Bär oder Ente ?

Andreas

Gartenguru
Seit
Dez 13, 2018
Beiträge
1.390
Gefällt mir
576
Standort
Chemnitz
Auf meiner Wiese fand ich heute großflächige Abtrennungen der Grasnarbe vor . Teilweise konnte man die Wiese nach zwei Seiten aufklappen .
War es der Waschbär oder die Enten ?
Lieber Stachelbär : Fotos habe ich keine gemacht .
Einen schönen Abend euch allen wünscht
Andreas
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
1.344
Gefällt mir
1.251
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Auf meiner Wiese fand ich heute großflächige Abtrennungen der Grasnarbe vor . Teilweise konnte man die Wiese nach zwei Seiten aufklappen .
War es der Waschbär oder die Enten ?
Lieber Stachelbär : Fotos habe ich keine gemacht .
Einen schönen Abend euch allen wünscht
Andreas
Verstehe ich, alter Freund, wenn Du mit der Bierflasch vorm Fernseher gammelst ;)
Du musst Dich auf die Lauer legen :22x22-emoji-u1f913: sonst erwischst Du nie den gestreiften Rasen-Aufklapper :22x22-13:
 

Andreas

Gartenguru
Seit
Dez 13, 2018
Beiträge
1.390
Gefällt mir
576
Standort
Chemnitz
In Ordnung , aber wer schafft die leeren Flaschen weg ?
Kaufland und Rewe schließen bei uns schon 22 Uhr .
 

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.277
Gefällt mir
866
Enten oder Gänse könnten das nicht.

Ob ein Waschbar das kann weiß ich nicht, aber warum sollte er das machen?

Oder war das nur ein Joke :22x22-14: ?
 

Andreas

Gartenguru
Seit
Dez 13, 2018
Beiträge
1.390
Gefällt mir
576
Standort
Chemnitz
Ich tippe auf den Waschbär , weil unter der Rasendecke viele Würmer sind und nach dem gestrigen Regen kommen die vielleicht höher .
 

Aloelle

Solitärpflanze
Seit
Aug 20, 2019
Beiträge
44
Gefällt mir
36
Hallo zusammen,

Heute war ein Artikel in unserer Zeitung, den will ich euch nicht vorenthalten und das spielte sich ganz in meiner Nähe ab.

Ein Taxifahrer hatte früh um 3 Uhr einen Verkehrsunfall, er hatte etwas überfahren, wusste aber nicht, was es war.

Er rief die Polizei und meldete den Unfall, die Beamten fragten ihn, was er überfahren hatte. In der Dunkelheit sah er nichts und so sagte er, was

im Moment des Aufpralls gesehen hatte:

"Es war ein großer Hamster, mit sehr großen Zähnen."

Die Polizei kam und besah sich den "Hamster", In Wirklichkeit handelte es sich um ein Wildschwein...
--------------------------------------------------
Solange keine Mäuse so groß wie Elefanten, die auch noch fliegen Können, sind wir alle noch sicher.:emoji_mouse2::emoji_mouse::emoji_rat::emoji_ram:
 

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.277
Gefällt mir
866
Uiiii ........dann hat der Autofahrer aber sehr viel Glück gehabt das ihm nichts passiert ist.


Manche Storys lasen einen schmunzeln.
Schwiegervater meiner Tochter , Lokführer im Güterverkehr , hatte vor 2 Jahren nachts eine Unfall. Ein sieben Zentner schwerer Keiler ist von seiner Lok erfasst worden.
Die war so beschädigt, das er nicht weiter fahren konnte, war zum Teil aus der Schiene gesprungen.

Als der Revierförster kam um sich das Ganze ansehen, meinte der nur lapidar : Das ist Egon, der war mal wieder auf der anderen Rhein Seite auf Freiersfüßen.
Das Wildschwein schwamm regelmäßig über den Rhein um dort Wildschwein Damen zu beglücken. Ich wusste überhaupt nicht das die so gut schwimmen können.
Schwiegervater meinte nur , dann hatte er wenigsten Spaß vor seinem Tod.
 

Andreas

Gartenguru
Seit
Dez 13, 2018
Beiträge
1.390
Gefällt mir
576
Standort
Chemnitz
Noch in DDR Zeiten hat hier eine Mopedfahrerin ein Wildschwein angefahren .
Das Wildschwein hat das Mädchen getötet .
 

Aloelle

Solitärpflanze
Seit
Aug 20, 2019
Beiträge
44
Gefällt mir
36
@LilliaBella

Der "Hamster" ging auch in die ewigen Jagdgründe.
Der Taxifahrer hatte keine Verletzungen, das Taxi war zwar noch fahrbereit, aber der Schaden betrug 5000 €.
Der hatte bestimmt einen Schock, wenn er ein Wildschwein mit einem Hamster verwechselt.

Das hatte euer Wildschwein bestimmt kurz vorher auch gedacht," Hauptsache ich hatte noch Spaß...".juhu
 
Oben