Corona-Folgen

bärchen

Gärtner
Seit
Okt 23, 2019
Beiträge
299
Gefällt mir
139
Standort
82256
Jetzt heisst es: schnell die ganzen Drogerien aufsuchen, denn der Hamsterkauf von Handcremes geht los.
Bald wird ja dann auch das Schweinsfett ausverkauft sein.
 

phf.schubert

Keimling
Seit
Mrz 22, 2020
Beiträge
18
Gefällt mir
7
Standort
Pfungstadt
Alle Spiele abgesagt :22x22-emoji-u1f610:
nirgendwo mehr Fußball :22x22-emoji-u1f61e:
Keine Live-Sportsendungen :22x22-emoji-u1f62a:
Hab mich gerade mit meiner Frau unterhalten...
Sie scheint ganz nett zu sein ;)
Ein Witz, den ich neulich im Kräuterladen hörte:

Was geht den Italienern zuerst aus? - Der Rotwein
Was geht den Franzosen zuerst aus? - Die Kondome
Was fehlt den Deutschen zuerst? - Das Klopapier. ;_)
 

Silvia173

Junggärtner
Seit
Jan 5, 2020
Beiträge
108
Gefällt mir
62
Hallo Ihr Lieben,
falls Jemand eine Schutzmaske haben möchte, es ist nicht schwer selbst welche zu machen, wer nicht nähen kann, nimmt den Bürotacker, die geschlossene Seite der Klämmerchen zur Hautseite.
Wichtig ist die Maske schützt nicht Euch sondern Eure Umwelt, Corona wird durch Tröpfchen übertragen. Die Maske sollte ausgetauscht werden wenn sie sich feucht anfühlt, sonst wird sie zur Brutstätte für andere Keime. jeder von uns könnte das Virus in sich tragen und übertragen, auch wenn man sich fit fühlt.
Seit Tagen nähe ich viele Masken für Arzt-Praxen und unsere Feuerwehr, eine gute Anleitung gibt es hier :
Wenn Ihr die Bindebänder durch Gummiband ersetzen wollt 23cm + etwas zum umklappen und annähen.
Ein Stückchen Baumwollstoff habt Ihr bestimmt, oder noch ein paar Taschentücher.
Jeder der eine Maske trägt zeigt Respekt für seine Mitmenschen.

Witze über Klopapier kann man auch noch machen, wenn es vorbei ist.
 

Limelight

Junggärtner
Seit
Aug 15, 2019
Beiträge
138
Gefällt mir
91
Hallo Ihr Lieben,
falls Jemand eine Schutzmaske haben möchte, es ist nicht schwer selbst welche zu machen, wer nicht nähen kann, nimmt den Bürotacker, die geschlossene Seite der Klämmerchen zur Hautseite.
Wichtig ist die Maske schützt nicht Euch sondern Eure Umwelt, Corona wird durch Tröpfchen übertragen. Die Maske sollte ausgetauscht werden wenn sie sich feucht anfühlt, sonst wird sie zur Brutstätte für andere Keime. jeder von uns könnte das Virus in sich tragen und übertragen, auch wenn man sich fit fühlt.
Seit Tagen nähe ich viele Masken für Arzt-Praxen und unsere Feuerwehr, eine gute Anleitung gibt es hier :
Wenn Ihr die Bindebänder durch Gummiband ersetzen wollt 23cm + etwas zum umklappen und annähen.
Ein Stückchen Baumwollstoff habt Ihr bestimmt, oder noch ein paar Taschentücher.
Jeder der eine Maske trägt zeigt Respekt für seine Mitmenschen.

Witze über Klopapier kann man auch noch machen, wenn es vorbei ist.
Ich war vor ein paar Tagen einkaufen und habe einen Schal über Mund und Nase gelegt (hab keine Maske), und es haben mich alle angestarrt als käme ich vom Mond, aber es ist genau wie du sagst, ich weiß nicht ob ich nicht vielleicht auch das Virus habe und damit alle anstecken würde...
Es gibt noch zu wenig Verständnis...

Aber auch die Witze sind sehr wichtig, sind sie doch auch eine Art und Weise mit Stress umzugehen und Angst abzubauen.
 

