Kübelpflanzen auf der Terrasse

MarionK

Sämling
Seit
Mrz 27, 2019
Beiträge
3
Gefällt mir
0
Einen schönen guten Tag,
vielleicht kann man mir hier helfen. Wir möchten unsere Terrasse neu bepflanzen, leider kenne ich mich mit Pflanzen nicht so gut aus.
Die Bepflanzung soll auf jeden Fall winterhart sein und müssen gleichzeitig auch viel Sonne aushalten können. Ich bin wirklich für jeden Vorschlag dankbar.
Vielen Dank schon mal im voraus.
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
1.589
Gefällt mir
1.609
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Einen schönen guten Tag,
vielleicht kann man mir hier helfen. Wir möchten unsere Terrasse neu bepflanzen, leider kenne ich mich mit Pflanzen nicht so gut aus.
Die Bepflanzung soll auf jeden Fall winterhart sein und müssen gleichzeitig auch viel Sonne aushalten können. Ich bin wirklich für jeden Vorschlag dankbar.
Vielen Dank schon mal im voraus.
Willkommen im Forum MarionK
absolut winterhart wäre -24° ... da gibt es wenig Auswahl.
  • Es gibt Pflanzen bis -5°
  • bis -8°
  • bis -12/14°
  • bis -18°
alles Circa - Angaben. Wie ist es mit Schutz vor Zugluft und Wind, eine sehr wichtige Komponente?

Stachelbär grüßt
 

MarionK

Sämling
Seit
Mrz 27, 2019
Beiträge
3
Gefällt mir
0
Willkommen im Forum MarionK
absolut winterhart wäre -24° ... da gibt es wenig Auswahl.
  • Es gibt Pflanzen bis -5°
  • bis -8°
  • bis -12/14°
  • bis -18°
alles Circa - Angaben. Wie ist es mit Schutz vor Zugluft und Wind, eine sehr wichtige Komponente?

Stachelbär grüßt
Hallo Stachelbär,
Danke für die schnelle Reaktion.
Die Terrasse ist leider nicht windgeschützt. Die Pflanzen müssen also sehr viel aushalten. :emoji_cloud::emoji_cloud_rain::emoji_cloud_tornado:
Gruß Marion
 

MarionK

Sämling
Seit
Mrz 27, 2019
Beiträge
3
Gefällt mir
0
bis zu welchen Minus-Graden?
bis -12/14
wobei ich im Winter die Möglichkeit habe, die Pflanzen mit Vlies einzupacken oder auch alternativ in den Keller bringen kann.
Ich weiß sind nicht die besten Voraussetzungen, aber ich möchte einfach nicht jedes Jahr wieder von vorne mit der Bepflanzung anfangen.
Schönen Gruß
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
1.589
Gefällt mir
1.609
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
bis -12/14
wobei ich im Winter die Möglichkeit habe, die Pflanzen mit Vlies einzupacken oder auch alternativ in den Keller bringen kann.
Ich weiß sind nicht die besten Voraussetzungen, aber ich möchte einfach nicht jedes Jahr wieder von vorne mit der Bepflanzung anfangen.
Schönen Gruß
Welche Kübelpflanzen standen denn bisher auf der Terrasse? Stell doch mal Fotos ein :)
 

Gummihexe

Solitärpflanze
Seit
Mrz 7, 2019
Beiträge
54
Gefällt mir
57
Standort
Rheinhessen Klimazone 8a
Um dir helfen zu können, brauchen wir schon mehr Informationen.
In welche Himmelsrichtung liegt die Terrasse? Pralle Sonne am Mittag oder nur am Morgen oder Abend, oder durchgehend von morgens bis abends?
Welche Gegend? Es macht schon einen Unterschied, ob du im Alpenvorland oder am Niederrhein wohnst.
Treten die -12 Grad nur in einzelnen Nächten auf, oder über mehrere Monate?
Pfeifen eisige Nordostwinde auf die Terrasse, oder mehr regnerische Westwinde?
Liegt viel Schnee im Winter?
Was für Pflanzen haben denn die Nachbarn in Garten oder Kübel?
Soll es unbedingt hoch sein, oder kann es auch ein "Alpinum im Trog" sein? Steingartenpflanzen sind für Sonne und Frost meistens gut geeignet.

Apfel- oder Pflaumenbäumchen wären hübsch, da gibt es mittlerweile klein bleibende Sorten für den Kübel, und da sie das Laub abwerfen, können sie zur Not dunkel und kalt überwintern. Birken kommen mit erstaunlich wenig Erde aus und wachsen sogar am Polarkreis. Haselsträucher sind auch unkaputtbar und wachsen in Finnland wie in Anatolien.
Eigentlich alles, was man an einer vergleichbaren Stelle in den Garten pflanzen würde, geht auch im Topf. Stauden haben gegenüber Gehölzen den Vorteil, dass sie im Winter einziehen, und nur der Ballen geschützt werden muss, wenn überhaupt.

