Ramblerrose

vivi66

Junggärtner
Seit
Apr 24, 2019
Beiträge
86
Guten Morgen, Ihr Lieben,

ich würde mir gern eine Ramblerrose anschaffen, die einen hässlichen Zaun in eine Augenweide umwandelt. Leider wächst von der Nachbarseite auch ein Knöterich. Meine Frage wäre, macht das überhaupt Sinn und wenn ja, hätte die Rose eine Chance gegen den Knöterich?

Liebe Grüße
Vivi
 

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.423
vivi,

eine Rambler Rose braucht sehr viel Raum und Platz . Das sollten schon 10 Meter in die Höhe sein.
Der Knöterich würde sie vermutlich ersticken...
 

vivi66

Junggärtner
Seit
Apr 24, 2019
Beiträge
86
vivi,

eine Rambler Rose braucht sehr viel Raum und Platz . Das sollten schon 10 Meter in die Höhe sein.
Der Knöterich würde sie vermutlich ersticken...

Hallo,

ja, das befürchte ich auch. Dann wären wohl doch grundsätzlich eher Kletterrosen angesagt aber auch hier wird der Knöterich wohl siegen. Nun denn, dann werde ich mich weiterhin am Grün des Nachbarknöterichs erfreuen. Vielen Dank für die Antwort

LG
 

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.423
Vivi,

vermutlich würdest du dich ärgern weil du Geld ausgegeben hast für eine schöne Rose.

Meine Tipp wäre, Trichterwinden. Tütchen für um 1 €, sehr wuchs freudig und blühen wirklich toll.
1634
1634
 

Tiogo

Profigärtner
Seit
Dez 10, 2017
Beiträge
335
Klasse Idee von Lilia Bella. Die wachsen bedeutend schneller als eine Ramblerrose und du kannst sie leichter leiten wo du sie hin haben willst. Hatte vor zwei Jahren eine pinkfarbene mit weißem Rand. Aber selbst die weiße Zaunwinde sieht als Sichtschutz gut aus. Aus Samen ziehen geht ratzfatz.
Im Herbst zieht die Prunkwinde ein und läßt die Samen zurück. Die wilde (weiße) Zaunwinde treibt wieder aus, wenn es im Winter nicht zu kalt wurde.
 

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.423
Vivi,
ja aus Samen selber ziehen. Mach ich gerade im Moment, das heißt heute war Mistwetter und auch noch saukalt. Da habe ich..ich sammele immer das innere von Toilettenpapierrollen ..die in eine kleine Kiste gestellt. Mit Erde aufgefüllt und in jede der Rollen 2 Samen gesteckt. Leicht angegossen und in die Küche auf die Fensterbank gestellt. Die können in den nächsten tagen wenn es etwas wärmer ist dann raus.

Wenn die so 5 - 6 cm hoch sind, setze ich die mit der Rolle drum herum in die Erde. Da wo sie ranken sollen.
Die kommen gegen den Knöterich an. Blühen unermüdlich und reichlich.
Im Herbst sammele ich die Samen für das nächste Jahr.


Gibt es auch in rot und himmelblau.

Dann habe ich noch Mondwindensamen genau so ausgesät, die kommen später in Töpfe.
 

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.423
Schau mal hier, da habe ich Bild eingestellt wie schön die alles zuwachsen.Und das für sehr wenig Geld.
 

Tiogo

Profigärtner
Seit
Dez 10, 2017
Beiträge
335
Die Mondwinde ist toll. Hach, ich habe einfach zu wenig Zaun um meinen Garten.
 

Tiogo

Profigärtner
Seit
Dez 10, 2017
Beiträge
335
Vielleicht so zwischen den einzelnen Beeten noch einen einziehen...
 

vivi66

Junggärtner
Seit
Apr 24, 2019
Beiträge
86
Schau mal hier, da habe ich Bild eingestellt wie schön die alles zuwachsen.Und das für sehr wenig Geld.

Sehr, sehr cool, das mit dem Inneren der Toilettenpapierrolle ist ja ne Klasse-Idee.
 

vivi66

Junggärtner
Seit
Apr 24, 2019
Beiträge
86
Vivi,
ja aus Samen selber ziehen. Mach ich gerade im Moment, das heißt heute war Mistwetter und auch noch saukalt. Da habe ich..ich sammele immer das innere von Toilettenpapierrollen ..die in eine kleine Kiste gestellt. Mit Erde aufgefüllt und in jede der Rollen 2 Samen gesteckt. Leicht angegossen und in die Küche auf die Fensterbank gestellt. Die können in den nächsten tagen wenn es etwas wärmer ist dann raus.

Wenn die so 5 - 6 cm hoch sind, setze ich die mit der Rolle drum herum in die Erde. Da wo sie ranken sollen.
Die kommen gegen den Knöterich an. Blühen unermüdlich und reichlich.
Im Herbst sammele ich die Samen für das nächste Jahr.


Gibt es auch in rot und himmelblau.

Dann habe ich noch Mondwindensamen genau so ausgesät, die kommen später in Töpfe.

So, ist bestellt, jetzt muss ich nur noch die "Rollen" sammeln :22x22-emoji-u1f602::22x22-06:
 

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.423
Tiogo,

die Mondwinden halte ich in Töpfen. Die haben einfach einen himmlischen Duft. Ist etwas ausgefallenes was nicht jeder hat.


Habe vor vielen Jahren mal einen amerikanischen Roman gelesen in dem die immer wieder vorkamen. Irgendwann, Jahre später, dann bei Rühlemanns entdeckt und seit dem habe ich die.
 
Oben