Gartenteich

heidrun

Keimling
Seit
Okt 17, 2019
Beiträge
13
Gefällt mir
6
Zum entsetzen muß ich feststellen ,das etwas in meinem Gartenteich sich entwickelt hat.
Es blubbt etwas von unten nach oben, ich fische es immer herraus. Es kommt immer wieder und immer mehr.
Was kann das sein?
Vorher waren viele grüne Schmieralgen im Teich. Ich habe auf anraten aus dem Internet dreimal 1ltr Milch in den Teich geschüttet.
Das sollte die Schmieralgen vernichten.
Bitte um Rat!
Mfg
Heidrun
2020_06_17.jpg
2020_06_17_2.jpg
2020_06_17_1.jpg
 

Pflanzensammler

Obergärtner
Seit
Okt 28, 2019
Beiträge
997
Gefällt mir
873
Standort
Wesermarsch
Ich würde mal eine Wasseranalyse machen (lassen). Der Teich scheint "zu kippen".
Kleine Testsets gibr es u.a. im Zoofachhandel, Abteilung Aquarium.
Wer kommt denn auf die Idee Milch in einen Gartenteich zu schütten?
Ob Algenfresser wie z.B. Karpfenartige noch helfen? Glaube ich nicht!
Abhilfe evtl. durch kompletten Wassertausch. Wird nicht recht helfen da auch die Randsteine schon mit Algen belegt sind.
Filter sind nicht verbaut, oder?
 

heidrun

Keimling
Seit
Okt 17, 2019
Beiträge
13
Gefällt mir
6
Ich würde mal eine Wasseranalyse machen (lassen). Der Teich scheint "zu kippen".
Kleine Testsets gibr es u.a. im Zoofachhandel, Abteilung Aquarium.
Wer kommt denn auf die Idee Milch in einen Gartenteich zu schütten?
Ob Algenfresser wie z.B. Karpfenartige noch helfen? Glaube ich nicht!
Abhilfe evtl. durch kompletten Wassertausch. Wird nicht recht helfen da auch die Randsteine schon mit Algen belegt sind.
Filter sind nicht verbaut, oder?
Nein einen Filter ist nicht eingebaut.Nein einein
Ich würde mal eine Wasseranalyse machen (lassen). Der Teich scheint "zu kippen".
Kleine Testsets gibr es u.a. im Zoofachhandel, Abteilung Aquarium.
Wer kommt denn auf die Idee Milch in einen Gartenteich zu schütten?
Ob Algenfresser wie z.B. Karpfenartige noch helfen? Glaube ich nicht!
Abhilfe evtl. durch kompletten Wassertausch. Wird nicht recht helfen da auch die Randsteine schon mit Algen belegt sind.
Filter sind nicht verbaut, oder?
Nein ein Filter ist nicht eingebaut.
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
503
Gefällt mir
180
Frage am besten in einem Aquarienforum mit Unterabteilung Gartenteich nach. Die kennen sich mit der Wasserchemie aus.

Wäre das ein Aquarium würde man jetzt wohl mal mehrere Wasserwechsel machen und möglichst schnellwachsende Pflanzen einsetzen.

Milch im Teich kommt mir auch seltsam vor... Trägt ja zu einer organischen Belastung des Wassers ziemlich bei meine ich mal als Laie.


Wasserwerte regelmäßig mit einem guten Set prüfen. Der Teich ist ja nicht sooo groß und da sollte man besonders auf die Wasserwerte achten.
 

Heikeaustirol

Profigärtner
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
400
Gefällt mir
326
Versuch es mal mit Effektiven Mikroorganismen ( wahrscheinlich mache ich mich gerade strafbar im Sinne des Urheberrechts)
20200618_193533(0).jpg
20200618_193447.jpg
20200618_193508.jpg
20200618_193520.jpg
 

Ute

Sämling
Seit
Jul 14, 2020
Beiträge
7
Gefällt mir
1
Hallo Teichfreunde und -liebhaber!

Ich habe auch ein Teichproblem. :22x22-emoji-u1f625:

150 L kleiner Teich. 3 Pflanzen drin. Eine Pumpe die den Bachlauf regelt.
Was kann ich tun um das Wasser mal länger als 2 Wochen sauber zu behalten. -> Schwimmalgen
Wasser -> grün/gelb.
Hab schon Teichklar Tabletten geholt. -> Ja hilft, aber auch nicht lange.
Muscheln gekauft. -> Die sind mir eingegangen.
Dann Anti Algen Mittel. Schonend für Tier und Pflanzen. -> hilft gar nicht.
Alle 3 Wochen den Teich säubern.....puuh mit der Zeit wird es sehr anstrengend.

Fischis die langsam immer weniger werden. Wo sie bleiben?
Es ist immer eine Krähe bei mir im Garten, die ich mal beobachtet habe.
Sie legt Brot ins Wasser und wartet bis die Fische es fressen wollen.
Dann schnappt die Krähe zu. Hab jetzt ein Netz drüber, aber schön ist was anderes.

Was kann ich noch tun?
Meine Hoffnung-> IHR
Vielleicht hat jemand noch eine Idee wie ich es besser machen kann.

Lg Ute
 

Heikeaustirol

Profigärtner
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
400
Gefällt mir
326
150 l kleiner Teich ? Wenn er wirklich so klein ist, würde ich einen Filter einsetzen.
 
  • Gefällt mir
Reactions: Ute

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
503
Gefällt mir
180
Wie viele Fische hast du da drin? 150l ist schon für ein Aquarium nicht gerade groß. Und da filtert man ausgiebig.

Miss mal die Werte des Wassers. Ich tippe, da passen Nitrit, Nitrat und Co nicht, weil das Wasser zu stark belastet wird...
 

bärchen

Obergärtner
Seit
Okt 23, 2019
Beiträge
967
Gefällt mir
381
Standort
Bayern
Früher hatte ich auch mal ein Aquarim U.A. waren da auch 2 Algenfresser drin. Vielleicht gibt es solche auch für
Teiche!? Die müssten dann alledigs etwas größer sein.
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
503
Gefällt mir
180
Bevor jetzt noch mehr Fische eingesetzt werden, wo ich vermute, dass schon zu viele drin sind, Sollte man mal wissen, wieviele da schon drin sind.
In 150l passen nicht gerade viele Kaltwasserfische.

Schnellwachsende Wasserpflanzen, die Wasserwerte im Blick haben, evt, sogar Wasserwerte. Filterstystem einsetzen oder optiminieren. Etwas in die Richtung wäre es schon eher....
 
Oben