Heute koche/esse ich...

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
805
Bei uns Schwammerlsauce mit Erdäpfelknödel.

Erdäpfelknödel (passen ja nicht ganz so gut, wie Semmelknödel), weil ich die früher nie gemacht habe und für mich jetzt entdeckt habe. Mir werden die nur noch einen Ticken zu flaumig irgendwie, ansonsten schmecken sie mir schon gut. :22x22-emoji-u1f60e:
 

Pflanzensammler

Gartenguru
Seit
Okt 28, 2019
Beiträge
1.229
Standort
Wesermarsch
Mich reizen diese fremden Gerichte ungemein, so lecker - aber für mich nur im Ursprungsland wirklich gut! Alles was ich versucht habe nachzumachen war nicht annähernd so gut wie das Original!
Egal ob ein Getränk oder eine feine Speise.
Mir gelingen nicht einmal Bratnudeln so gut wie die vom Chinamann ...

Einmal brachte ich mir einen Obstbrand (Cha-Cha) aus dem Kaukasus mit - der war hier gerade noch gut als Frostschutz in der Scheibenwaschanlage meines Autos!
Ich lasse es.
 

Heikeaustirol

Profigärtner
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
617
Das Essen im Ursprungsland ist ja auch völlig verschieden von dem, was uns Landsleute hier auf den Tisch bringen. Beispiel : bei uns gibt's beim Chinesen immer Reis dazu, in Italien immer Nudeln. Sich in China Reis dazubestellen bedeutet, daß man nicht genug Geld hat und was Billiges dazubestellen muß, um sattzuwerden. Ab und zu mag ich solche Varianten ganz gern, auch wenn es wahrscheinlich europäisiert ist, da ich es ,trotz Originalrezept, natürlich nach meinem Geschmack abschmecke.
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
805
Überbackene Polenta. Eine Hälfte mit Schinken Käse (Kinder) und eine vegetarisch mit Pilzen.
 

gartenzwerg2020

Sämling
Seit
Nov 24, 2020
Beiträge
5
Ich koche heute einen Speckstrudel gefüllt mit Spinat, Schafkäse und Kräutern aus meinem Garten. Das Rezept wird schon seit Generationen in der Familie weitergegeben und ist bei uns ein absoluter Klassiker.
 
Oben