Brunnen mit Fischen

LaFuente

Sämling
Seit
Okt 1, 2018
Beiträge
2
Gefällt mir
0
Hallo,
ich bin umgezogen und habe nun einen kleinen Innenhof mit einem Springbrunnen. Dort würde ich gerne Fische und Pflanzen hineinsetzen. Hat jemand Erfahrung damit? Welche Fische sind robust? Welche Pflanzen? Worauf muss ich achten?
 

Friedl

Keimling
Seit
Jul 8, 2018
Beiträge
11
Gefällt mir
8
Hallo Lafuente, das ist aus der Ferne schwer zu sagen. Wie tief ist er denn und es wird evtl schwierig sein, die Pflanzen und Tiere zu überwintern, die benötigen Boden zum Eingraben um nicht zu erfrieren. Willst du das im Springbrunnen haben?
Meine Seerose aus der großen Regentonne kommt über Winter zB in eine kleine Plastetonne mit Wasser, wird im Gewächshaus eingebuddelt und die ganze Tonne mit viel Laub ausgefüllt.
Es wird Dir also leider nur eine Saisonbepflanzung übrig bleiben.
An Saisontieren fallen mir nur Mückenlarven ein , die kommen von allein.
Liebe Grüße von Friedl
 

Lillifea

Jungpflanze
Seit
Aug 3, 2018
Beiträge
32
Gefällt mir
18
Um Fische draussen LEBENDIG über den Winter zu bringen, muss das Behältnis /Teich MINDESTENS 1 Meter Tiefe haben, und den ganzen Winter an der Oberfläche eisfrei gehalten werden, damit Sauerstoff ins Wasser kommt. Es gibt im Fachhandel Geräte dafür. Da dein Brunnen aber wahrscheinlich nicht mehr als einen Meter tief ist, muss ganz dringend von Fischen abgeraten werden! Ausser du wohnst im Süden Italiens oder Spaniens oder ähnliches, wo es im Winter NIE Frost gibt. Andere Alternative: die Fische im Sommer im Brunnen und im Herbst herausfangen und im Haus in einem grossen Aquarium überwintern. Ist für die Fische aber eine Tortur, glaube ich. Das Problem ist auch, dass Fische sich vermehren, und je mehr Fische du hast umso schwieriger wird es, bei einer kleinen Wassermenge das biologische Gleichgewicht aufrechtzuerhalten, so dass die Fische nicht sterben. Dazu brauchst du viele Pflanzen und einen Filter, ist also alles nicht so einfach. Die Auswahl an Fischen für deutsche Klimaverhältnisse im Sommer wäre auch begrenzt, Kois oder Goldfische. Kois werden sehr gross und sehr alt, würden deswegen wahrscheinlich schon mal nicht in Frage kommen, vermute ich. Kenne die Grösse des Brunnens nicht, aber würde dir empfehlen, ihn einfach als Brunnen zu lassen, so wie er ist! Zum Wohle der Tiere!
 

Kati455

Solitärpflanze
Seit
Okt 26, 2018
Beiträge
75
Gefällt mir
26
Ich würde auch eher davon abraten Lebende Fische in einen Springbrunnen anzusiedeln , da ein Springbrunnen wie schon erwähnt wurde nicht tief genug ist,und du mit sehr großer Sicherheit gefrorene Fische betrachten kannst sobald der Frost kommt , wenn du eher ländlich wohnst könnte es sein das bis zum frost hin gar keine Fische mehr im Brunnen sind,weil der Fischreiher sie weggeholt hat ,außerdem kann es passieren das wenn das Becken nicht tief genug ist ,dir die Fische aus dem Becken Springen

Grüße
 

LaFuente

Sämling
Seit
Okt 1, 2018
Beiträge
2
Gefällt mir
0
Hallo ihr Lieben.
Ich habe wohl versäumt zu erwähnen, dass ich im warmen Mexiko wohne und hier gar nichts gefriert im Winter ;)
Also habt ihr Fischvorschläge für mich?
 

Kati455

Solitärpflanze
Seit
Okt 26, 2018
Beiträge
75
Gefällt mir
26
Hallo ihr Lieben.
Ich habe wohl versäumt zu erwähnen, dass ich im warmen Mexiko wohne und hier gar nichts gefriert im Winter ;)
Also habt ihr Fischvorschläge für mich?
stimmt hast du vergessen zu erwähnen,trotzdem ist der "Brunnen" weder groß noch Tief genug für Lebewesen,warum machst du dir nicht einen hübschen Zierbrunnen ?
 

Gummihexe

Solitärpflanze
Seit
Mrz 7, 2019
Beiträge
54
Gefällt mir
57
Standort
Rheinhessen Klimazone 8a
Mal ganz davon ab, dass Fische unter dem "Spring"-Brunnen leiden würden. Fische "hören" mit dem Körper, und ein Dauer-Springbrunnen ist aus Fischsicht eher eine Folter. Ein Spring-Brunnen ist halt etwas stärker als nur ein kleiner Luftsprudler. Auch viele Pflanzen mögen keine Springbrunnen, Seerosen zum Beispiel. Im Mexiko würde ich es mit Wasserhyzinthen versuchen. Oder vom Beckenrand aus überhängende Blühpflanzen, und im Becken bunte Keramikfiguren.
 
Oben