Lebewesen auf dem Silberahorn

Amy

Sämling
Seit
Mai 28, 2019
Beiträge
3
Gefällt mir
1
Hallo
ich bin an einem Baumprojekt für die Schule dran und wusste nicht weiter, und bin dann hierher gekommen.
In meinem Projekt geht es um den Silberahorn. Ich muss wissen was für Lebewesen auf dem Baum Leben habe aber nichts gefunden darum frage ich hier. Falls es jemand weiß bitte so schnell wie möglich mir mitteilen muss es schon in einer Woche abgeben.
Danke Für jede Hilfe!
Amy


:22x22-emoji-u1f333::22x22-emoji-u1f332::22x22-emoji-u1f333:
 
A

Andreas

Gast
Guten Abend , Amy !
In erster Linie ist der Baum für die Bienen wichtig , vor allem als Nektarspender . Das kannst du ja alles würdevoll und ausgiebig beschreiben , damit das Blatt voll wird . Vögel , Eichhörnchen und Waschbären kannst du auch mit aufführen , immer schön umschrieben , damit die Wortzahl steigt .
Viel Erfolg wünscht
Andreas
 
  • Gefällt mir
Reactions: Amy

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
2.946
Gefällt mir
2.898
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Hallo Amy
Der Silber-Ahorn (Acer saccharinum) ist für Bienen wichtig, wie schon Andreas sagt. Aus seinem Saft wird der Ahornsirup gemacht, allerdings aus einer ergiebigeren Unter-Sorte.
Spinnen, Käfer, Läuse usw. leben in bzw. auf dem Baum und seinen Blättern. Da er hoch wird, eigent er sich auch für Großvögel zum Nestbau, wie Raben, Elstern, Greifvögel und sogar Schwarzstörche, die gern in Bäumen nisten. Natürlich auch verschiedene Singvögel und hatte er mal abgebrochene Äste und dem zufolge Pilz befallende Aststümpfe, dann ist der Buntspecht ebenfalls ein Gast zur Nachungssuche und zum Baumhöhlenbau für eine Bruthöhle.
Der süsse Baumsaft lockt vor allem Ameisen an und denen folgt der Schwarzspecht, der sie zum Fressen gern hat :22x22-emoji-u1f60f:

Stachelbär grüßt
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reactions: Amy

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.423
Gefällt mir
1.001
Der Silber Ahorn ist einer der wichtigsten Bienenbäume überhaupt, weil er so früh blüht, meistens schon im Februar. Zu der Zeit gibt es fast keine andere Blütentracht ! für unsere Bienen und Hummeln.

Fast kein anderer Ahorn bildet so viel Nektar , dadurch gehört zur Nektar Stufe 4 und wird von den Bienen geradezu belagert.

Er war 2009 Baum des Jahres.

Die Früchte des Bergahorns dienen 20 Vogelarten darunter Kleiber, Meisen Arten, Kernbeißer, Fichtenkreuzschnabel, Berg-, Buch- und Grünfinken zur Ernährung. Vögel und Mäuse ritzen gelegentlich die Rinde des Bergahorns an, um an den zuckerhaltigen Saft zu gelangen.


Tiere die seine Blätter fressen sind Reh, Rotwild, Mufflon, Gämse, aber auch Baumschläfer und Kaninchen. An die Trieben geht auch der Elch gerne.
Pilze und Insekten, wie der Raupe der Ahorneule , dient er ebenfalls als Lebensraum
 
Oben