Gartenzwerge noch zeitgemäß?

Seit
Sep 1, 2018
Beiträge
16
Gefällt mir
1
Punkte
3
#1
Wollte mal erfahren, ob ihr bei euch im Garten Gartenzwerge einsetzt bzw. ob ihr diese noch zeitgemäß findet, oder eher nicht. Ich selbst habe keine im Garten, da diese mich jedes mal an die deutsche kleinbürgerliche Spießigkeit erinnern ;-) wie siehts da bei euch aus? :)
 
Seit
Jul 21, 2018
Beiträge
7
Gefällt mir
1
Punkte
1
#2
Ich find sie gräßlich und altmodisch. Es gibt so tolle Gestaltungsmöglichkeiten. Geh doch mal auf Pinterest und geb Gartendeko ein. Es gibt sooo tolle kreative Sachen...LG
 
Seit
Okt 12, 2018
Beiträge
2
Gefällt mir
0
Punkte
1
#3
Find ich auch total altmodisch! Da gibt es alternativ auch tolle Sonnenfänger in unterschiedlichen Varianten, die tagsüber schön anzusehen sind und nachts noch leuchten. :)
 
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
253
Gefällt mir
82
Punkte
28
Standort
Mittelhessen
#4
Für Sportschützen sind sie vielleicht eine Herausforderung…;)
Ich selbst habe keine, obwohl ich in der Kindheit, die blass gewordenen Gesellen für die Nachbarin gern neu angemalt hatte - war ein schönes Taschengeld...
Allerdings habe ich auch kein Problem damit, wenn sich jemand diese Figuren in den Garten stellt. :)
Ein bißchen „künstlerische“ Freiheit sollte man jedem können, solange keine obszönen Posen :eek: dargestellt werden.

...Übrigens... diese Anfrage und Antworten hat mich zu meinem Avatar animiert ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Seit
Dez 13, 2018
Beiträge
22
Gefällt mir
5
Punkte
3
Standort
Chemnitz
#5
Ich denke , Gartenzwerge haben auch weiterhin im Garten ihre Berechtigung . Ob nun Spießigkeit oder Tradition - sie gehören dazu .
Das Gleiche gilt für mich in der Weihnachtszeit . Schlicht und prägnant wird geschmückt . Auch das ist eine Tradition und sollte nicht zum Rummelplatz herabgestuft werden .
 
Oben