Sauerkirschbaum schneiden

Strohhalm

Jungpflanze
Seit
Jan 8, 2020
Beiträge
25
Gefällt mir
1
Standort
Tschechien
Hallo zusammen
bin gerade aufgenommen worden und habe viele Fragen zur Gartenarbeit ich möchte mit dem Sauerkirschbaum anfangen.
Der Baum ist 2 Jahre und ist noch nicht geschnitten worden also ein totales Chaos. Die Zweige wachsen durcheinander hängen stehen nach innen nach außen. Ich weiß nicht wie ich ihn schneiden soll und wann, ich habe jetzt gelesen nach der Ernte.
Ich bitte um ein paar kleine Tipps, Apfelbaum schneide ich schon ein paar Jahre hatte auch Angst davor aber er hat mir gezeigt was weg muss und ich habe es verstanden. Dann bleibt noch der Pfirsich und der Aprikosenbaum alle 1 Jahr da habe ich auch Angst etwas falsch zu schneiden. Ich wohne in Tschechien und hier ist es nicht so einfach jemanden zu finden der das perfekt beherrscht und es mich anlernen kann.
Wenn es möglich ist bitte um ein paar Erklärungen was ich machen muss ich kann auch Fotos schicken damit ihr das Chaos seht.
LG Strohhalm
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
1.854
Gefällt mir
1.916
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Hallo zusammen
bin gerade aufgenommen worden und habe viele Fragen zur Gartenarbeit ich möchte mit dem Sauerkirschbaum anfangen.
Der Baum ist 2 Jahre und ist noch nicht geschnitten worden also ein totales Chaos. Die Zweige wachsen durcheinander hängen stehen nach innen nach außen. Ich weiß nicht wie ich ihn schneiden soll und wann, ich habe jetzt gelesen nach der Ernte.
Ich bitte um ein paar kleine Tipps, Apfelbaum schneide ich schon ein paar Jahre hatte auch Angst davor aber er hat mir gezeigt was weg muss und ich habe es verstanden. Dann bleibt noch der Pfirsich und der Aprikosenbaum alle 1 Jahr da habe ich auch Angst etwas falsch zu schneiden. Ich wohne in Tschechien und hier ist es nicht so einfach jemanden zu finden der das perfekt beherrscht und es mich anlernen kann.
Wenn es möglich ist bitte um ein paar Erklärungen was ich machen muss ich kann auch Fotos schicken damit ihr das Chaos seht.
LG Strohhalm
Hi Strohhalm und willkommen im Forum
Fotos wären nicht nur hlifreich sondern sind auch unabdingbar für eine konstruktive Beratung.
Stachelbär grüsst

Hier ein paar Anregungen:
 
Zuletzt bearbeitet:

Strohhalm

Jungpflanze
Seit
Jan 8, 2020
Beiträge
25
Gefällt mir
1
Standort
Tschechien
Hallo Stachelbär
vielen Dank für deine schnelle Antwort, wir machen das so ich fotografiere nacheinander alle Bäume es würden dann 5 Stück sein. Und wenn es möglich ist gibtst du oder alle zusammen mir einen Tipp was ich machen soll.
Das wird ein langes Thema bei 5 Bäumen ich freue mich darauf, ich denke das ich in einem guten Forum bin.
Ich mache jetzt die Fotos fangen wir mit dem Sauerkirschbaum an.
Bis gleich.
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
1.854
Gefällt mir
1.916
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
So hier das Ungeheuer der Sauerkirschbaum wenn noch Fotos benötigt werden bitte melden. LG Strohhalm
Hi Strohhalm,
Danke für's Foto.
Der sieht aber deutlich älter als 2 Jahre aus - wie groß, wie alt war er bei der Pflanzung?
Falls möglich, wäre eine Foto in ganzer Höhe (mit Spitze) und weniger fremder Äste im Hintergrund hilfreich.
Bedenke, Du siehst den Baum von allen Seiten und aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln... ich sehe alles nur 2-dimensional, deshalb wäre mindest eine weitere Seitenansicht zweckmäßig (notfalls) ein Bettlaken im Hintergrund halten lassen oder so.
Bitte dann auch mit Angabe der Foto-Reihenfolge im Uhrzeigersinn.
Wie ist die Gesamthöhe?
In welcher Höhe (von unten) beginnt der 1. Hauptast?
Je weniger ich raten muss, um so schneller und präziser kann ich antworten ;)
 

