Plomben an Meßgeräten

A

Andreas

Gast
Guten Abend , Vereinsmitglieder .
Wir haben heute diskutiert , ob künftig Strom-und Wasserzähler plombiert werden sollen .
Ich habe das ins Gespräch gebracht , weil das in meiner vorigen Anlage so üblich war .
Auf die Art kann keiner seine Geräte manipulieren .
Die Änderung der Hauptventile und anderes konnte ich dann garnicht ansprechen , aber der Wirt hat sich gefreut .
Wie ist das bei euch mit der Plombierung ?
Gruß
Andreas
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
2.940
Gefällt mir
2.889
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Guten Abend , Vereinsmitglieder .
Wir haben heute diskutiert , ob künftig Strom-und Wasserzähler plombiert werden sollen .
Ich habe das ins Gespräch gebracht , weil das in meiner vorigen Anlage so üblich war .
Auf die Art kann keiner seine Geräte manipulieren .
Die Änderung der Hauptventile und anderes konnte ich dann garnicht ansprechen , aber der Wirt hat sich gefreut .
Wie ist das bei euch mit der Plombierung ?
Gruß
Andreas
Wenn die Anzeige Eures Hauptzählers etwas anderes anzeigt als die addierte Summe der einzelnen Zwischenzähler... dann solltet Ihr das Verplompen vielleicht ins Auge fassen...
 

Pflanzensammler

Obergärtner
Seit
Okt 28, 2019
Beiträge
997
Gefällt mir
873
Standort
Wesermarsch
Ist nicht jeder Laubenpieper Einzelkunde des Versorgers? Egal ob Wasser oder Strom ... :22x22-13:
Wenn nicht ist doch der Beschiss vorgegeben!:22x22-emoji-u1f615:
Wie soll das überwacht werden? Alles andere unterliegt strengen Regularien und da schleifen die Zügel?
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
2.940
Gefällt mir
2.889
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Ist nicht jeder Laubenpieper Einzelkunde des Versorgers? Egal ob Wasser oder Strom ... :22x22-13:
Wenn nicht ist doch der Beschiss vorgegeben!:22x22-emoji-u1f615:
Wie soll das überwacht werden? Alles andere unterliegt strengen Regularien und da schleifen die Zügel?
Zwischenzähler kosten nur 30-50 € Anschaffungsgebühr.
Ein "Amtlicher Zähler" muß geeicht sein und darf nur von Mitarbeitern des Versorgungsunternehmen in einem bauseits vorbereiteten Zählerschrank (Zählerfeld) montiert werden. Gesamtkosten ca. 500-700 € Erstausstattungskosten und jährliche Grundgebühr - je nach Versorger - 70 -120 € ohne Verbrauchskosten.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Andreas

Gast
Wenn die Anzeige Eures Hauptzählers etwas anderes anzeigt als die addierte Summe der einzelnen Zwischenzähler... dann solltet Ihr das Verplompen vielleicht ins Auge fassen...
Die Anzeige auf dem Hauptzähler kann nicht genau die Summe der Unterzähler geben , es gibt unterschiedliche Gründe . Aber das muß in Maßen bleiben .
Jede Laube hat ihren eigenen Stromzähler . Den kann man genauso beeinflussen wie einen Tachometer .
Ähnlich ist es bei der Wasseruhr .
Auch hier gibt es natürlichen Schwund .
In meiner alten Anlage wurden auch die Hauptventile nach der Wasseruhr montiert , bei uns sind sie davor .
Das ist praktisch , aber jeder kann nach Belieben vor der Uhr abzweigen .
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
2.940
Gefällt mir
2.889
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Die Anzeige auf dem Hauptzähler kann nicht genau die Summe der Unterzähler geben , es gibt unterschiedliche Gründe -Einer sind die Verluste über die Leitungen zu den Unterzählern- Aber das muß in Maßen bleiben .
Jede Laube hat ihren eigenen Stromzähler . Den kann man genauso beeinflussen wie einen Tachometer . -starken Dauermagneten auflegen ist eine Straftat-
Ähnlich ist es bei der Wasseruhr .
Auch hier gibt es natürlichen Schwund .
In meiner alten Anlage wurden auch die Hauptventile nach der Wasseruhr montiert , bei uns sind sie davor .
Das ist praktisch , aber jeder kann nach Belieben vor der Uhr abzweigen .
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben