Laufenten

Pflanzensammler

Gartenguru
Seit
Okt 28, 2019
Beiträge
1.162
Standort
Wesermarsch
Wir haben seit Jahren Laufenten als Schneckenfresser ... nun aktuel 16 Eier im Brutschrank! Nach 25 Tagen warten wir auf Küken!
Ab Mittwoch (noch 2 Tage) sollte es los gehen! Jedes Jahr dasselbe Spiel, spannend!
 

Fiducia

Obergärtner
Seit
Okt 29, 2019
Beiträge
647
Standort
Ostfriesland
Mein Freund hatte vor einigen Jahren auch Laufenten. Leider wurden sie von den Greifvögeln gefressen. Die letzte hat er dann verschenkt. Nun kommt mal wieder der Gedanke, vielleicht doch mal wieder welche zu besorgen... was machst du mit den Eiern , die nicht ausgebrütet werden sollen ? Entsorgen ?
Schnecken waren die letzten Jahre eigentlich nicht so das große Problem, hatte ja auch wenig geregnet.
Drollig anzusehen sind die Laufenten auf jeden Fall, wenn sie durch den Garten wuseln.
 

Pflanzensammler

Gartenguru
Seit
Okt 28, 2019
Beiträge
1.162
Standort
Wesermarsch
was machst du mit den Eiern , die nicht ausgebrütet werden sollen ? Entsorgen ?
Entsorgen!
Wenn die anfangen zu legen kommen wir mit den Eiern nicht nach! Jeden Tag ein Ei, bei 3 Enten ist mir das zu viel. Wir essen die nicht, dafür haben wir die Hühnereier!
Jedes Jahr brüten wir Enteneier aus, 100% schaffen wir nie! Bei der jetzigen Brut rechne ich mit 60%. Abwarten.
Willst Du Küken? Werden genug sein ... und soweit bist Du ja nicht weg. :22x22-08:
 

Cyca

Sämling
Seit
Jul 16, 2020
Beiträge
1
Kann man 1-2 Laufenten auch mal für einige Stunden ausleihen? Wo wohnst Du denn? Bei Regen muss ich manchmal 3 - 5 x tägl. Schnecken ablesen. Habe den Eindruck Schneckenkorn zieht die Schnecken noch mehr an u. bis sie endlich tot sind, dauert es lange. Bis dahin sind meine Pflanzen im Garten von ihnen schon gefressen!
 

Pflanzensammler

Gartenguru
Seit
Okt 28, 2019
Beiträge
1.162
Standort
Wesermarsch
Kann man 1-2 Laufenten auch mal für einige Stunden ausleihen?
Bei/von mir nicht!
(Unsere)Laufenten sind hypersensibel und planlos hektisch oder anders gesagt: Die sind doof!
Die kleinste Veränderung im Auslauf z.B. wirft die aus der Bahn. Da reicht es schon wenn der Futterplatz verändert wird oder eine fremde Person an den Zaun kommt!
Bis die sich halbwegs eingewöhnt haben dauert es mitunter Tage, 1-2 Stunden reicht nicht.

Wenn also ausleihen dann nur über eine längere Zeit in ein eingezäuntes Areal - sonst gehen die auf Wanderschaft, sind dann weg. Unterschlupf für die Nacht, Futter und Wasserbecken müssen sein!
 

Fiducia

Obergärtner
Seit
Okt 29, 2019
Beiträge
647
Standort
Ostfriesland
Es sind halt Lebewesen. Ich glaube mal gelesen oder gehört zu haben, dass man Laufenten mieten kann, aber das wäre dann auch für längere Zeit, meine Ich. Also zumindest einige Wochen. Aber ob oder wo sowas noch angeboten wird, wüsste ich nun auch nicht..
Aber es sind halt Tiere, die auch versorgt und umsorgt werden müssen. Und wenn die Enten wieder weg wären, könnten ja auch wieder neue Schnecken zuwandern.
Außerdem glaube ich, dass die Enten nun auch nicht so Unmengen Schnecken auf einmal fressen.
 
Oben