Strohhalm

Jungpflanze
Seit
Jan 8, 2020
Beiträge
25
Gefällt mir
1
Standort
Tschechien
ich habe es mir schon gedacht habe noch ein paar Fotos gemacht und gehe jetzt messen er ist aber max
3 Jahre. Er war schon groß als ich ihn gekauft habe, also bis gleich.
 

Strohhalm

Jungpflanze
Seit
Jan 8, 2020
Beiträge
25
Gefällt mir
1
Standort
Tschechien
So bin wieder da Gesamthöhe 2.90 m, Stammhöhe bis zum ersten Ast 0,80 m.
Und noch die Bilder ich hoffe sie helfen dir so weiter habe sie jetzt mit dem Handy aufgenommen und beschriftet. Ich hoffe es sind nicht so große Daten
 

Anhänge

Strohhalm

Jungpflanze
Seit
Jan 8, 2020
Beiträge
25
Gefällt mir
1
Standort
Tschechien
Hallo Stachelbär
du hast dich nicht mehr gemeldet ob die Fotos ausreichen sind oder nicht bitte melden.
 

Strohhalm

Jungpflanze
Seit
Jan 8, 2020
Beiträge
25
Gefällt mir
1
Standort
Tschechien
Ein noch zusätzliches Foto wäre hilfreich:
Von der gegenüberliegenden Seite bei Foto 8 - also vom Rasen aus neben dem Terrassenbeet stehend. So dass der Baum von Wurzel bis Spitze abgebildet ist.
Zur Info, es können Fotos bis 4MB hochgeladen werden.
Es geht um den Astaufbau parallel zum Weg
Mache ich dir heute noch fertig bin jetzt Einkaufen
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
1.854
Gefällt mir
1.916
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Damit Du schon mal was zu lesen hast... ;)

Auf Grund der zu sehenden Äste und Triebe schätze ich das Gesamtalter dieser Sauerkirsche
auf mind. 5 bis max. 8 Jahre.
Mit einem Kronenansatz von 85 cm handelt es sich und einen Niederstamm

Klassifizierungen:
  • Hochstamm: Kronenansatz bei mind. 180–220 cm
  • Halbstamm: Kronenansatz bei ca. 100–160 cm
  • Niederstamm: Kronenansatz bei ca. 80–100 cm
  • Buschbaum: Kronenansatz bei ca. 40–60 cm

(Die Angaben hierzu im Netz auf der „Manufactum“-Seite sind falsch, auch seit 25 Jahren überholt)

Ob der mit Draht eingebundene Holzstab zur Begradigung der Terminale (Leit-/Mitteltrieb) oder als Sitzstange für Vögel dienen soll, kann ich von hier nicht beurteilen.
Egal, doch man sollte nie mit Draht am Baum binden oder befestigen :22x22-emoji-u1f624:

Mögliche folgen sind:
  • Druckstellen in der Rinde mit Behinderung des Saftflusses.
  • Einschneiden der Rinde mit Unterbrechung des Saftflusses.
  • Wunden die zu Fäulnis führen können.
  • Oft wird vergessen die Bindung zu Lockern und der Draht wächst ein.

Mit dem Pflanzschnitt (PS) wird Kronenaufbau und Form festgelegt und Fehlentwicklungen in der Baumschule korrigiert.
Mit dem Erziehungsschnitt (EZS) wird in den nachfolgenden Jahren nach und nach die Kronen-Höhe und Breite festgelegt.
Bisher scheint kein EZS vorgenommen worden zu sein.
Das unterlassen leider viele Freizeitgärtner/innen, denn sie wollen alsbald den Ernte-Erfolg genießen.
Da würde jeder abgeschnittene Trieb die Ernte schmälern - was aber zu Lasten eines guten Kronenaufbaus geht :22x22-emoji-u1f610:
Mangels EZS hat sich ein Ast durch seinen ungebremsten Steilwuchs schon fast zu einem 2. Leittrieb entwickelt, den zu entfernen es fast schon zu spät ist.
Sauerkirsch_12_beschriftet.jpg siehe Grüne Linie
Durch seinen bevorzugten Wuchs hat er den anderen Ästen einen Teil deren Versorgung genommen.

