Pilz am Kirschbaum

Dieses Thema im Forum "Krankheiten" wurde erstellt von Unwissender, 10. Januar 2018.

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. Unwissender

    Unwissender Keimling

    Registriert seit:
    10. Januar 2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und einen schönen guten Abend,
    ich möchte mich als Neuling "Unwissender", also Jens erst mal vorstellen. Ich erhoffe hier ein paar Tipps und Ratschläge für mein Problem zu erfahren.
    Mein über 60 Jahre alter Kirschbaum, den mein Opa aufgepfropft/veredelte, hat an einer alten Schnittstelle ein Pilz, der seit ein paar Wochen richtig gross geworden ist.
    Meine Recherchen im Inet waren bisher nicht von Erfolg gekrönt und so hoffe ich hier auf Hilfe.

    Muss ich mir ernsthafte Sorgen um unseren alten Kirschbaum machen, der eine wirklich grosse Knorpelkirsche produzierte?
    Gibts es Abhilfe zur Beseitigung des Pilzes?
    Welche Art von Pilz ist es eigentlich?

    Ich wäre Euch sehr dankbar für eine Hilfe... 20180110_155851_1515597654050.jpg
     

    Anhänge:

  2. Gartenmaus

    Gartenmaus Jungpflanze

    Registriert seit:
    20. Oktober 2017
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    13
    Boah, der sieht aber hübsch aus! Ich dachte immer, Baumpilze wären nicht schädlich, aber ich habe mich grad im Internet eines besseren belehren lassen... Guck mal, ich habe hier eine Übersicht über die gängigsten Baumpilze gefunden: Baumportal: Baumpilze. Vielleicht ist er ja dabei?