Gurken, Tomaten & Minze Problem

Liya

Sämling
Seit
Jun 12, 2018
Beiträge
5
Gefällt mir
0
Hallo Leute,

ich bin totale Amateurin was Pflanzenziehen betrifft, ich habe dieses Frühjahr das erste Mal ausprobiert, einpaar Gemüse und Kräutersorten aus Samen zu ziehen (als es wärmer wurde auf dem Balkon). Das lief bisher alles ganz gut, Basilkum, Petersilie und Thymian sprießen. Allerdings kann ich seit einpaar Tagen einige Krankheiten (oder Schädlingsbefall?) an meinen Gurken -und Tomatenpflanzen sehen und auch an meiner Katzen -und Erdbeerminze.
Ich hab auch einige Fotos angehängt:
Bei der Gurke werden die Blattränder leicht hellgelb/grün, und man sieht so kleine weiße Sprenkel. Noch ist es nicht sehr schlimm, weiß aber nicht genau was das ist? Eventuell Nährstoffmangel oder weiße Fliege? Einen Mehltaubelag sehe ich nicht, und klebrigen Honigtau wie es bei weißen Fliegen üblich ist seh ich auch nicht..

Die Tomatenblätter werden unten gelb und weisen auch Flecken vor.
Bei den Minzen sind die unteren Blätter auch weiß gesprenkelt.

Über jegliche Hilfe und Tipps, wie man sie noch retten kann, wäre ich sehr dankbar! :)

VG Liya
 

Anhänge

Gartenmaus

Junggärtner
Seit
Okt 20, 2017
Beiträge
83
Gefällt mir
23
Hallo Liya,
oh, die weißen Flecken auf der Minze hatte ich auch. Bis heute nicht rausgefunden, was es war. Aber die gelben Ränder sehen mir nach Nährstoffmangel aus. Vielleicht mal ein bisschen Kompost unter die Erde heben?
 

Liya

Sämling
Seit
Jun 12, 2018
Beiträge
5
Gefällt mir
0
Hallo Liya,
oh, die weißen Flecken auf der Minze hatte ich auch. Bis heute nicht rausgefunden, was es war. Aber die gelben Ränder sehen mir nach Nährstoffmangel aus. Vielleicht mal ein bisschen Kompost unter die Erde heben?
hab leider auch nach Recherche nicht wirklich rausgefunden was das ist...
und danke für den Tip! Ich bin mir leider nicht sicher, wie ich Kompost herstellen soll, da ich nur einen Balkon im 5. Stock besitze..und bis man den Kompost hat dauert es bestimmt noch eine ganze Weile :( Dünger würde da nicht ausreichen?
 

Liya

Sämling
Seit
Jun 12, 2018
Beiträge
5
Gefällt mir
0
Hallo Liya,
oh, die weißen Flecken auf der Minze hatte ich auch. Bis heute nicht rausgefunden, was es war. Aber die gelben Ränder sehen mir nach Nährstoffmangel aus. Vielleicht mal ein bisschen Kompost unter die Erde heben?
oh, ich habe gerade mal recherchiert, ich könnte es mal bei den Wertstoffhöfen versuchen, man kann dort kleine Mengen Kompost selbst abholen. Dann versuche ich mal mein Glück, danke! :)
 

Jenfrie

Sämling
Seit
Jun 14, 2018
Beiträge
2
Gefällt mir
1
Hy... Schau bitte bei der Tomate unter das Blatt ob sich da ein Pilz breit macht ... wenn nicht ist es Nährstoffmangel. Wo stehen deine Tomaten drin? Haben die genug Platz? Kompost ist ne nette Idee .. könntest es aber auch mit Brennesseljauche probieren. .viel Erfolg
 

Liya

Sämling
Seit
Jun 12, 2018
Beiträge
5
Gefällt mir
0
Hy... Schau bitte bei der Tomate unter das Blatt ob sich da ein Pilz breit macht ... wenn nicht ist es Nährstoffmangel. Wo stehen deine Tomaten drin? Haben die genug Platz? Kompost ist ne nette Idee .. könntest es aber auch mit Brennesseljauche probieren. .viel Erfolg
Hi, eine Pilzkrankheit scheint es nicht zu sein..habe gestern bei einem anderen Forum auch rumgefragt und wahrscheinlich sind meine Behälter tatsächlich zu klein. Ich werd sie so bald wie möglich mal umtopfen und später noch Kompost besorgen.
Wie genau hilft denn eine Brennesseljauche? :) Danke schonmal!
 

jeseniky

Sämling
Seit
Jun 14, 2018
Beiträge
2
Gefällt mir
1
Hallo Liya,
also Deinen Pflanzen außer Nährstoffmangel scheint nichts zu fehlen. Du musst nur aufpassen auf die ˋˋErnährung ´´ deinen Pflanzen. In Töpfen sind die gleich hungrig. Mindestens ein oder zwei mal mit Gemüsedünger oder mit einer günstigen Variante - mit einer Brennesseljauche ( stinkt ) in Verhältnis 1:10 schön zu den Wurzeln gießen. Besonders Tomaten sind sehr hungrig! Und bitte nicht in den Regen stellen natürlich wennˋs möglich, dann haben Krankheiten fast keine Chance. Viel Glück!!
 

jeseniky

Sämling
Seit
Jun 14, 2018
Beiträge
2
Gefällt mir
1
Hab vergessen zu schreiben 1 - 2 dieWoche den Dünger zu benutzen
 

Liya

Sämling
Seit
Jun 12, 2018
Beiträge
5
Gefällt mir
0
Hallo Liya,
also Deinen Pflanzen außer Nährstoffmangel scheint nichts zu fehlen. Du musst nur aufpassen auf die ˋˋErnährung ´´ deinen Pflanzen. In Töpfen sind die gleich hungrig. Mindestens ein oder zwei mal mit Gemüsedünger oder mit einer günstigen Variante - mit einer Brennesseljauche ( stinkt ) in Verhältnis 1:10 schön zu den Wurzeln gießen. Besonders Tomaten sind sehr hungrig! Und bitte nicht in den Regen stellen natürlich wennˋs möglich, dann haben Krankheiten fast keine Chance. Viel Glück!!
danke, das werd ich versuchen! :)
 

Tournesol

Sämling
Seit
Jun 20, 2018
Beiträge
5
Gefällt mir
1
Hallo Liya,
zumindest bei der Minze bin ich mir sicher, das es sich leider um Spinnmilben handeln könnte. Die Plagegeister sind sehr klein, meist fallen diese durch die hellen Punkte auf, da sie an den Blattunterseiten die Blätter aussaugen. Leider vermehren die sich explosionsartig bei den jetzigen Temperaturen. Bei stärkerem Befall sieht man typische Gespinste, wie kleine Spinnweben an den Blattunterseiten. Plage mich jedes Jahr mit denen rum, so das ich leider weis, das sie auch Tomaten und Zucchinipflanzen sehr gerne mögen. Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen und vielleicht hab ich ja auch unrecht- halte aber vorsichtshalber die Minze von den anderen Pflanzen fern...
LG Tournesol
 
Oben