Kokoserde

Kleeblatt

Jungpflanze
Seit
Jul 12, 2019
Beiträge
31
Gefällt mir
31
Standort
Oranienburg/ Oberhavel
Hallo Miteinander,
hat Jemand Erfahrung mit Kokoserde?
Ich möchte meine Ableger von den Sukkulenten dort anziehen, hochziehen eben einpflanzen
Heute habe ich schon mal zwei Kokosziegel eingeweicht. Super lockere "Erde" geworden.

Vielen Dank und Grüße
Kleeblatt
2843
 

carlotta

Profigärtner
Seit
Mrz 28, 2019
Beiträge
411
Gefällt mir
296
Hallo Miteinander,
hat Jemand Erfahrung mit Kokoserde?
Ich möchte meine Ableger von den Sukkulenten dort anziehen, hochziehen eben einpflanzen
Heute habe ich schon mal zwei Kokosziegel eingeweicht. Super lockere "Erde" geworden.

Vielen Dank und Grüße
KleeblattAnhang anzeigen 2843
Wow, sehr schön!
Jetzt zu Deiner Frage:
ich habe bei bestimmten Pflanzen gerne mit Kokoserde gearbeitet bzw. diese verwendet, denn Kokoserde ist ein rein organisches Produkt, leicht und ergiebig, sauber und steril und vollständig biologisch abbaubar, frei von Schädlingen und Pilzen.
Sie speichert Wasser und Nährstoffe, deshalb weniger gießen.
Kokoserde verdichtet sich nicht, sie hat eine lockere Struktur, die viel Sauerstoff durchläßt, dadurch kommt frische Luft auch an die Wurzeln und regt so das Wachstum an.
Pflanzen, die in Kokoserde wachsen, haben außerdem selten Wurzelfäule, außerdem enthält sie keinen Torf.

Ich wünsche Dir viel Erfolg damit, Du wirst sehen, Deine Pflanzen werden in Kokoserde vorzüglich wachsen, nur das "weniger Gießen" nicht vergessen!
Und danke, das Du mich noch mal an den Gebrauch von Kokoserde durch Deine Frage erinnert hast, ich werde sie mir jetzt auch wieder besorgen.

Liebe Grüße
Carlotta
 

Kleeblatt

Jungpflanze
Seit
Jul 12, 2019
Beiträge
31
Gefällt mir
31
Standort
Oranienburg/ Oberhavel
Hallo Carlotta,
schön von dir zu hören und Danke für deine Antwort.
Dann bin ich ja guter Hoffnung das Das mit der Erde gut wird. Ich habe schon einiges gelesen oder auf youtube gesehen, aber ob das auch Alles stimmt und so klappt weiß man dann auch nicht.
Dann werde ich Morgen mein Balkon mal unsicher machen und hoffe es scheint etwas Sonne dazu.
Meine Ableger habe ich zum Teil in kleine Wassergläser und die Anderen wie auf dem Foto in Töpfe, jetzt sind schon schöne Wurzeln drann.
Ich werde dir mal dann berichten wie es geworden ist.
Liebe Grüße Regina
 

carlotta

Profigärtner
Seit
Mrz 28, 2019
Beiträge
411
Gefällt mir
296
Hallo Carlotta,
schön von dir zu hören und Danke für deine Antwort.
Dann bin ich ja guter Hoffnung das Das mit der Erde gut wird. Ich habe schon einiges gelesen oder auf youtube gesehen, aber ob das auch Alles stimmt und so klappt weiß man dann auch nicht.
Dann werde ich Morgen mein Balkon mal unsicher machen und hoffe es scheint etwas Sonne dazu.
Meine Ableger habe ich zum Teil in kleine Wassergläser und die Anderen wie auf dem Foto in Töpfe, jetzt sind schon schöne Wurzeln drann.
Ich werde dir mal dann berichten wie es geworden ist.
Liebe Grüße Regina
Hallo, Regina,
Du kannst ganz beruhigt Deine Ableger in die Kokoserde pflanzen. Wie schön die Pflanzen darin wachsen, zeigt Dir ein Foto meines Milchsterns (Ornithogalum dubium), er wächst ausschließlich bei mir in Kokoserde, hat schon einmal in diesem Jahr geblüht und bringt nun die zweite Blüte.
Mach Dir keine Sorgen und traue Dich, einfach mal etwas anderes auszuprobieren.
Liebe Grüße
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

carlotta

Profigärtner
Seit
Mrz 28, 2019
Beiträge
411
Gefällt mir
296
Viel Spaß dabei, Du hast ein prima "Händchen" für Deine Kakteen, das sieht man und diese danken es Dir offensichtlich.....!
Auch Dir wünsche ich eine gute Nacht, liebe Regina!:)

Liebe Grüße
Carlotta
 

Andreas

Gartenguru
Seit
Dez 13, 2018
Beiträge
1.516
Gefällt mir
650
Standort
Chemnitz
Wow, sehr schön!
Jetzt zu Deiner Frage:
ich habe bei bestimmten Pflanzen gerne mit Kokoserde gearbeitet bzw. diese verwendet, denn Kokoserde ist ein rein organisches Produkt, leicht und ergiebig, sauber und steril und vollständig biologisch abbaubar, frei von Schädlingen und Pilzen.
Sie speichert Wasser und Nährstoffe, deshalb weniger gießen.
Kokoserde verdichtet sich nicht, sie hat eine lockere Struktur, die viel Sauerstoff durchläßt, dadurch kommt frische Luft auch an die Wurzeln und regt so das Wachstum an.
Pflanzen, die in Kokoserde wachsen, haben außerdem selten Wurzelfäule, außerdem enthält sie keinen Torf.