Ich persönlich finde es für den Balkon aber pflegeleichter mit einjährigen Sommerblumen. Dann erspare ich mir das Geschleppe mit dem Winterquartier, das Düngen, Beschneiden und Umtopfen - wird bei einem 2m-Oleander schon ätzend - , und hab jedes Jahr eine neue Farbrichtung. Ich bin ja auch nicht mehr die Jüngste, und so große Kübel werden mir langsam zu viel. Deshalb hab ich die alle nach und nach entsorgt, wobei mir der letzte Sommer sehr "geholfen" hat.
Wir haben eine schattige Terrasse im Erdgeschoss, da kommen den Sommer über die Zimmerpflanzen raus. Oben haben wir einen Sonnenbalkon, da wachsen Weinreben von unten her, und in Kästen und Eimern Sommerblumen und Gemüse nach Lust und Laune. Tomaten, Paprika, Aubergine. Die alte Erde verwende ich manchmal noch einmal, oder verteile sie unter der Hecke im Garten.
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
1.589
Gefällt mir
1.609
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Hallo Zusammen,
gerne unterstütze ich Garten- und Pflanzenfreunde beim Problemlösen mit ihren Pflanzen oder dem Finden von Gartenbau-Lösungen die während derem Gärtnern auftreten :)
Aber ich bin nicht bereit, dem Berufs-Gärtner vor Ort um sein Einkommen zu bringen, indem ich hier Terassen- oder Garten-Beflanzungen ausarbeite oder dazu beitrage.

Bei der Anfrage von Dir MarionK bekomme ich so langsam "Bauchschmerzen"...ich habe den Eindruck gewonnen, dass Du selber nicht gärtnerst. Auch sind Deine Fragen/Angaben so allgemein und unpräzise, dass wir hier seitenweise mögliche Antworten schreiben könnten - zum Beispiel ist unklar, ob nur Kübel zum Einsatz kommen sollen oder ob die Terrasse auch im angrenzenden Erdreich umpflanzt werden könnte -
Fotos wurden nicht eingestellt !
Auch Gummihexe hat bereits einige offene Fragen aufgelistet...

Das erinnert mich etwas an eine Anfrage vor ein paar Wochen:
"Ob eine Hecke, durch Abdecken mit lichtdichter Folie, zum Absterben gebracht werden könne"
Es gab trotz Bitte keine Fotos. Die Informationen kamen auf Nachfragen nur häppchenweise und schwer glaubhaft.
Mich beschlich die Idee - hier sollte womöglich, nicht der eigenen Hecke der "Gar ausgemacht" werden, sondern vielleicht der vom Vermieter oder des Nachbarn :eek: und dies, ohne hinterher nachweisbarem Vorgehen... Also war ich dann bei dem Thema raus :(

... und bin es jetzt hier auch :)

Kauf Kreuzers Gartenpflanzen Lexikon Band 1 Laubgehölze / Nadelgehölze dort steht das wichtigste über Lichtbedarf, Bodenansprüche und Kälte-Resistenz drin...auch gibt es sehr gute Bücher über Kübelpflanzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Silvia123

Sämling
Seit
Jun 20, 2019
Beiträge
3
Gefällt mir
0
Einen schönen guten Tag,
vielleicht kann man mir hier helfen. Wir möchten unsere Terrasse neu bepflanzen, leider kenne ich mich mit Pflanzen nicht so gut aus.
Die Bepflanzung soll auf jeden Fall winterhart sein und müssen gleichzeitig auch viel Sonne aushalten können. Ich bin wirklich für jeden Vorschlag dankbar.
Vielen Dank schon mal im voraus.
[/





Einen schönen Abend, ich glaube , da verlangst du Zuviel von den Pflanzen.
Ich habe auch keinen windgeschützten Balkon, da schafft man es nicht die Pflanzen zu überwintern . Es ist mir bisher nur mit einer Topfrose geglückt. Am schönsten ist es im Frühling, wenn man es neu bepflanzt. Dann blüht alles sehr schön bis in den Herbst .
 

Andreas

Gartenguru
Seit
Dez 13, 2018
Beiträge
1.651
Gefällt mir
689
Standort
Chemnitz
Einen schönen guten Tag,
vielleicht kann man mir hier helfen. Wir möchten unsere Terrasse neu bepflanzen, leider kenne ich mich mit Pflanzen nicht so gut aus.
Die Bepflanzung soll auf jeden Fall winterhart sein und müssen gleichzeitig auch viel Sonne aushalten können. Ich bin wirklich für jeden Vorschlag dankbar.
Vielen Dank schon mal im voraus.
Auch von mir ein ganz herzliches Willkommen im Forum !
Ich hoffe , du findest eigene Inspirationen und kannst anderen ebenfalls helfen .
Liebe Grüße
Andreas
 
Oben