Clematis texensis princess Diana

Bateman

Profigärtner
Seit
Mai 16, 2018
Beiträge
323
Ich habe mich sehr in die Clematis texensis princess diana verliebt und möchte sie gerne
auf meinem Balkon im Kübel pflanzen.
Heute aber hat mir ein Nachbar erzählt, daß diese Clematis sehr schwierig zu kultivieren
sei.
Wer von Ihnen hat Erfahrung mit dieser wunderschönen Clematis und kann mir hierzu
ein paar Typ´s geben?
 

Bruno

Jungpflanze
Seit
Jun 3, 2018
Beiträge
30
Nimm ein möglichst grosen Blumentopf fülle unten ca 5 cm Lava ein drauf lege ein Bodenflies fülle das ganze mit einer gute Blumenerde auf wichtig ist das derWurzelhals der Clematis mit anderen Pflanzen Beschattet ist,der Kopf aber in der Sonne steht.Den Blumentopf über Winter mit Noppenfolie oder Flies Einpacken
 

Bateman

Profigärtner
Seit
Mai 16, 2018
Beiträge
323
Danke für den wichtigen Hinweis. Habe die Clematis bestellt und nach Erhalt der selbigen werde ich dann auch so vorgehen und
hoffe, daß die Princess Di dieses Jahr noch blüht.
Grüße von Bateman
 

Glamiscastle

Sämling
Seit
Jul 18, 2018
Beiträge
2
Bei mir hat sie, genau wie beschrieben, zwei Jahre wunderbar gerankt und geblüht, den nasskalten Frühling 2018 aber nicht überlebt. Ob erfroren oder ertrunken (als der Kübel “auftaute“ war sie natürlich durchgängig feucht....:(
Also am besten schützt Du sie vor beidem!
Viel Glück!
 

Bateman

Profigärtner
Seit
Mai 16, 2018
Beiträge
323
Danke für den guten Rat! Werde den Kübel im Winter sehr gut einpacken und ihn mit einem Gartenvlies abdecken. Mit Clematis
beschäftige ich mich erst seit diesem Frühjahr, ist also Neuland für mich. Die C. texensis Princess Diana beginnt in diesen
Tagen an, mit großem Tempo Blühten zu entwickeln, ich habe sie leider erst spät gekauft. Aber ich hoffe sehr, daß ich diese
schöne Pflanze nicht verliere, da hier ein sehr gemäßigtes Klima herrscht (Weinanbau-Gebiet/Mosel).
Werden Sie es erneut mit dieser schönen Clematis versuchen?
Grüße von Bateman
 
Oben