Würde man diesen Steilast jetzt noch ganz entfernen, müsste man mit dem Kronenaufbau nochmal neu beginnen und insgesamt radikal zurückschneiden.
Somit erscheint das Einkürzen sinnvoller.

Da der Weg nur in einem Abstand von ca. 1 Meter am Stamm vorbei führt, sollte die Krone entsprecht parallel zu diesem aufgebaut werden, um auch bei größer werdendem Baum gut passieren zu können. Sauerkirsch-Triebe können 80 cm Länge erreichen.

Da die Sauerkirsche am 1-jährigen Holz fruchtet, also die jetzt vorhanden unverzweigten Triebe, reduziert jede Verringerung der selben, die Ernte.
75
 
Zuletzt bearbeitet:

Strohhalm

Jungpflanze
Seit
Jan 8, 2020
Beiträge
25
Gefällt mir
1
Standort
Tschechien
Oh Gott Stachelbär
ist aber schon ganz schön hart für den Anfang ich versuche das langsam zu verdauen. Nach Rücksprache mit meiner Frau der Baum ist max. 3 Jahre bei uns in Garten. Den Draht werde ich entfernen er diente dazu den Stamm einiger Maßen gerade zu bekommen habe ihn auch immer kontrolliert. Die Stange diente als Richthilfe.
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
1.854
Gefällt mir
1.916
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Oh Gott Stachelbär
ist aber schon ganz schön hart für den Anfang ich versuche das langsam zu verdauen. Nach Rücksprache mit meiner Frau der Baum ist max. 3 Jahre bei uns in Garten. Den Draht werde ich entfernen er diente dazu den Stamm einiger Maßen gerade zu bekommen habe ihn auch immer kontrolliert. Die Stange diente als Richthilfe.
Lieber Strohhalm
"Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird!" - so auch hier ;)
Ich beschreibe hier die "Ideal-Maßnahmen" - Ihr müsst dann entscheiden was für Euch umsetzbar ist.
Es gibt sicher auch Umstände, die ich vom Schreibtisch aus, nicht beurteilen kann.
Die Sauerkirsche neigt immer dazu, dahin zu wachsen, wo man nicht will und schon garnicht gerade.
Es war also richtig die Terminale zu stäben und zu binden und dass der Draht nicht einschneidet, das hast Du auch kontrolliert :)
Ersetzte den Draht durch Kokos-Strick in einer 3-fachen "Acht" gebunden damit es keine Scheuerstellen gibt. Einen alten Gürtel oder Riemen kannst Du auch nehmen.
Ich nutze auch alte Verbandsmaterialien aus den Erste-Hilfe-Kasten, bei denen das Sterilitäts-Datum abgelaufen ist.
Isolierband ohne Verstärkungsgewebe ist auch geeignet, denn es dehnt sich in der Sommerwärme und "wächst" etwas mit. Allerdings sollte dann vor dem Umwickeln ein Polster (nicht Wassersaugend) zwischen Leitrieb und Richtsstange als Scheuerschutz platziert werden. Beispielsweise ein Stück Styropor, Styrodur, Fahrradreifen usw.
Ich erneuere "Isolierband-Bindungen", je nach Dicken-Wuchs-Zunahme, alle zwei, spätestens 3 Jahre.
20
 
Zuletzt bearbeitet:

