Rhabarber

Andreas

Gartenguru
Seit
Dez 13, 2018
Beiträge
1.070
Gefällt mir
451
Standort
Chemnitz
Wer hat Erfahrung mit Rhabarber ? Kann es sein , daß man von dessen Verzehr Schmerzen in den Gelenken bekommt ?
Naja , jeder will alt werden , aber keiner will es sein .
Schönen Tag noch ! Andreas
 

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.123
Gefällt mir
700
Andreas,
normalerweise nein.

Es sei denn du bist schwer Nierenkrank . Dann macht die enthaltene Oxalsäure darin, dir zu schaffen.
Das wäre dann aber nicht nur auf Rhabarber bezogen sondern auch auf Spinat, Mangold...und einige andere Pflanzen..die ebenfalls reichlich Oxalsäure enthalten.

Gelenkschmerzen da sind sehr oft verarbeitetes Fleisch und rotes Fleisch die Ursache. Das ist reich an Nitrite und Purine, die Entzündungen und Schmerzen im Körper verursachen.
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
1.270
Gefällt mir
1.086
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Wer hat Erfahrung mit Rhabarber ? Kann es sein , daß man von dessen Verzehr Schmerzen in den Gelenken bekommt ?
Naja , jeder will alt werden , aber keiner will es sein .
Schönen Tag noch ! Andreas
Also Zuviel Hackepeter ?
Moin Moin Andreas,
wenn wirklich alle Gelenke, also nicht nur Fuß, Knie und Hüften betroffen sind, dann teile ich LilliaBella Aussage.
Solltest Du mehr als 1x wöchentlich Hackepeter essen und zusätzlich anderes rotes Fleisch, dann könnte es tatsächlich zuviel werden, da wohl Wurst auch noch dazu kommt.
Ernähre Dich gesund - trink Bier ;)
Liebe Grüße
 

Andreas

Gartenguru
Seit
Dez 13, 2018
Beiträge
1.070
Gefällt mir
451
Standort
Chemnitz
Guten Morgen , lieber Stachelbär !
Hackepeter esse ich etwa einmal in der Woche und reichlich .
Seit es die Mitropa nicht mehr gibt , ist der Tatar ins Hintertreffen geraten .
Aber sonst ernähre ich mich sehr gesund - und trinke sehr viel Bier .
Von den fünf oder sechs Schachlyks abends schweige ich mal .
Für den schlimmsten Fall habe ich noch " Allupurinol" und Eisbein mit Sauerkraut .
Einen schönen Tag , gekrönt mit Soljanka ( kann man mit Sahnehaube aufbessern ) wünscht dir Andreas .
Muß nun erstmal frühstücken : Frische ( richtige ) Brötchen mit frischem Rindfleischsalat !
 

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.123
Gefällt mir
700
Andreas,

geh zum Facharzt und lass genau bestimmen was die Ursache ist. Dann entscheide in wie weit du über die Ernährung und Sport das selbst bestimmt änderst.
 

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.123
Gefällt mir
700
Im Rhabarber enthaltene Oxalsäure , das sind 460 Milligramm pro 100 Gramm
Im Spinat kann das sogar zwischen 300 und 1200 Milligramm pro 100 Gramm sein.
Mangold kann zwischen 300 und 600 Milligramm enthalten und sogar Kaffee enthält Oxalsäure
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
1.270
Gefällt mir
1.086
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Guten Morgen , lieber Stachelbär !
Hackepeter esse ich etwa einmal in der Woche und reichlich .
Seit es die Mitropa nicht mehr gibt , ist der Tatar ins Hintertreffen geraten .
Aber sonst ernähre ich mich sehr gesund - und trinke sehr viel Bier .
Von den fünf oder sechs Schachlyks abends schweige ich mal .
Für den schlimmsten Fall habe ich noch " Allupurinol" und Eisbein mit Sauerkraut .
Einen schönen Tag , gekrönt mit Soljanka ( kann man mit Sahnehaube aufbessern ) wünscht dir Andreas .
Muß nun erstmal frühstücken : Frische ( richtige ) Brötchen mit frischem Rindfleischsalat !
:22x22-emoji-u1f602: Hallo Andreas... wenn Du so weitermachst, dann brauchst Du keinen Schrittzähler, sondern einen Bewegungsmelder :22x22-08:
 

Andreas

Gartenguru
Seit
Dez 13, 2018
Beiträge
1.070
Gefällt mir
451
Standort
Chemnitz
Habe ich doch wirklich erstmal " erschießen" gelesen !
Vom Rhabarber ist mir bekannt , daß man ihn ab Juni nicht mehr essen sollte .
Kleiner Tipp : Dieses Gemüse oder Obst schmeckt besser , wenn man es dick mit gezuckerter Kondensmilch überzieht .
Mit Erdnußcreme kann man Muster darauf zaubern .
Womit wir wieder beim Frohen Fressen sind , wie du geschrieben hast .
Mahlzeit !
 

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.123
Gefällt mir
700
Andreas,
es gibt eine Neuzüchtung vom Rhabarber, wo man denn Rhabarber länger als bis zu Johanni ernten kann.

Rhabarber ist botanisch ein Gemüse . Nur so kannte ich denn in meiner Kindheit, nicht als etwas süßes.
Probiere den mal als Gemüse aus, es lohnt sich.
 

Andreas

Gartenguru
Seit
Dez 13, 2018
Beiträge
1.070
Gefällt mir
451
Standort
Chemnitz
Liebe Lilliabella , wer ist Johanni ?
Rhabarber pur ist sauer und sauer soll gesund sein . Meinst du das als Gemüse ? Ich kenne ihn nur roh oder etwas gekocht .
 

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.123
Gefällt mir
700
Der Johannistag (auch Johanni ) ist das Hochfest der Geburt Johannes des Täufers am 24. Juni. Er steht in enger Verbindung zur zwischen dem 20. und dem 22. Juni stattfindenden Sommersonnenwende.
Die Johannisnacht ist die Nacht auf den Johannistag, vom 23. auf den 24. Juni.


Johanni ist generell der Tag ab dem man keinen Rhabarber und keinen Spargel mehr erntet. Die Regel wurde früher immer von allen Bauern beherrscht und ist auch heute noch gängige Praxis.

 
Oben