Gurken und kühle Nächte...

conny-im-garten

Sämling
Seit
Jan 27, 2019
Beiträge
9
Gefällt mir
4
... und gleich noch eine Frage, meine Gurkenpflanzen haben stark gerankt und wie verrückt geblüht, leider war die Ernte - sicher auch der Trockenheit geschuldet - nicht so doll...sollte ich das Beet jetzt abräumen, obwohl noch viele Blüten dran sind oder lassen und auf weitere Früchte hoffen - allerdings sind die Nächte doch schon recht frisch....Danke für die Antworten
 

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.424
Gefällt mir
991
Wird wenig bringen wenn es nachts schon kühl ist.
Nächstes Jahr Gurken vorziehen, gibt bessere Erträge.
Jetzt eventuell Feldsalat oder Endivien dahin.
 

Andreas

Gartenguru
Seit
Dez 13, 2018
Beiträge
1.648
Gefällt mir
685
Standort
Chemnitz
Hi conny-im-garten
die Blüten und zukünftige kannst Du entfernen, die sind essbar. Gurken kleiner als 10 cm würde ich auch abbrechen, dann geht noch ein bißchen mehr Kraft in die restlichen Gurken.
Über Nacht mit Luftpolsterfolie abdecken.
Luftpolsterfolie ! Ich Ossi , Vlies , du Wessi , Luftpolster ! Immer noch einen drauf !
SPAß !!!!!!!!!
 

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.424
Gefällt mir
991
Ich nutze auch lieber dünnes Vlies.
Plastik zieht schnell Feuchtigkeit, das mag ich nicht und generell meide ich insgesamt immer mehr den Plastikkram.
 

conny-im-garten

Sämling
Seit
Jan 27, 2019
Beiträge
9
Gefällt mir
4
Hallo in die Runde, danke für die vielen Tipps... Gewächshaus ist vorhanden, aber bei der Affenhitze und auch zeitlich nicht so günstig zu unterhalten, denn ich Ossi stehe noch voll im Berufsleben und gestalte daher meinen Garten „pflegeleicht“...Folie bzw. Vlies find ich praktisch, habe jetzt aber das Beet schon leer gemacht..freu mich dann aufs nächste Jahr und werde mal Eure Ideen ausprobieren - Danke nochmal und schönes WE
 
Oben