Alter Apfelbaum bekommt braune Blätter

Früchtchen_83

Sämling
Seit
Okt 13, 2020
Beiträge
5
Hallo,
wir haben zwei alte Apfelbäume (Hochstamm) im Garten. Diese sind sicherlich schon gute 50 Jahre alt.
Seit Juni bekommt einer allerdings braune Blätter und das Obst faulte am Ast.
Auch der Stamm weist seitdem defekte Stellen auf und die Rinde löst sich.

Kann dies jemand deuten? Kann es sich hier um eine Krankheit handeln oder ist es lediglich Altersschwäche?

Bilder habe ich einige dazu hochgeladen.
 

Anhänge

  • DSC07426.jpg
    DSC07426.jpg
    2,9 MB · Aufrufe: 19
  • IMG_20200815_132516_resized_20200815_014108552.jpg
    IMG_20200815_132516_resized_20200815_014108552.jpg
    2,9 MB · Aufrufe: 17
  • DSC07426.jpg
    DSC07426.jpg
    2,9 MB · Aufrufe: 19
  • IMG-20200907-WA0017.jpg
    IMG-20200907-WA0017.jpg
    215,7 KB · Aufrufe: 19
  • DSC06942.jpg
    DSC06942.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 21
  • IMG_20201004_124231_resized_20201004_124917463.jpg
    IMG_20201004_124231_resized_20201004_124917463.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 22

Tea

Moderator
Seit
Apr 8, 2020
Beiträge
81
Standort
Berlin-Brandenburg
Es ist Monilia.

Bekämpfung: Entfernung aller abgefallenen Früchte und alle Fruchtmumien im Baum. Für den Garten ist speziell gegen die Fruchtfäule kein Mittel zugelassen, bei einer vorbeugenden Spritzung gegen Apfelschorf bekämpft man den Erreger allerdings mit.
Entfernung aller abgestorbenen Äste bis ins gesunde Holz.

Keine Kompostierung veranlassen, am besten verbrennen bzw. über den Hausmüll entfernen.

Bei der Baumrinde sehe ich nicht, ob der Baum "blutet" bzw. "tropft". Es könnte durch aus sein, dass der Baum schon so befallen ist, dass er gerodet werden muss bzw. ab dem Teil-Stamm der der betroffen ist. Vielleicht kannst du noch ein besseres Bild von der Rinde hochladen?
 

Früchtchen_83

Sämling
Seit
Okt 13, 2020
Beiträge
5
Danke für die Rückmeldung.

Ein Bild vom Stamm bzw. Rinde habe ich angefügt. Etwas tropfen oder bluten kann ich nicht erkennen, nur dass sie recht durchlöchert ist und sehr abgefressen.
 

Anhänge

  • IMG-20201019-WA0032.jpg
    IMG-20201019-WA0032.jpg
    349 KB · Aufrufe: 6
  • IMG-20201019-WA0034.jpg
    IMG-20201019-WA0034.jpg
    258,8 KB · Aufrufe: 6
  • IMG-20201019-WA0039.jpg
    IMG-20201019-WA0039.jpg
    213,4 KB · Aufrufe: 7
  • IMG-20201019-WA0040.jpg
    IMG-20201019-WA0040.jpg
    384,4 KB · Aufrufe: 6

Tea

Moderator
Seit
Apr 8, 2020
Beiträge
81
Standort
Berlin-Brandenburg
Damit sich die Monilia nicht weiterausbreitet bitte den Baum fällen. Die Sporen sind bereits auf der Rinde und können sich jetzt leicht verbreiten. Wie bereits geschrieben: Am besten verbrennen.

Bitte alle vertrockenetten Äpfel (Mimien) bzw. auf den Boden gefallenen Mumien nicht auf den Kompost entfernen, sondern in den Hausmüll. Der Pilz überwintert auf den Mumien und die Monilia wird dann wieder verbreitet.

Den anderen Apfelbaum bitte ebenfalls sorgfältig überprüfen und die befallenen Äste entfernen.
Da Monilia sehr ansteckend ist, bitte die Nachbarn informieren, damit sie ihre Bäume ebenfalls gründlich kontrollieren können.

