Klivie, Clivia, Riemenblatt von der Terrasse ins Winterquartier und zurück

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
1.976
Gefällt mir
1.996
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Es wird Zeit die Klivien rein zu holen, nachdem sie schon 5 Wochen nicht mehr gegossen wurde. Gehen sie auch nicht gleich bei Kälte ein, so mag die Klivie doch 10°-15° Überwinterungs-Temperatur an einem hellen Platz.
Meine stehen noch draußen :D unter einem 1 m tiefen Vordach und wir hatten auch schon Raureif auf den Autos, aber das hat ihnen letztes Jahr auch nicht geschadet :)
Ab September hatte ich sie in die Sonne gestellt, was man/frau von Juni bis Ende August nicht tun sollte - das Riemenblatt ist Sonnenbrand gefährdet.
Gießen, das hatte ich ab Mitte September stark reduziert.
Für die Blütenbildung ist eine Umgebungs-Temperatur von ideal 10° bis max. 15° sehr hilfreich - 8 bis 16 Wochen kann es schon dauern, bis eine Klivie Blütentriebe "rausschickt"
Nun kann auch langsam angegossen bis der Ballen gleichmäßig feucht ist, auch sollte jetzt im 14-tägigen Rithmus gedüngt werden.
Ist der Blütenschaft 8 - 10 cm lang, kann die Klivie ins Warme geholt werden, aber nicht über einen Heizkörper :eek:
Eine im Winterquartier, am Topf angebrachte Markierung (Klammer oder Pflanzenstecker) zeigt an, woher das Licht kam. Die muß auch jetzt wieder in die "Lichtrichtung" zeigen, sonst ist die Klivie schnell beleidigt und lässt den Blütentrieb absterben - Jaa, die Klivien...;)


...über Agapanthus schreibe ich demnächst, der hält gut Null° aus - wie immer, ohne Gewähr... ;) und wenn die Amaryllis nicht blühen will... hilft der Kühlschrank...

P.S.: Selbstverständlich gelten alle Temperatur-Verträglichkeits-Angaben bei Windstille
 
Zuletzt bearbeitet:

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
1.976
Gefällt mir
1.996
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Nachfolgend Beispiele, warum das Riemenblatt vor Regen geschützt sein will...
Die größeren braunen trockenen Stellen sind Folge von Schneckenfrass, denn es wurde nur die obere Blattschicht abgeknabbert.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
1.976
Gefällt mir
1.996
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Endlich... bei einer Pflanze zeigt sich der 1. Blütenrieb :)
900 901 902
Jetzt schon die Pflanze ins Warme holen oder anders zum Lichteinfall zu positionieren... würde den Blütenrieb wahrscheinlich absterben lassen :( also ist Geduld gefordert bis er mind. 10 cm lang ist...
 
Zuletzt bearbeitet:

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
1.976
Gefällt mir
1.996
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
So hat die Clivia geblüht, von der ich am 13. Feb unter Beitrag #3 Fotos einstellte:

1248

erstaunlicher weise haben mein 3 anderen Clivien keinen Blütentrieb gebildet, obwohl alle am gleichen Platz überwintert hatten :oops:
Ist halt Natur :) seit dem letzten März-WE stehen alle wieder frisch gedüngt im Garten, aber noch geschützt,
weil es nachts bis 2° kalt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Seit
Mai 24, 2018
Beiträge
6
Gefällt mir
0
Meine Clivia steht Sommer wie Winter im Treppenhaus am Fenster und blüht jedes Jahr .Temperaturen etwa 10 Grad im Winter und Im Sommer natürlich etwas wärmer.
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
1.976
Gefällt mir
1.996
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Es zeigen sich die ersten Blütenknospen... unbedingt stehen lassen !!!
Jetzt schon die Pflanze ins Warme holen oder anders zum Lichteinfall zu positionieren... würde den Blütenrieb wahrscheinlich absterben lassen :( also ist Geduld gefordert bis er mind. 10 cm lang ist...
 

Limelight

Junggärtner
Seit
Aug 15, 2019
Beiträge
118
Gefällt mir
79
So hat die Clivia geblüht, von der ich am 13. Feb unter Beitrag #3 Fotos einstellte:

Anhang anzeigen 1248

erstaunlicher weise haben mein 3 anderen Clivien keinen Blütentrieb gebildet, obwohl alle am gleichen Platz überwintert hatten :oops:
Ist halt Natur :) seit dem letzten März-WE stehen alle wieder frisch gedüngt im Garten, aber noch geschützt,
weil es nachts bis 2° kalt wird.

Hi Stachelbär, blüht die tatsächlich weiß?
 

Limelight

Junggärtner
Seit
Aug 15, 2019
Beiträge
118
Gefällt mir
79
Ich find die echt schön, aber ich bin ja sehr genau was die Farbe angeht und bisher kannte ich die nur in orange/rot.
Die muss ich suchen, so eine hätte ich echt gerne!
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
1.976
Gefällt mir
1.996
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Es zeigen sich die ersten Blütenknospen... unbedingt stehen lassen !!!
Jetzt schon die Pflanze ins Warme holen oder anders zum Lichteinfall zu positionieren... würde den Blütenrieb wahrscheinlich absterben lassen :( also ist Geduld gefordert bis er mind. 10 cm lang ist...
Heute ist schon deutlich mehr zusehen :22x22-emoji-u1f600:
Clivia-I_2020-02_01.jpg ... Clivia 2020-02_02.jpg ... Clivia 2020-02_0.jpg
 

Kakteenfreund

Junggärtner
Seit
Jul 20, 2019
Beiträge
157
Gefällt mir
138
Eher Vanille, sobald sie wieder blüht mache ich ein neues Foto.
Auf dem großen Foto (nach anklicken) kommt die Farbe ziemlich realistisch rüber.
Clivien fallen in den Pflagebereich meiner Frau. Auch sie hat eine gelb blühende Clivie geschenkt bekommen. Im Gegensatz zu den menigfarbigen Clivien bildet die keine Tochterpflanzen. Unsere Erfahrung ist es Clivien im Winter nicht zu gießen, dann blühen sie im Frühjahr. Ein Problem sind trockene Blattspitzen.
 

Anhänge

Oben