Insekten

Fiducia

Obergärtner
Seit
Okt 29, 2019
Beiträge
647
Standort
Ostfriesland
Gestern waren viele Schmetterlinge am Buddleia. 12 Admiral, auch etliche Tagpfauenaugen. Aber den Kleinen Fuchs sieht man fast gar nicht mehr. Einen einzigen hatten wir neulich gesehen.
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
724
Hoffentlich gibt es in deinem Hotel wenigstens Frühstück...:22x22-14:

Es gibt sogar All-inclusive Buffet. :22x22-emoji-u1f601:

Mindestens 2 verschiedene Arten bisher. Freue mich total. Die Kinder sind natürlich auch begeistert. :22x22-emoji-u1f60a:
Heute waren auch zwei große Töpferwespen da. Würde zu gerne wissen, wo die ihre Nester bauen. Hatten die immer in der Garage früher. Die Gebilde finde ich ja auch sehr faszinierend.
 

Kartoffelkäfer

Gärtner
Seit
Jul 26, 2020
Beiträge
167
Standort
Land Brandenburg
Heute im agromeum in Alt–Schwerin in Mecklenburg–Vorpommern entdeckt..... den roten Zipfelkäfer

C1EE60BA-8922-4EBF-BDC1-85DD4BB5EE05.jpeg
 

Silvia173

Profigärtner
Seit
Jan 5, 2020
Beiträge
328
Standort
irgendwo in der Kölner Bucht
Ja die Aufnamen sind toll !
Meine sind weniger scharf aber dennoch wollte ich Euch die Liebelle nicht vorenthalten, die neulich aus dem Wasser gekommen ist. In die Luft gestiegen ist sie nicht, als ich das letzte Foto machen wollte, hatte sie nicht die Flügel entfaltet, sondern lag tot im Wasser und eine Wespe saß auf ihr.
Aber in diesem Jahr habe ich 11 leere Hüllen gezählt, das finde ich viel für diese kleine Pfütze. Mückenlarven sehe ich übrigens nie im Teich.
Bilder von rechts nach links gucken bitte
 

Kartoffelkäfer

Gärtner
Seit
Jul 26, 2020
Beiträge
167
Standort
Land Brandenburg
Ich habe gerade einen Rundgang durch den Vorgarten gemacht und ein Hummelstudium betrieben. Dabei habe ich auch ein für mich unbekanntes Gebilde an einem Halm gesehen, den ich bisher nicht definieren kann. Was könnte das denn sein? Kann mir da jemand einen Tipp geben?
0ABA1F22-D0B5-492C-ADD4-800FDE975804.jpeg
 

Kartoffelkäfer

Gärtner
Seit
Jul 26, 2020
Beiträge
167
Standort
Land Brandenburg
Habe heute mit meiner Tochter eine knappe Stunde lang diverse Insekten im Garten gezählt und dann an der Aktion Insektensommer des NABU teilgenommen. War recht interessant, mal etwas genauer auf unsere Mitbewohner*innen auf dem Grundstück zu achten. :22x22-emoji-u1f3e1::22x22-emoji-u1f41c::22x22-emoji-u1f41e::22x22-emoji-u1f41d:
 

Fiducia

Obergärtner
Seit
Okt 29, 2019
Beiträge
647
Standort
Ostfriesland
Ich hatte diesen Nachtfalter aufgestöbert. Ich hatte zwar den wissenschaftlichen Namen gefunden, den hab ich mir aber nicht gemerkt. Einen deutschen Namen hat der anscheinend gar nicht. Ich finde diese grüne Färbung ganz hübsch, die hat der Falter aber nur kurze zeit nach dem Schlüpfen.
DSCI0586.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
724
Habe leider kein Foto, aber ich habe Florfliegenlarven in meinem Garten.

Ich muss gestehen, dass ich die bisher nie bewusst wahrgenommen habe. Für mich sehen die Marienkäferlaven irgendwie ähnlich, nur schmaler, spitzer, gestreifter - ja, das ist jetzt eine sehr genaue Beschreibung (schaut einfach Bilder im Netz). :22x22-emoji-u1f601:

Und was ich nicht wusste: Die fressen auch Spinnmilben. Das ist gut, darum sitzt wohl auch eine auf meiner spinnmilbigen Minirosen. :22x22-emoji-u1f600:
 
Oben