Heute koche/esse ich...

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
504
Gefällt mir
180
Hallo,

Habe ich es übersehen, oder gibt es hier tatsächlich im Forum noch keinen Kochthread? Kann ja nicht sein, dass hier nur Leute unterwegs sind, denen Essen nicht so wichtig ist? :22x22-emoji-u1f632:

Erzählt mal, was kocht und esst ihr heute?


Vielleicht mögt ihr mit machen. So ein Thread dient:

  • der Inspiration - oft überlegt man, was man wieder mal im Alltag machen könnte. Oder man bekommt einfach mal so neue Impulse
  • bisschen Geplauder
  • Vielleicht gibt's mal Nachfrage nach Rezepten...
  • man kann bisschen angeben - tolles Menü oder spezielle besondere Zutaten *keine Hemmungen*
  • einfache Gerichte sind aber auch immer ein Thema - ist ja ein "Alltagsthread*
  • man kann auch mal ungeniert erzählen, dass man den Pizzaboten kommen lässt, oder man fein essen war
  • Wochenpläne sind auch interessant - ich selber halte das leider nie lange durch :22x22-emoji-u1f644:
  • Torten, Kuchen, Desserts und Süßkram könnt ihr auch einstellen :22x22-08:
  • ... ich bin nicht streng, also ist ein bisschen OT durchaus erlaubt *meine Großmut und Gnade sind weithin bekannt :22x22-emoji-u1f601:*

wer mag kann sein Essen auch fotografieren - einige hier mögen ja Fotos. :22x22-emoji-u1f60e: Ich persönlich esse mein Essen aber lieber, als dass ich es fotografiere.

lG
 
Zuletzt bearbeitet:

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
504
Gefällt mir
180
Ich fange gleich an:
Faschierten Braten (=Hackfleisch...) an Karotten im eigenen Saft gebraten und Reis.


Ins Fleisch habe ich bisschen fein geraffelte Karotten geschummelt... Mal schauen, wie das wird.
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
2.940
Gefällt mir
2.889
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Hallo,
Habe ich es übersehen, Ja, Tag: backen/kochen/rezepte oder gibt es hier tatsächlich im Forum noch keinen Kochthread? Kann ja nicht sein, dass hier nur Leute unterwegs sind, denen Essen nicht so wichtig ist? :22x22-emoji-u1f632:
... ich bin nicht streng, also ist ein bisschen OT durchaus erlaubt *meine Großmut und Gnade sind weithin bekannt :22x22-emoji-u1f601:* Was ist OT :22x22-13:
Ich fange gleich an:
Faschierten Braten (=Hackfleisch...) an Karotten im eigenen Saft gebraten und Reis.
Ins Fleisch habe ich bisschen fein geraffelte Karotten geschummelt... Mal schauen, wie das wird.
Hi sanftgrün
ich vermute geraffelte bedeutet fein gerieben wie für Babybrei :22x22-13:
Falls Du zuviel Karotte genommen hast, wird der Hackbraten süß werden oder ?
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
504
Gefällt mir
180
OT heißt Off Topic.

Hi sanftgrün
ich vermute geraffelte bedeutet fein gerieben wie für Babybrei :22x22-13:
Falls Du zuviel Karotte genommen hast, wird es süß werden oder ?
geraffelt heißt gerieben. Wobei für mich persönlich reiben etwas anderes ist, ich denke das wird im Bundesdeutschen so aber nicht unterschieden :22x22-08:

:)
Zu süß wird es sicher nicht. So viel gebe ich nicht rein.
Die Süße kommt dann nur von den gebratenen Karotten. Ich mag das aber zu Fleisch dazu.
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
504
Gefällt mir
180
Tag "backen/kochen/rezepte" - verstehe ich nicht.
Ich habe aber gesehen, dass es prinzipiell Koch- ,Rezept- und Backthread gibt.... falls du das meinst.

Habe mein Eingangspost noch etwas konkretisiert...
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
2.940
Gefällt mir
2.889
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
OT heißt Off Topic. und was bedeutet das?
geraffelt heißt gerieben. Wobei für mich persönlich reiben etwas anderes ist, ich denke das wird im Bundesdeutschen so aber nicht unterschieden :22x22-08:

:)
Zu süß wird es sicher nicht. So viel gebe ich nicht rein.
Die Süße kommt dann nur von den gebratenen Karotten. Ich mag das aber zu Fleisch dazu.
Stimmt - als mir das mit einer Bolognese passierte,
hatte ich die Karotten, wie die anderen Gemüse auch, angebraten und dabei sind die Karotten karamellisiert worden...und es waren halt zuviel :22x22-emoji-u1f61e:

Tag "backen/kochen/rezepte" - verstehe ich nicht.
Ich habe aber gesehen, dass es prinzipiell Koch- ,Rezept- und Backthread gibt.... falls du das meinst.

Habe mein Eingangspost noch etwas konkretisiert...
Hier kannst Du mit Tags/Stichworten nach Themen suchen:
gib dort mal rezepte ein
 
Zuletzt bearbeitet:

bärchen

Obergärtner
Seit
Okt 23, 2019
Beiträge
967
Gefällt mir
383
Standort
Bayern
Ich fange gleich an:
Faschierten Braten (=Hackfleisch...) an Karotten im eigenen Saft gebraten und Reis.