Pflanzensammler

Gärtner
Seit
Okt 28, 2019
Beiträge
276
Gefällt mir
214
Standort
Wesermarsch
or dem Umwickeln ein Polster
ICH nehme Isolierung für Heizungsrohre, gibt es in 1-Meter-Stücken und in unterschiedlichen Stärken in jedem Baumarkt. Die Isolierung ist geschlitzt mit einer Klebefläche, läßt sich leicht schneiden, um den Ast/Stamm legen und zusammenkleben. Wetterfest, rottet nicht, "wächst" mit.
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
1.854
Gefällt mir
1.916
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
ICH nehme Isolierung für Heizungsrohre, gibt es in 1-Meter-Stücken und in unterschiedlichen Stärken in jedem Baumarkt. Die Isolierung ist geschlitzt mit einer Klebefläche, läßt sich leicht schneiden, um den Ast/Stamm legen und zusammenkleben. Wetterfest, rottet nicht, "wächst" mit.
Nachdem ich bei vollständig umschliesendem Scheuerschutz öfter Schimmel auf der Rinde unter der Isolierung vorfand, nahm ich dann nur noch Halb-Manschetten.
 

Strohhalm

Jungpflanze
Seit
Jan 8, 2020
Beiträge
25
Gefällt mir
1
Standort
Tschechien
Guten Morgen alle zusammen
danke Pflanzensammler für den Tipp, ich denke Stückweise kann man das verwenden ich probiere es mal aus.
Bei den kleinen Bäumen wird es auch notwendig sein die etwas zu fixieren mal sehen.
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
1.854
Gefällt mir
1.916
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Der Steil-Ast sollte bis zur gelben Markierung eingekürzt werden.
(Vergrößerung durch Doppelklick auf's Bild)
Sauerkirsch_12_beschriftet.jpg


Sauerkirsche fruchtet am 1-jährigen Holz, darum wird es nach der Fruchtabnahme überflüssig. Ich habe einen Teil türkis markiert.

Sauerkirsch_11_beschriftet.jpg

  • Grundsätzlich müssen alle Äste / Triebe, die in die Krone hinein und nicht heraus wachsen, entfernt werden. Leider ist das auf Fotos nicht so gut zu erkennen, deshalb sollten vor Ort diese Entscheidungen getroffen werden.
  • Das gilt auch für die, die sich mit Kontakt kreuzen oder belaubt sich berühren würden, denn das führt zu Scheuerstellen, in Folge zu Wunden, die dann Eintrittsmöglichkeiten für Infektionen und Insekten bieten.
  • Ebenso nach unten wachsende Triebe, denn sie werden schlechter versorgt. Eventuelle Früchte bleiben kleiner. Die tieferen behindern beim Rasen mähen. Können aber je nach Fruchtbesatz auch erst direkt nach der Ernte entfernt werden.
Du sagst, die Bäume wurden vor 3 Jahren gepflanzt. In der Regel müssen Frucht tragende Obstbäume mind. 5-7 Jahre an einem stabilen Pfahl gesichert sein um gut einzuwachsen.
Ich rate, die Standfestigkeit zu prüfen, in dem Du die Stämme kräftig hin- und her biegst - bewegt sich der Stammfuß oder gar die Wurzelfläche, dann braucht der Baum noch einen Pfahl.
Falls ja, vor dem Einschlagen am Wurzelstock vorsichtig freigraben, um das Beschädigen von Hauptwurzel zu vermeiden.
Außerdem solltest Du Baumscheiben anlegen - Grasfreie Flächen von ca 25 cm rund um den Stamm.
 
Zuletzt bearbeitet:

Strohhalm

Jungpflanze
Seit
Jan 8, 2020
Beiträge
25
Gefällt mir
1
Standort
Tschechien
Hallo Stachelbär
erstmal vielen Dank für die Mühe die du dir gemacht hast, habe fast alles verstanden nur noch ein paar kleine Fragen. Was bedeuten die grün gestrichelten Linien, die gelben sind die Schnittstellen bei dem 2 Bild das entspricht den Markierungen vom 1 Bild. Bei uns ist Frost ich werde mit dem schneiden noch ein wenig warten oder. Kann ich dir schon die nächsten schicken welches wären jetzt fällig. Süßkirsche, Pfirsich oder Aprikose.
Eine schöne Woche wünsche ich dir.
 
Oben