Hilfe bei Rückschnitt des inneren Gehölz und Wurzel einer Kirschlorbeerhecke

Tina M

Sämling
Seit
Nov 14, 2018
Beiträge
3
Gefällt mir
0
Hallo,

hat jemand Erfahrung mit dem Rückschnitt einer 12 Jahre alten Kirschlorbeerhecke ( ca. 2.80m hoch)?
Ich würde gerne wissen, wie weit man, bei dieser Hecke das innere Gehölz ( welchen Stamm kann man abschneiden und welchen nicht)und auch die Wurzel zurückschneiden kann,ohne das die Hecke einen Schaden erleidet, geschweige denn kaputt geht.
Der Nachbar möchte eine Garage auf die Grenze bauen!

Vielen herzlichen Dank,
Tina
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
1.261
Gefällt mir
1.074
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Willkommen Tina,
Radikaler Rückschnitt ist bei Feuerdorn, Eibe (Taxus) und Kirschlorbeer kein Problem, wenn gleichzeitig in der Höhe deutlich reduziert wird.
Ohne Höhen-Reduzierung gibt es weniger Austrieb zur Seite im mittleren und kaum im unteren Bereich.
Zeitpunkt Ende Februar, denn der Kirschlorbeer verträgt keinen größeren Dauer-Frost im stark geschnittenen Zustand.
Mit Motorsäge auch okay, dann solltest Du aber die Schnittstellen, je nach Durchmesser, mit Astschere, Handsäge oder Messer nachschneiden - je rauer die Schnittfläche, desto leichter siedeln sich Bakterien & Sporen darauf an!
Solltest Du vor dem Winter größere Schnittmaßnahmen vornehmen, dann würde ich die frischen Schnittstellen an lebenden Ästen gegen Austrocknung einmal mit einem Wundverschlussmittel überstreichen - Niemals alte Wunden, Aststummel oder totes Holz mit Wundverschlussmitteln bestreichen :eek:
Wenn Du selektiv schneiden willst und dazu Beratung möchtest, dann bräuchte ich aussagefähige Fotos auf denen Du gekennzeichnet hast, welche Äste oder Stämmlinge Du entfernen möchtest.
Eine Wurzelreduzierung kann parallel auch durchgeführt werden.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Tina M

Sämling
Seit
Nov 14, 2018
Beiträge
3
Gefällt mir
0
Vielen Dank für deine ausführliche und schnelle Antwort. Ich würde morgen,wenn es hell ist Bilder machen,um dir zu zeigen welche Äste ich meine. Kannst du mir noch bitte sagen,wieviel ich von den Wurzeln entfernen kann?
Ganz liebe Grüße
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
1.261
Gefällt mir
1.074
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Vielen Dank für deine ausführliche und schnelle Antwort. Ich würde morgen,wenn es hell ist Bilder machen,um dir zu zeigen welche Äste ich meine. Kannst du mir noch bitte sagen,wieviel ich von den Wurzeln entfernen kann?
Ganz liebe Grüße
Faustregel - Je mehr Du über der Erde entfernst, desto mehr kannst Du unter der Erde entfernen... Reduzierst Du die Äste um 30%
so kannst Du auch 30% Wurzeln entfernen ohne Schäden zu befürchten usw.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
1.261
Gefällt mir
1.074
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Die abgebildete Kirschlorbeerhecke ist 4 m lang und wurde im April auf eine Breite (Dicke, Tiefe) von ca. 60 cm und eine Höhe von 220 cm reduziert.
Nach 18 Monaten war die Hecke wieder voll belaubt. Leider gibt es davon kein gutes Foto...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Tina M

Sämling
Seit
Nov 14, 2018
Beiträge
3
Gefällt mir
0
Hallo Stachelbär,vielen Dank nochmal für deine hilfreichen Tipps.
Das lässt uns ja hoffen,dass es die Hecke nach dem Rückschnitt schafft.

Ich wünsche dir eine gute Zeit.
 

Timbo87

Keimling
Seit
Jun 26, 2019
Beiträge
14
Gefällt mir
2
Hallo zusammen,

ich schon wieder ;-) Für meinen Rückschnitt (Kirschlorbeer) nächstes Jahr wollte ich mal fragen, ob es für die Höhenreduzierung ebenfalls klare Regeln gibt, wie beim Stutzen der Seiten. Hier sollte man ja am besten kurz über einem Blatt den Trieb einkürzen. Wie ist es bei einer Reduzierung der Höhe? Kurz oberhalb einer Verzweigung? Kurz darunter? Verzweigung stehen lassen?
Vielen Dank für eure Tipps ! Anbei mal ein Beispiel einer der Pflanzen.
2193
 
Zuletzt bearbeitet:

Timbo87

Keimling
Seit
Jun 26, 2019
Beiträge
14
Gefällt mir
2
Da kennt sich aber jmd. aus ;-) Recht hast du, aber wenn ich diese Dinge erledigt habe schweifen meine Gedanken schon wieder zu den Problemstellen im Haus :) Und da ich ja aus meinen Fehlern lernen möchte dachte ich mir, dass ich hier nochmal die Profis frage ;-)
 

Andreas

Gartenguru
Seit
Dez 13, 2018
Beiträge
1.040
Gefällt mir
436
Standort
Chemnitz
Ich habe einfach abgeschnitten , wie es mir zumute war .
Sieht gut aus und ich bin zufrieden .
 
Oben