Ins Fleisch habe ich bisschen fein geraffelte Karotten geschummelt... Mal schauen, wie das wird.

Bist Du eigentlich Österreicherin?
Ab und zu tu ich in den Hackbraten über die ganze Länge in 2 Reihen auch gekochte Eier rein, und das ist dann der "Falsche Hase " Dazu gab´s dann bei uns im Imbiss selbstgemachtes Kartoffelpürree und irgend ein gedünstetes Gemüse.
( meistens aber Kohlrabi, weil das die meisten Kunden bevorzugten. )
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
504
Gefällt mir
180
Ja, bin Österreicherin. Ich dachte mit Ei und Gurken drin, ist das Stephanie Braten (muss jetzt nicht stimmen)?
Das stelle ich mir sehr gut vor, habe ich leider selber noch nie gemacht, vielleicht sollte ich mal? :)


Bitte gerne posten, was ihr heute so am Tisch habt. :22x22-emoji-u1f607:
 

bärchen

Obergärtner
Seit
Okt 23, 2019
Beiträge
967
Gefällt mir
383
Standort
Bayern
Ja, bin Österreicherin. Ich dachte mit Ei und Gurken drin, ist das Stephanie Braten (muss jetzt nicht stimmen)?
Das stelle ich mir sehr gut vor, habe ich leider selber noch nie gemacht, vielleicht sollte ich mal? :)


Bitte gerne posten, was ihr heute so am Tisch habt. :22x22-emoji-u1f607:
Das heutige ist leider schon ins Dunkele gewandert und auf dem Weg der Verdauung. Habe aber einige andere Blider von Essen, welche ich mal in einem anderen Forum eingestellt habe.
unlängst z.B. gab´s Dampfnudeln mit Vanillesauce. Die kann man entweder Mittags oder auch zu´m Kaffee essen.:22x22-emoji-u1f60b: Manche essen sie aber auch mit Sauerkraut, aber dann ist im Teig kein Zucker drin.
 

Anhänge

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
504
Gefällt mir
180
Dampfnudeln will ich auch mal machen. Die kennt man in Ö nicht. Wir machen eher Buchteln (die mag ich wenn nur als Dukatenbuchteln, weil die haben Marillenmarmelade drin). Mein Mann ist allerdings Bayer und von daher kenne ich sie rein theoretisch. Mit Germteigen zubereiten hat er es nicht so, also muss ich die mal probieren.
Die sollen ja eine Kruste am Boden bilden, oder?

Ich mag zwar nicht soooo gerne Süßspeisen als Hauptmahlzeit (was in Ö ja schon verbreitet ist), aber hin und wieder ist es doch nett - oder mit einer schnellen Gemüsesuppe zuvor.


Du kannst aber auch gerne ohne Bild posten, was es gab. :22x22-08:
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
504
Gefällt mir
180
Wobei vielleicht sind Dampfnudeln eher mit Germknödel vergleichbar?
 

bärchen

Obergärtner
Seit
Okt 23, 2019
Beiträge
967
Gefällt mir
383
Standort
Bayern
Wobei vielleicht sind Dampfnudeln eher mit Germknödel vergleichbar?
Jein. Die Dampfnudeln werden, wenn man sie als Süßspeise anrichten will, in Milch gekocht, auf niedriger Temperatur. Dabei darf man während des Kochens den Deckel nicht hochheben, sonst fallen sie zusammen.
Ich nehme da einen Topf mit Glasdeckel her, damit ich sehen kann, was innen drin passiert. Sollte der Deckel
ein Dampfloch haben mach ich das dicht mit Küchenrolle. Wenn man ein leichtes Krachen innen drin hört, sind die Dampfnudeln fertig.
Wie´s der Teufel will, bei uns gab´s heute zu´m Kaffee Buchteln. Habe auch schnell ein Bild davon gemacht, solange noch welche da sind.
Aber da dies eher zu´m Bereich "Backen" gehört, werde ich damit warten, bis das entsprechende Thema eröffnet wird.
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
504
Gefällt mir
180
Nein, ich mache die mit einer Topfen (~Quark)-Mehlmasse.

Rezept habe ich da her (ich nehme allerdings immer 250g Topfen, da so groß die Standardpackung ist):

Ist echt gut mit würzigem(!) Käse und man kann viel damit machen. Spinat dazu oder Tomatensauce (ich nehme ehrlich gesagt immer fertiges Sugo, weil es meistens schnell gehen muss :22x22-14: ). Man kann auch Reste in Scheiben schneiden und anrösten - auch gut.
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
2.940
Gefällt mir
2.889
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Zuletzt bearbeitet:

bärchen

Obergärtner
Seit
Okt 23, 2019
Beiträge
967
Gefällt mir
383
Standort
Bayern
Jetzt, nachdem ich das Bild gesehen habe, hat´s gefunkt. Das kriegt man bei uns auch zu kaufen. Wenn das echt so gut ist wie das selbstgemachte, dann wird´s wohl auch einen Platz in unserem Vorratsschrank bekommen.
 

laurgass

Solitärpflanze
Seit
Jan 16, 2020
Beiträge
78
Gefällt mir
71
bei mir gab es gestern mittag käsenocken(mit graukäse)im krautsalatbett.denn krautsalat hat meine frau mit speck abgemacht.hat wunderbar geschmeckt.
 
Oben