Ghost

Sämling
Seit
Mrz 29, 2020
Beiträge
4
Guten Tag
Ich habe der zeit in der vor Zucht canna blumen.
Jetzt habe ich das vorm mal durch sucht da ich neu lieng bin in dieser Sache.wehre es net wenn mir jamand mal sagen könnte.was für ein dünger man nehmen kann .
Da hier nur geschrieben wird düngen aber was für ein dünger man nehmen soll wird nicht beschrieben.wehre net wenn mir jemand auf diese dünger Geschichte mal schreiben könnte.
A. Was für ein Dünger
M.F.G
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
1.774
Ich verwende für meine Cannas Blaukorn flüssig, oder körnig, man kann beides nehmen.
Flüssiges Blaukorn wirkt halt schneller.
 

Ghost

Sämling
Seit
Mrz 29, 2020
Beiträge
4
Ok dann wird mir der Langzeit Dünger für alle Pflanzen nix bringen.
Ich werde dann schau wo ich den Dünger wo sie beschreiben Herr bekomme.
Danke für Ihre Nachricht

L.g
 

Ghost

Sämling
Seit
Mrz 29, 2020
Beiträge
4
Guten tag
Meine Frau meint ob dieses blaukorn flüsig für alle canna s geht wir haben canna.cleopatra.durba.und intica wie gesagt ich bin neu lief in diesen Pflanzen so mit keine grosse anung.
Ziehe gerade am Fenster eine cleopatra an und eine durch kommen gut hoch so weit.
Die canna Indiasteht in der Garage mit einem 80cm topf diese haben wir geschenkt bekommen. Die kommt auch gut da lautet die frage ob Mann diese noch trennen kann.
Da diese jetzt schon ca.2ca.20 bis 30 cm hoch sind da aber der Topf mir zu gross ist möchte ich diese in ca.40 duchmesser Rhein setzen geht dies jetzt noch oder muss ich warten bis ende des Jahres.
L. G
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
1.774
Ghost, ich habe meine Canna Rhizome erst diese Woche umgetopft, klar kannst die jetzt noch in einen größeren Topf setzen.
Mit Blaukorn flüssig aufpassen, für neu ausgesäte Cannas eventuell ganz wenig dünger geben, ich habe ja schon sehr große Pflanzen.
Du kannst den Dünger für alle Sorten Cannas verwenden, nur wie schon erwähnt, bei neu getriebenen Cannas weniger Dünger nehmen.
Garten bei heißen Sommerwetter 002.JPG
Cleopatra

IMG_20190710_100256897.png
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.187
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Ok dann wird mir der Langzeit Dünger für alle Pflanzen nix bringen.
Ich werde dann schau wo ich den Dünger wo sie beschreiben Herr bekomme.
Danke für Ihre Nachricht

L.g
Hi Ghost
Der Langzeitdünger ist super - da kannst Du nicht viel falsch machen - den nehm ich auch :22x22-emoji-u1f600:

viele Grüße von Stachelbär
 

Ghost

Sämling
Seit
Mrz 29, 2020
Beiträge
4
Hi Stachelbeeren super Info danke für den Rad.
Werde es versuchen und so machen wie du es sagst.

L.G
 

Tini59

Jungpflanze
Seit
Mrz 27, 2020
Beiträge
22
Standort
Ö
Ich arbeite beim Umtopfen gerne Hornspäne, Rinderdungpelletts od. auch Kaffeesatz unter
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
1.774
Ich arbeite beim Umtopfen gerne Hornspäne, Rinderdungpelletts od. auch Kaffeesatz unter
Tine, mache ich auch so, bei den großen Töpfen die ich habe, da ist Dünger für lange Zeit zur Verfügung..
 

bärchen

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2019
Beiträge
1.219
Standort
Bayern
Ich arbeite beim Umtopfen gerne Hornspäne, Rinderdungpelletts od. auch Kaffeesatz unter
Wie viel Kaffeesatz nimmst du da her.? Habe letzten Winter den kaffeesatz auf die Heizung gestellt, damit er trocknet, ab und zu durchgemischt, so dass er nicht schimmeln kann. Beim Umtopfen der Blumen habe ich dann cca eine Hand voll von diesem getrockneten Kaffeesatz unter die Erde gemischt. Einige Wochen später war dann die obere Schicht der Erde weiss. Aus Angst, dass die Blumen kaputt gehen, habe ich ihnen frische Erde gegeben, diesmal ohne Kaffeesatz. Kann es sein, dass ich vorher zu viel davon reingemischt habe :22x22-13:
 

Tini59

Jungpflanze
Seit
Mrz 27, 2020
Beiträge
22
Standort
Ö
Och, eine Handvoll ist es sicher - bei einer Topfgröße wie auf Maxis Foto - und weiss geworden ist meine Erde noch nie
 

Tini59

Jungpflanze
Seit
Mrz 27, 2020
Beiträge
22
Standort
Ö
.... unter die Erde gemischt
Ich mische grundsätzlich alles, wie Hornspäne, Rinderdungpelletts od. Kaffeesatz unter die Erde
 

bärchen

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2019
Beiträge
1.219
Standort
Bayern
OK. werde nun wieder einen Versuch starten un den Kaffeesatz sammeln. :22x22-emoji-u1f600:
Bezüglich des draufsteuens habe ich deswegen gefragt, weil ich früher den Kaffeesatz immer um die Salatpflanzen gestreut habe als Abwehr gegen die Schnecken.
 

