Ingwer und Buschbohne ins gleiche Beet/Pflanzkübel?

Ansum

Sämling
Seit
Mai 16, 2020
Beiträge
9
Gefällt mir
1
Das ist die Frage: Spricht irgendwas dagegen Ingwer und Buschbohnen zusammen zu pflanzen? Der Inwer wächst ja schön hoch, während die Bohnen (hoffentlich) eher weiter unten rumwuseln. Deshalb dachte ich, zumindest von der Wuchsform könnten die sich gut ergänzen. Gepflanzt wird in einen Mörtelkasten von 40x70x30cm.
Standort ist Draussen an einer einigermassen sonnigen Stelle. (Stundenweise Schatten durch Baum und Haus)
Danke für alle Kommentare, Ideen und Tips.
Andreas
 

Silvia173

Gärtner
Seit
Jan 5, 2020
Beiträge
273
Gefällt mir
220
Ingwer hatte ich schon in einer großen Schale, im Gewächshaus, da wurde der nicht viel höher als meine Buschbohnen. Er hat unterirdische Rhizome, die sich zu den Seiten hin ausbreiten sollen. Bohnen bilden an den Wurzeln Knöllchenbakterien, die ebenfalls Platz da unten brauchen, in meinen Augen ergänzt sich das nicht gut. Andereseits - probiers aus, es ist ungewöhnlich.
 

Ansum

Sämling
Seit
Mai 16, 2020
Beiträge
9
Gefällt mir
1
Ingwer hatte ich schon in einer großen Schale, im Gewächshaus, da wurde der nicht viel höher als meine Buschbohnen.
Interessant. Der Ingwer soll ja zwischen 50 und 150 cm groß werden. Die Buschbohnen maximal 50. Da hast du wohl einen besonders kleinen Ingwer und sehr große Buschbohnen. Ich hoffe, bei mir wird es anders. Im Herbst bin ich dann schlauer. Danke!
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
504
Gefällt mir
180
Ich hatte auch mal einen am Balkon und der wurde auch nicht sooo groß.

Wie erwähnt: Probiere es sonst einfach. Wobei Ingwer optisch sicher auch in einem Topf mit Blumen toll aussieht (werde ich evt. sogar probieren) - das ist ja das schöne, man hat so viel Möglichkeiten. :22x22-emoji-u1f604:
 

Ansum

Sämling
Seit
Mai 16, 2020
Beiträge
9
Gefällt mir
1
Danke ihr beiden für die Erfahrungswerte. Dann werde ich wohl doch in separate Container pflanzen.
 
Oben