Felsenkreuzdorn/Kreuzdorn

Carla

Sämling
Seit
Jun 8, 2019
Beiträge
2
Gefällt mir
0
Hallo,
Hat jemand Erfahrung mit dem Felsenkreuzdorn?

Ich möchte bei mir im Garten Schmetterlinge unterstützen, unter anderem den Zitronenfalter. Dazu habe ich gelesen, dass es drei Sträucher oder Bäume gibt, die als Futterpflanzen für die Raupen genutzt werden: Faulbaum (zu trocken bei mir), Kreuzdorn und Felsenkreuzdorn. Nachdem ich beim Kreuzdorn Bedenken habe, dass er zu groß für meinen eher kleinen Garten ist, habe ich mir überlegt, einen Felsenkreuzdorn zu pflanzen. Der kommt auch natürlich im nahe gelegenen Naturpark vor.

Die Frage ist nur, wächst der nicht sehr breit bzw kann man den kleinhalten, bspw. wenn man ihn in einem Trog zieht? Oder habt ihr positive Erfahrungen mit dem gewöhnlichen Kreuzdorn?
 

Carla

Sämling
Seit
Jun 8, 2019
Beiträge
2
Gefällt mir
0
Danke, Lilliabella.
Mir geht es aber konkret um den Zitronenfalter, der nun einmal auf den Kreuzdorn angewiesen ist. (oder auf den Faulbaum). Aber nochmals danke für den Link. Ich werde sicher noch andere Schmetterling freundliche Pflanzen setzen. Die eine oder andere Distel darf jedenfalls bei mir leben. Brennnesseln habe ich keine.
 
Oben