogelfütterung Bird feeder_Lifetime_01.jpg Vogelfütterung Bird feeder-VA_01.jpg Vogelfütterung VA-Zink.jpg
...bei geöffneten Anhängen/Fotos unten rechts auf den "Würfel" klicken, dann wird das Foto nicht beschnitten :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Bateman

Profigärtner
Seit
Mai 16, 2018
Beiträge
323
Gefällt mir
191
guten Morgen,
nach den Bildern sortiert: Bild 1: macht stabilen Eindruck, doch die Überdachung fehlt, Nässegefahr
Futtersäulen 2 und 3: beim Benutzen größerer Vögel hat sich meine Säule total verbogen, kann entsorgt werden.
Hoffentlich sind Deine stabiler.
Ich habe in den vergangen 2 Jahren beobachtet, daß Stare, die ja bei dem milden Klima sich den Flug nach Süden
sparen, überfallartig in den Garten einfallen, da sind die Futtersäulen sehr schnell überfordert. Die Stare hängen in
Trauben daran, das hält eine Säule aus Draht nicht aus.
 
Oben