Nachbar nutzt Unkrautvernichter

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
372
Gefällt mir
118
Hallo,

Bin gerade etwas traurig bis schockiert. Mein Mann hat mir gerade erzählt, dass unser Nachbar an seinem Teil der Einfahrt (teilen wir uns) Unkrautvernichter eingesetzt hat.

Bin traurig, weil ich den schmalen Schotterstreifen auf unserer Seite zur Zeit angefangen habe nach und nach zu begrünen. Bis jetzt sieht das auch ganz gut aus. Laut meiner Beobachtung scheint den ganzen Tag die Sonne hin und daher mache ich eine Art "Steingarten" (ich habe davon wenig Ahnung, ehrlich gesagt, ich probiere aktuell einfach mal aus, wie das so geht). Ich lasse auch zwei große Löwenzähne stehen und was noch wild wächst (bisher zwei Wildpflanzen). Nur Gras zupfe ich immer wieder mal aus...

Auch meinen Garten versuche ich bienenfreundlich zu gestalten. Da tut mir das natürlich weh.
Ich werde kein Thema ihm gegenüber draus machen. Wir verstehen uns auch gut und er ist ein total lieber Kerl - sind eben einfach verschiedene Gartenkonzepte, was ich auch - wenn auch mit weinendem Herzen - akzeptiere, denn ich finde jeder soll nach seinem Empfinden seinen Garten halten. Ich würde mir nämlich auch nicht reinreden lassen. :22x22-08:
Wollte mich hier aber etwas ausjammern. :22x22-emoji-u1f97a:

Nur hoffentlich spült es jetzt nichts zu meiner Seite, die ich bepflanze...

lG
 

Reseda

Solitärpflanze
Seit
Jun 12, 2020
Beiträge
51
Gefällt mir
26
Standort
Rhld.Pfalz
hoffe ich auch...
Den Konflikt verstehe ich...unser Nachbar ist auch der Beste ...den man sich denken kann...
Wenn meine Wiese am schönsten blüht....hat er gerade Zeit sie zu mulchen...Ich atme dann auch erst mal tief durch...
3 Wochen später ist sie auch wieder schön...
Er würde meine Einwände nie verstehen... Ich habe es mal zaghaft versucht...
....eine gute Nachbarschaft ist wichtiger :)
 

Flori

Keimling
Seit
Mai 7, 2020
Beiträge
19
Gefällt mir
6
Hallo sanftgrün,
ich kann dich sehr gut verstehen, das würde mich auch schmerzen. Wenn ihr ein so gutes Verhältnis habt, könntest du es ja mal freundlich zur Sprache bringen. Vielleicht sind ihm das Insektensterben und Verseuchen des Grundwassers doch nicht gleichgültig und es war nur Unbedachtheit...
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
372
Gefällt mir
118
Danke für eure lieben Worte. Mir ging es hauptsächlich zu hören, dass andere das verstehen und ein bisschen Trost. Schön, dass es dafür so ein Forum gibt. :22x22-emoji-u1f60a:
 
Oben