Früchte der Zierquitte essbar

Tiogo

Jungpflanze
Seit
Dez 10, 2017
Beiträge
83
Gefällt mir
27
Punkte
18
#1
Zierquitten bereichern den Garten und bieten im Herbst pflaumengroße goldgelbe Früchte an. Diese sind essbar und lassen sich zu leckerer Marmelade verarbeiten. Besonders eignet sich dazu die Sorte "Cido" auch nordische Zitrone genannt, die ursprünglich aus Lettland kommt. Roh sind sie nicht genießbar, wenn auch nicht giftig. Ihre Schale ist bitter und die Frucht insgesamt sehr hart. Verarbeitet schmeckt sie wunderbar zitronig und ganz leicht herb.
Verwendet werden kann sie gut zum Mischen mit sehr süßem Obst. Durch den hohen Pektingehalt der Frucht geliert die Marmelade bzw. das Gelee besser. Möchte man die Frucht ohne Beimischung von anderem Obst zu Marmelade verarbeiten, kann man sie ein paar Tage in den Tiefkühler legen, das mildert wie bei der Schlehe die Bitterstoffe. Danach ist das Fruchtfleisch zudem weich und lässt sich bequem verarbeiten. Für Marmelade die Kerne entfernen vor dem Kochen entfernen und das fertige Mus durchpassieren um die letzen harten Kerngehäuseteile zu filtern. Für Gelee die Cido im Dampfentsafter verarbeiten.

Blühende Cido:
Cido.jpg
 

Tiogo

Jungpflanze
Seit
Dez 10, 2017
Beiträge
83
Gefällt mir
27
Punkte
18
#4
Hallo alle zusammen,
An Bateman: heute ist es spät geworden und gestern auch, so daß ich nicht mehr im Forum war. Gestern war Musikprobe (wir spielen am Sonntag im Seniorenheim zur Adventsfeier) und heute war Adventsfeier an meiner Arbeitsstelle und morgens musste ich jeweils was dazu vorbereiten. Kommt schon immer mal vor, daß ich mehrere Tage nicht im Forum bin- zumal es nicht das einzige ist
An Vivien: Ich habe überhaupt noch nie Likör gemacht, aber die Idee ist gut. Oder Obstler draus brennen (leider habe ich keine Lizenz)Für dieses Jahr allerdings schon zu spät. Die Marmelade ist trotz Einfrieren der vollreifen Früchte ein bißchen herb geworden. Das schreibe ich dem extremen Wassermangel und der Hitze zu. Ich habe viel gegossen, um wenigstens die Pflanzen zu retten. Aber man merkt es dennoch.
Hast Du ein Rezept? Ich weiß, wo noch wachsen und die Leute haben keine Ahnung daß die Früchte essbar sind- grins.
 
Seit
Nov 21, 2018
Beiträge
9
Gefällt mir
0
Punkte
1
#5
Hallo Tiogo,

ich selbst habe leider kein Rezept,aber wenn ich das nächste mal bei meinen Eltern bin ,dann frage ich mal die Nachbarin,sie macht nämlich Likör davon :)
 

Bateman

Jungpflanze
Seit
Mai 16, 2018
Beiträge
108
Gefällt mir
10
Punkte
18
#6
hallo tiogo, wollte so gerne den Post über Deinen Garten und der diesjährigen Trockenheit lesen, hab´dann keine Nerven mehr zum langen
Suchen. Wie geht es Dir?
Nun kommt das im Sommer fehlende Wasser.
Der Himmel weint Tag u. Nacht hier bei uns.
 
Oben