Silvia173

Junggärtner
Seit
Jan 5, 2020
Beiträge
108
Gefällt mir
62
das tragen von Masken wird zunehmen und in ein paar Tagen werden die ohne angeguckt.
 

phf.schubert

Keimling
Seit
Mrz 22, 2020
Beiträge
18
Gefällt mir
7
Standort
Pfungstadt
Hallo Ihr Lieben,
falls Jemand eine Schutzmaske haben möchte, es ist nicht schwer selbst welche zu machen, wer nicht nähen kann, nimmt den Bürotacker, die geschlossene Seite der Klämmerchen zur Hautseite.
Wichtig ist die Maske schützt nicht Euch sondern Eure Umwelt, Corona wird durch Tröpfchen übertragen. Die Maske sollte ausgetauscht werden wenn sie sich feucht anfühlt, sonst wird sie zur Brutstätte für andere Keime. jeder von uns könnte das Virus in sich tragen und übertragen, auch wenn man sich fit fühlt.
Seit Tagen nähe ich viele Masken für Arzt-Praxen und unsere Feuerwehr, eine gute Anleitung gibt es hier :
Wenn Ihr die Bindebänder durch Gummiband ersetzen wollt 23cm + etwas zum umklappen und annähen.
Ein Stückchen Baumwollstoff habt Ihr bestimmt, oder noch ein paar Taschentücher.
Jeder der eine Maske trägt zeigt Respekt für seine Mitmenschen.

Witze über Klopapier kann man auch noch machen, wenn es vorbei ist.
Ich will Dich nicht verunsichern aber die selbst genähten Masken sind nicht sicher!
Da musst Du schon eine FFP2 oder FFP3 kaufen und die gibt es derzeit nur in Apotheken
.

Masken bringen auch nur dann etwas, wie Du schon schreibst, wenn man selbst infiziert ist und andere Leute nicht anstecken möchte.


Ciao

Peter
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
2.114
Gefällt mir
2.123
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Ich will Dich nicht verunsichern aber die selbst genähten Masken sind nicht sicher!
Da musst Du schon eine FFP2 oder FFP3 kaufen und die gibt es derzeit nur in Apotheken
.
Masken bringen auch nur dann etwas, wie Du schon schreibst, wenn man selbst infiziert ist und andere Leute nicht anstecken möchte.
Ciao Peter
Ja gut, sie sind nicht sicher - aber genauso, wie ein Schal vor Mund und Nase, ist es besser als garnichts - :22x22-emoji-u1f624:
- FFP2-Masken
sind auch nicht 100-prozentig sicher -
Sondern max. 94-prozentig und auch nur dann, wenn max. 11% Maske undicht sind,
z.B. durch Benutzung, Bart, Verrutschen...
Die Kassiererinen im Laden und Supermarkt sind sicher Jedem dankbar, wenn sie nicht direkt angeatmet werden und dem Fein-Tröpchen-Nebel nicht ausgesetzt sind...
Ist irgendwie auch eine Frage des Respektes dem anderen gegenüber :22x22-emoji-u1f624:

Wer mehr über die technische Wirksamkeit von Schutzmasken wissen will...guggt hier:
 
Zuletzt bearbeitet:

Limelight

Junggärtner
Seit
Aug 15, 2019
Beiträge
138
Gefällt mir
91
Da habe ich auch schon nachgeschaut, FFP1 Masken hab ich, helfen aber nicht gegen den Virus...
 

laurgass

Jungpflanze
Seit
Jan 16, 2020
Beiträge
27
Gefällt mir
18
ich wohne ja in südtirol und sehe die entwicklung bei uns und im restlichem italien.bin nicht überzeugt,dass eine maske hilft.ich arbeite im krankenhaus und muss am montag nach 12 tagen zu hause wieder zur arbeit.es wird ein sehr schwerer weg.zum glück arbeite ich in der krankenhausküche und habe keinen direkten kontakt mit den patienten,nur mit den angestellten,die in der mensa ihr mittagessen einnehmen.habe mich an die regeln gehalten und bin zu hause und im garten geblieben.in einer solchen lage sehen wir,ich und meine frau,wie wertvoll ein eigener garten ist.viele menschen sind nicht in dieser glücklichen situation und müssen in den wohnungen ausharren.bitte geniesst alle euren garten und bleibt bitte gesund!viele grüsse aus südtirol!
 
Oben