Ich wünsche Dir viel Erfolg damit, Du wirst sehen, Deine Pflanzen werden in Kokoserde vorzüglich wachsen, nur das "weniger Gießen" nicht vergessen!
Und danke, das Du mich noch mal an den Gebrauch von Kokoserde durch Deine Frage erinnert hast, ich werde sie mir jetzt auch wieder besorgen.

Liebe Grüße
Carlotta
Mit Kokoserde habe ich keine Erfahrung , bitte schreibe uns über das Ergebnis .
Danke !
Andreas
 

carlotta

Profigärtner
Seit
Mrz 28, 2019
Beiträge
411
Gefällt mir
296
Andreas, die Erde heißt "Kokohum", falls Du sie Dir besorgen willst.
Aber stelle sie besser nicht auf Deinen Speiseplan;):22x22-emoji-u1f600:, sondern besorge Dir lieber eine Kokosnuss!
 
Zuletzt bearbeitet:

Andreas

Gartenguru
Seit
Dez 13, 2018
Beiträge
1.516
Gefällt mir
650
Standort
Chemnitz
Andreas, die Erde heißt "Kokohum", falls Du sie Dir besorgen willst.
Aber stelle sie besser nicht auf Deinen Speiseplan;):22x22-emoji-u1f600:, sondern besorge Dir lieber eine Kokosnuss!
Nur gut , daß du mich darauf hingewiesen hast .
Sonst wäre mir wieder der Speisebrei bis auf die Bauchwölbung aus den Mundwinkeln gelaufen .
Spaß !
 

carlotta

Profigärtner
Seit
Mrz 28, 2019
Beiträge
411
Gefällt mir
296
Carlotta kennt sich bestimmt schon besser aus mit der Kokoserde. Ich habe eine andere Sorte.
Werde mal hier die ersten Fotos zeigen, und dann warten, warten, warten...
Gruss Regina
Hallo Regina, die Erde sieht doch gut aus! Das wird schon, wirst sehen. In Kokohum habe ich eine Kokosnuss (vorpräpariert von einem sachkundigen Palmenhaus in München) bewurzelt und vorgezogen. Leider steht es platzmäßig nicht zum Besten bei mir, wenn Palmen zu groß werden, ist meine Tochter gerne Abnehmer -
sie kann den Palmen ideale Bedingungen bieten, so haben schon einige meiner Palmen dort eine zweite Heimat gefunden!.:22x22-emoji-u1f600:;)
Ich bin auch auf die Ergebnisse gespannt, und ich vergaß, dem Gießwasser kannst Du auch Flüssigdünger beigeben. Aber, mit großer Sicherheit erzähle ich Dir hier längst Bekanntes! Nur dünge und gieße sparsam, da die Kokoserde alles länger speichert als die normale Blumenerde.
Somit, liebe Regina, der Erfolg wird kommen, ohne Zweifel!
Liebe Grüße
Carlotta
 

Andreas

Gartenguru
Seit
Dez 13, 2018
Beiträge
1.516
Gefällt mir
650
Standort
Chemnitz
Ja ; Regina , die Stämme sehen gesund und kräftig aus .
Wurzeln habe ich keine erkannt . Erst wenn diese sich gebildet haben , wäre ich vom Gelingen überzeugt .
Schreib uns , wie sich alles entwickelt .
Einen schönen Abend wünscht euch allen
Andreas
 

Kleeblatt

Jungpflanze
Seit
Jul 12, 2019
Beiträge
31
Gefällt mir
31
Standort
Oranienburg/ Oberhavel
Hallo Carlotta,
So vieles weiß ich auch noch nicht. Aber es macht Spaß immer etwas Neues zu erfahren.
Das erste umtopfen ist geschafft, nur auf dem Balkon steht noch viel Arbeit, aber habe noch drei Kokosziegeln zum ausweichen. Bei mir im Neubau ist auch wenig Platz und für die kalten Nächte muss ich langsam Platz machen im Zimmer. Leider Nordseite.
Aber wird schon. Hier noch ein Foto was heute gemacht wurde und wenn sich in ein paar Wochen etwas tut, melde ich mich wieder.
Liebe Grüße regina
 

Anhänge

Kleeblatt

Jungpflanze
Seit
Jul 12, 2019
Beiträge
31
Gefällt mir
31
Standort
Oranienburg/ Oberhavel
Ja ; Regina , die Stämme sehen gesund und kräftig aus .
Wurzeln habe ich keine erkannt . Erst wenn diese sich gebildet haben , wäre ich vom Gelingen überzeugt .
Schreib uns , wie sich alles entwickelt .
Einen schönen Abend wünscht euch allen
Andreas
Na schauen wir mal. Bin gespannt wie ein Flitzebogen ....
Auch von mir Allen einen schönen Abend!
Tschüssi Regina
 

carlotta

Profigärtner
Seit
Mrz 28, 2019
Beiträge
411
Gefällt mir
296
Hallo Carlotta,
So vieles weiß ich auch noch nicht. Aber es macht Spaß immer etwas Neues zu erfahren.
Das erste umtopfen ist geschafft, nur auf dem Balkon steht noch viel Arbeit, aber habe noch drei Kokosziegeln zum ausweichen. Bei mir im Neubau ist auch wenig Platz und für die kalten Nächte muss ich langsam Platz machen im Zimmer. Leider Nordseite.
Aber wird schon. Hier noch ein Foto was heute gemacht wurde und wenn sich in ein paar Wochen etwas tut, melde ich mich wieder.
Liebe Grüße regina
Das sieht prima aus, liebe Regina! Aber erzähle mir doch bitte mal, was Du mit den vielen Crassula´s anfangen willst. Möchtest Du einen Geldbaum-Laden eröffnen? Ich bin wirklich ganz neugierig, was Du vorhast.
Eine gute Nacht wünsche ich
und liebe Grüße
 
Oben