Hallo, ich bin neu hier

venusbeere

Sämling
Seit
Jul 22, 2019
Beiträge
7
Gefällt mir
1
hallo zusammen! Mein Name ist Wolfgang und ich wohne südlich von Magdeburg. was gärtnern betrifft bin ich kein Neuling, aber ich weiß natürlich auch nicht alles! hier im Forum kann man sich austauschen und jeder kann vom anderen lernen, so soll es wohl sein. also , ich wünsche allen gutes Gelingen und eine reiche Ernte 2019!
 
A

Andreas

Gast
Lieber Wolfgang , keiner ist allwissend , nur Stachelbär weiß etwas mehr .
Willkommen bei uns !
Was macht das SkET ?
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
1.771
Gefällt mir
1.842
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
hallo zusammen! Mein Name ist Wolfgang und ich wohne südlich von Magdeburg. was gärtnern betrifft bin ich kein Neuling, aber ich weiß natürlich auch nicht alles! hier im Forum kann man sich austauschen und jeder kann vom anderen lernen, so soll es wohl sein. also , ich wünsche allen gutes Gelingen und eine reiche Ernte 2019!
Hallo venusbeere
willkommen bei unserem "verrückten Haufen" ... bei Deinen grünen "Wein-Murmeln" kann ich Dir leider auch nicht helfen, keine mir bekannte Krankheit oder Befall. Ich denke, ab einem bestimmten Zeitpunkt, hat Dein Wein Probleme mit der Nahrungsaufnahme. Sollte es nicht am Wassermangel liegen, so würde ich eine Bodenanalyse machen lassen. Sollte die Erde zu "salzig" sein, behindert das die Nährstoffaufnahme trotz ausreichendem Wasser. Dann "denkt" sich Dein Weinstock "scheiß auf die Früchte... ich will selbst überleben..."
...ansonsten übertreibt Andreas hin und wieder ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Andreas

Gast
Ich habe also nicht zu viel versprochen , Stachelbär kümmert sich um euren Kummer !
 

venusbeere

Sämling
Seit
Jul 22, 2019
Beiträge
7
Gefällt mir
1
Hallo venusbeere
willkommen bei unserem "verrückten Haufen" ... bei Deinen grünen "Wein-Murmeln" kann ich Dir leider auch nicht helfen, keine mir bekannte Krankheit oder Befall. Ich denke, ab einem bestimmten Zeitpunkt, hat Dein Wein Probleme mit der Nahrungsaufnahme. Sollte es nicht am Wassermangel liegen, so würde ich eine Bodenanalyse machen lassen. Sollte die Erde zu "salzig" sein, behindert das die Nährstoffaufnahme trotz ausreichendem Wasser. Dann "denkt" sich Dein Weinstock "scheiß auf die Früchte... ich will selbst überleben..."
...ansonsten übertreibt Andreas hin und wieder ;)
Hallo Stachelbär, wohne im Salzlandkreis, aber der Boden ist hier sicher nicht salzig. :22x22-emoji-u1f602:
 

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.424
Gefällt mir
992
Jeder Boden kann salzig sein oder werden. Da hilft nur eine Bodenanalyse.
 

venusbeere

Sämling
Seit
Jul 22, 2019
Beiträge
7
Gefällt mir
1
Ja, kann natürlich sein. Ich gehe die Sache nicht so professionell an, eben nur Hobby ;)
 

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.424
Gefällt mir
992
Das mache ich ebenfalls nur hobbymäßig, allerdings schon über 50 Jahre.

Trotzdem lasse ich alle paar Jahre eine Boden Analyse machen , kostet um 10 € .

Wie soll ich sonst düngen oder auch nicht, wenn ich nicht weiß wie meine Boden beschaffen ist.
Oder wie neue Pflanzen setzen, wenn ich nicht weiß ob sie in dem Boden auch gut wachsen.

Man kann nicht jede Pflanze in jeden Boden setzen. Sie würde zwar wachsen, aber nie sehr gut , wenn der Boden nichts taugt.
 
Oben