Hecke unter Kirschbaum pflanzen

Thom

Sämling
Seit
Jun 29, 2020
Beiträge
4
Gefällt mir
0
Guten Abend zusammen
Wir möchten gerne unter unserem alten Kirschbaum eine 9m lange Hecke pflanzen. Der Standort ist sehr Schattig, am liebsten hätten wir eine immergrüne Hecke. Kann mir jemand einen Tip geben, welche Pflanzen funktionieren könnten?
Vielen Dank für eure Antworten.
Thom
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
1.151
Gefällt mir
699
Guten Abend zusammen
Wir möchten gerne unter unserem alten Kirschbaum eine 9m lange Hecke pflanzen. Der Standort ist sehr Schattig, am liebsten hätten wir eine immergrüne Hecke. Kann mir jemand einen Tip geben, welche Pflanzen funktionieren könnten?
Vielen Dank für eure Antworten.
Thom
Hallo Thom, Grüß dich!
Ich kann mir das so gar nicht vorstellen unter einem Kirschbaum eine Hecke zu pflanzen - hast vielleicht ein Foto zur Hand wie das aussieht und wo die Hecke hin soll?
 

Heikeaustirol

Gärtner
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
285
Gefällt mir
231
Wie hoch soll sie denn werden ? Wie schnell soll sie wachsen ? Gibt's Kleinkinder zu beachten ?
 

Thom

Sämling
Seit
Jun 29, 2020
Beiträge
4
Gefällt mir
0
Wie hoch soll sie denn werden ? Wie schnell soll sie wachsen ? Gibt's Kleinkinder zu beachten ?
Sie sollte etwa 2,2 - 2,5m hoch werden damit wir etwas geschützter von unserem Nachbar sind. Die Hecke kann schon etwas grösser beim kauf sein ca.180cm. Daher ist es nicht so wichtig wie schnell sie wächst. Nein, wir haben keine kleine Kinder.
Besten Dank für die Antwort.
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
1.151
Gefällt mir
699
Sie sollte etwa 2,2 - 2,5m hoch werden damit wir etwas geschützter von unserem Nachbar sind. Die Hecke kann schon etwas grösser beim kauf sein ca.180cm. Daher ist es nicht so wichtig wie schnell sie wächst. Nein, wir haben keine kleine Kinder.
Besten Dank für die Antwort.
Stelle ich mir sehr schwierig vor, bei einer Größe von Heckensträuchern mit 1,80m müsst ihr große Pflanzlöcher buddeln, das unter dem Wurzelwerk vom Kirschbaum?
Alle Hecken brauchen ausreichend Licht um gut zu wachsen, egal für welche ihr euch entscheidet, an dem Standort werden die nur sehr spärlich wachsen...
 

Heikeaustirol

Gärtner
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
285
Gefällt mir
231
Also mein Favorit wäre in diesem Fall die Eibe. Allerdings wächst sie nicht besonders schnell und es wird ein paar Jahre dauern, bis sie 2,5 m hoch ist. Sie hat an dieser Stelle den großen Vorteil, daß sie Tiefwurzler ist, so kommt sie den Wurzeln des Kirschbaums nicht in die Quere. Natürlich hat Maxi schon recht : irgendwo durch die Kirschbaumwurzeln müssen die Pflanzlöcher :22x22-13:
 

Thom

Sämling
Seit
Jun 29, 2020
Beiträge
4
Gefällt mir
0
Also mein Favorit wäre in diesem Fall die Eibe. Allerdings wächst sie nicht besonders schnell und es wird ein paar Jahre dauern, bis sie 2,5 m hoch ist. Sie hat an dieser Stelle den großen Vorteil, daß sie Tiefwurzler ist, so kommt sie den Wurzeln des Kirschbaums nicht in die Quere. Natürlich hat Maxi schon recht : irgendwo durch die Kirschbaumwurzeln müssen die Pflanzlöcher :22x22-13:
Naja... Vielleicht müssen wir uns die Variante mit einem Sichtschutz aus Holz nochmals überlegen.
Besten Dank jedenfalls für deine Antwort.
Herzlich, Thom
 
Oben