bärchen

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2019
Beiträge
1.219
Standort
Bayern
.... unter die Erde gemischt
Ich mische grundsätzlich alles, wie Hornspäne, Rinderdungpelletts od. Kaffeesatz unter die Erde
Wie gesagt, habe ich nun wieder angefangen , den Kaffeesatz zu sammeln. Mischst Du den erst bei´m einpflanzen ein? Und muss er dann ganz trocken oder kann er noch etwas feucht sein?
Denn bei uns sammelt sich ziemlich viel davon an.
Da ich vorläufig mit dem Einpflanzen so gut wie fertig bin, habe ich schon dran gedacht, ihn unter die restliche Erde zu mischen, welche sich in einem grossen Plastikbehälter auf dem Balkon befindet.
Momentan ist nicht der Deckel drauf sondern ein Brett, allerdings schmäler als sein Umfang so dass noch Luft an die Erde kommt. (Abstellmöglichkeit für (Aloe Vera).
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.187
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Wie gesagt, habe ich nun wieder angefangen , den Kaffeesatz zu sammeln. Mischst Du den erst bei´m einpflanzen ein? Und muss er dann ganz trocken oder kann er noch etwas feucht sein?
Denn bei uns sammelt sich ziemlich viel davon an.
Da ich vorläufig mit dem Einpflanzen so gut wie fertig bin, habe ich schon dran gedacht, ihn unter die restliche Erde zu mischen, welche sich in einem grossen Plastikbehälter auf dem Balkon befindet.
Momentan ist nicht der Deckel drauf sondern ein Brett, allerdings schmäler als sein Umfang so dass noch Luft an die Erde kommt. (Abstellmöglichkeit für (Aloe Vera).
und
 

Tini59

Jungpflanze
Seit
Mrz 27, 2020
Beiträge
22
Standort
Ö
Wie gesagt, habe ich nun wieder angefangen , den Kaffeesatz zu sammeln. Mischst Du den erst bei´m einpflanzen ein? Und muss er dann ganz trocken oder kann er noch etwas feucht sein?
Denn bei uns sammelt sich ziemlich viel davon an.
Da ich vorläufig mit dem Einpflanzen so gut wie fertig bin, habe ich schon dran gedacht, ihn unter die restliche Erde zu mischen, welche sich in einem grossen Plastikbehälter auf dem Balkon befindet.
Momentan ist nicht der Deckel drauf sondern ein Brett, allerdings schmäler als sein Umfang so dass noch Luft an die Erde kommt. (Abstellmöglichkeit für (Aloe Vera).

bärchen, bei mir fällt auch viel Kaffeesatz an:22x22-emoji-u1f600:.
Wenn bei meiner Maschine "Satz entleeren" aufscheint, nehm ich den Kaffeesatz und schmeiß ihn zu den Hortensien, Rhododenren, Pfingstrosen ect.... alles was halt etwas saure Erde mag. Getrocknet wird er bei mir nicht, da er sowieso fast trocken ist (kommt natürlich drauf an, ob man aufbrüht od. eine Maschine hat)
 

bärchen

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2019
Beiträge
1.219
Standort
Bayern
bärchen, bei mir fällt auch viel Kaffeesatz an:22x22-emoji-u1f600:.
Wenn bei meiner Maschine "Satz entleeren" aufscheint, nehm ich den Kaffeesatz und schmeiß ihn zu den Hortensien, Rhododenren, Pfingstrosen ect.... alles was halt etwas saure Erde mag. Getrocknet wird er bei mir nicht, da er sowieso fast trocken ist (kommt natürlich drauf an, ob man aufbrüht od. eine Maschine hat)
;) Jetzt nicht lachen. Bei uns trifft beides zu. Wir haben eine Maschine, welche die Bohnen selber mahlt, sobald sie eingeschaltet wird. In dem Behälter, wo das Pulver dann reinkommt , befindet sich ein Papierfilter
Bevor dann der nächste Kaffee aufgebrüht wird, kommt ein neuer Filter rein, und der alte Kaffeesatz ist dann meistens noch feucht. Bei der Maschine für den Cappuccino verhält es sich ähnlich. Den Kaffeesatz von dieser Maschine habe ich aber immer entsorgt, weil er nach 1-2 Tagen angefangen hat zu schimmeln.
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.187
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
;) Jetzt nicht lachen. Bei uns trifft beides zu. Wir haben eine Maschine, welche die Bohnen selber mahlt, sobald sie eingeschaltet wird. In dem Behälter, wo das Pulver dann reinkommt , befindet sich ein Papierfilter
Bevor dann der nächste Kaffee aufgebrüht wird, kommt ein neuer Filter rein, und der alte Kaffeesatz ist dann meistens noch feucht. Bei der Maschine für den Cappuccino verhält es sich ähnlich. Den Kaffeesatz von dieser Maschine habe ich aber immer entsorgt, weil er nach 1-2 Tagen angefangen hat zu schimmeln.
Bateman schreibt dass Kaffeesatz aus Espresso-Maschinen wertlos sei...
Guggst Du hier:
 

bärchen

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2019
Beiträge
1.219
Standort
Bayern
Wahrscheinlich ist der Satz vom Cappuccino deswegen wertlos, weil der im Gegensatz zu dem normalen Kaffeepulver zusammengepresst und dabei alles aus ihm rausgequetscht wird.
 
Oben