Für das nächste Jahr den noch existierenden Apfelbaum rechtzeitig mit Pflanzenschutzmitteln bekämpfen.
 

Früchtchen_83

Sämling
Seit
Okt 13, 2020
Beiträge
5
Hallo vielen Dank für die schnelle Antwort.

Dies wäre sogar unser Wunsch, wir kämpfen bereits seit einem Jahr um eine Fällgenehmigung (da Stammumfang > 100 cm, bei uns sind auch Obstbäume von der Baumschutzsatzung betroffen. Da zwei Bäume dieser Größe so dicht auf so geringem Raum kaum Gartennutzfläche zulassen wollten wir gerne einen fällen lassen, wir haben das Grundstück gerade erst bebaut. War ewig ein brach liegendes Gartengrundstück.
Wir haben auch noch 2 Mirabellen Bäume somit 4 große alte Bäume auf knapp 150 qm.

Die Stadt hat sich allerdings bislang dagegen gewehrt, dies war allerdings letztes Jahr, da sah der Baum auch noch nicht so aus.
Wir beobachten erst seit Juni/ Juli, dass der eine Apfelbaum abbaut.

Dann werden wir nochmal eine Fällgenehmigung beantragen mit der Hoffnung, dass sich die Stadt nun aufgrund der Situation anders entscheidet. Oder zumindest ein Baumkontrolleur finden, der uns dies für den Fällantrag schriftlich gibt :/

Wir möchten uns nämlich ungern von allen Bäumen trennen, die anderen 3 sollten erhalten bleiben.
 

Früchtchen_83

Sämling
Seit
Okt 13, 2020
Beiträge
5
Ich hatte sogar zeitweise schon an einen Käferbefall (Splintkäfer) gedacht, da der Ast auch so zerlöchert ist.

Wir haben auch einen starken Borkenkäfer Befall hier in der Nähe und etliche Hektar Wald sind im September gerodet worden, aber dafür sind dich Löcher sicherlich zu klein?!
 

Tea

Moderator
Seit
Apr 8, 2020
Beiträge
81
Standort
Berlin-Brandenburg
Warum sind Obstbäume in der Baumsatzung drin? Ich weiß zwar nicht, ob es eine Landesbaumsatzung gibt, wo man auch nachsehen kann. In der Regel bricht Land die Gemeinde.

Sie sollten auf alle Fälle von der Gemeinde so schnell wie möglich vorbei schauen, damit nicht andere Bäume betroffen werden.
 

Früchtchen_83

Sämling
Seit
Okt 13, 2020
Beiträge
5
Also in der Baumsatzung sind "Laubbäume" aufgeführt. Genau ich kenne es auch so, dass Obstbäume von der Baumschutzsatzung in der Regel ausgeschlossen sind. So kannte ich es zumindest bislang. Ein Telefonat mit der Stadt brachte letztes Jahr allerdings die Erkenntnis, dass hier auch Obstbäume unter Laubbäume fallen.

´Wir werden schnellstmöglich jemanden vorbeischauen lassen.
 

Tea

Moderator
Seit
Apr 8, 2020
Beiträge
81
Standort
Berlin-Brandenburg
Also in der Baumsatzung sind "Laubbäume" aufgeführt. Genau ich kenne es auch so, dass Obstbäume von der Baumschutzsatzung in der Regel ausgeschlossen sind. So kannte ich es zumindest bislang. Ein Telefonat mit der Stadt brachte letztes Jahr allerdings die Erkenntnis, dass hier auch Obstbäume unter Laubbäume fallen.

´Wir werden schnellstmöglich jemanden vorbeischauen lassen.
Obstbäume sind niemals Laubbäume. In die Baumschutzsatzung reinschauen, wenn dort nur von Laubbäumen die Rede ist, dann sind es nur Laubbäume. Der/Die Bearbeiter/in soll dir zeigen, dass Obstbäume zu Laubbäumen gehören. Gesetzl. Grundlage. Wenn dies nicht der Fall ist, dann einfach fällen.
 
Oben