Erdschrauben – Ein kleiner Kaufratgeber

Mit qualitativ hochwertigen Erdschrauben bauen Sie ein robustes Schraubfundament als stabile Basis für Ihren Unterstand oder Ihr Gerätehaus. In diesem Beitrag erklären wir, worauf es beim Kauf der speziellen Schrauben ankommt, welche Ausführungen besonders zu empfehlen sind und wann ein Fundament aus Erdschrauben die beste Lösung ist.

erdschrauben
Erdschrauben bieten ein einfach zu installierendes Fundament

Unsere Empfehlungen

Material Stahl
Feuerverzinkt? ja
Länge 830 mm
Tragfähigkeit 1050 kg
Einzelschraube oder Set? Set (8 Erdschrauben)

Dieses praktische Set von Krinner beinhaltet acht Erdschrauben mit einer Länge von jeweils 830 Millimetern. Die Schrauben haben eine Tragfähigkeit von 1050 Kilogramm und sind damit auch für ein Gerätehaus-Fundament geeignet. Hergestellt aus feuerverzinktem Stahl nach DIN EN ISO 1461 wissen die Erdschrauben qualitativ voll und ganz zu überzeugen. Dies bestätigen die meisten Amazon-Rezensenten. Sie werten die Schrauben als „sehr professionelles und stabiles Produkt“. Der Fundamentbau scheint mit den Ausführungen verhältnismäßig leicht über die Bühne zu gehen. Angesichts all dieser Vorzüge verdient sich das Krinner-Set Platz 1 in unserem Vergleich.

Material Stahl
Feuerverzinkt? ja
Länge 910 mm
Tragfähigkeit unbekannt
Einzelschraube oder Set? Einzelschraube

Die Erdschraube von Connex hat ähnliche Grundmerkmale wie unser Vergleichssieger, nur ist sie ein Stückchen länger und lediglich als Einzelschraube erhältlich. Wenn Sie sich für dieses Modell entscheiden, bestellen Sie am besten einfach gleich so viele Exemplare, wie Sie für Ihr Schraubfundament benötigen. Der Großteil der Rezensenten bei Amazon lobt die Schraube für ihre Robustheit und das gute Preisleistungsverhältnis. Gerade für kleinere Projekte wie die Verankerung eines Vogelhauses oder Trampolins im Gartenboden scheint die Connex-Erdschraube optimal geeignet zu sein.

Material Stahl
Feuerverzinkt? ja
Länge unbekannt
Tragfähigkeit unbekannt
Einzelschraube oder Set? Set für Fundament

Möchten Sie direkt ein umfangreiches Set für Ihr Schraubfundament kaufen, ist die solide mehrteilige Zusammenstellung von Maxerio eine gute Wahl. Sie umfasst unter anderem zwölf Erdschrauben sowie auch Pfostenträger und Eindrehstangen. Letztere erleichtern Ihnen das Eindrehen der Schrauben in die Erde enorm und beschleunigen auf diese Weise die Montage des Fundaments. Die Erdschrauben scheinen durchaus einiges auszuhalten – ein Rezensent berichtet etwa, ein 550 Kilogramm schweres Gartenhaus darauf gebaut zu haben, das nun offenbar absolut sicher steht. Viele Kunden beschreiben die Bestandteile des Sets als sehr stabil verarbeitet.

Kaufkriterien

Material

Die meisten Erdschrauben bestehen aus Stahl. Um für ein festes, zuverlässiges Fundament infrage zu kommen, das einen schweren Unterstand oder gar ein Gerätehaus stützen soll, müssen sie auch zwingend aus diesem Material gefertigt sein. Vorsicht: Bei Amazon stoßen Sie zum Teil auch auf simple Schraubheringe aus Aluminium, wenn Sie nach Erdschrauben suchen. Diese Heringe sollten Sie jedoch nur für leichtgewichtige Zelte verwenden, aber keinesfalls für ein umfassendes Schraubfundament.

Feuerverzinkung

Wichtig ist, dass die Erdschrauben feuerverzinkt sind. Beim sogenannten Feuerverzinken handelt es sich um ein Verfahren, das dazu dient, Stahl vor Rost zu schützen. In der Fachsprache wird die Entstehung von Rost als Korrosion bezeichnet. Kurzum sind (nur) feuerverzinkte Erdschrauben korrosionsbeständig und damit für lange Zeit stabil.

Größe

Erdschrauben sind in unterschiedlichen Größen erhältlich. Die Differenzen beziehen sich sowohl auf die Länge als auch auf den Durchmesser. Achten Sie beim Vergleich mehrerer Schrauben auch darauf, was der Hersteller hinsichtlich der Eignung angibt. Wenn dazu in der Produktbeschreibung nichts steht, lesen Sie sich unbedingt Kundenrezensionen durch oder fragen aktiv beim Hersteller oder anderen Usern nach, umsicherzugehen, dass die Schrauben(maße) zu Ihrem Projekt passen.

Hersteller

Wenn Sie Erdschrauben einer absoluten Topmarke kaufen möchten, empfehlen wir Ihnen Ausführungen von BIOHORT. Das Unternehmen bietet sogar ein patentiertes System mit Aludielen, Fundamentrahmen und Montageplatten als Komplettlösung. Allerdings sind die Sets dieses Herstellers kostenintensiv. Alternativ können Sie auch auf Erdschrauben von weniger bekannten Firmen setzen – vorausgesetzt, die Schrauben selbst machen einen rundum überzeugenden Eindruck und sind gut bewertet. Erdschrauben, die diese Voraussetzungen erfüllen, gibt es etwa von Maxerio, Krinner, Connex oder KOTARBAU.

Einzelne Schrauben vs. Set

Mit den Erdschrauben allein lässt sich noch kein Schraubfundament bauen. Es bedarf einiger Zubehörartikel. Beispielsweise sind Pfostenträger als Befestigungsmaterial erforderlich – und ein Hilfsmittel, mit dem Sie den Fundamentbau in DIY-Manier bewerkstelligen können, brauchen Sie ebenfalls. Dafür eignet sich eine Eindrehstange. Manche Hersteller bieten umfangreiche Sets, die mit den wichtigsten Materialien für das Schraubfundament ausgestattet sind. Besitzen Sie die sonstigen Utensilien schon, haben Sie auch die Möglichkeit, die Erdschrauben einzeln zu bestellen.

Kosten

Erdschrauben sind per se nicht gerade günstig. Grundsätzlich kommen Sie aber mit einem Schraubfundament bedeutend preiswerter davon als mit einem herkömmlichen Betonfundament. Pro Erdschraube fallen je nach Qualität, Größe und Hersteller gemeinhin zwischen 15 und 30 Euro an. Mit dem Kauf eines umfangreichen Sets können Sie oftmals sparen – neben Geld auch Zeit, die Sie ansonsten in die Recherche nach gutem Zubehör investieren müssten.

Youtube

Häufig gestellte Fragen

Wozu dienen Erdschrauben?

Erdschrauben, die im Vergleich zu sonstigen Schrauben überdimensionial groß sind, dienen dazu, ein Fundament für einen Carport, eine Terrasse oder ein ganzes Gebäude zu realisieren. Für den Gärtner kann ein Schraubfundament zur Fixierung eines Unterstandes, Geräteschranks oder größeren Gerätehauses von Interesse sein. Es bietet ein Plus an Sturmsicherheit, macht das jeweilige Element also bedeutend widerstandsfähiger.

Wie ist ein Schraubfundament aufgebaut?

Ein Schraubfundament setzt sich aus Siebdruckplatten auf Erdschrauben zusammen. Adapter stellen sicher, dass Hangneigungen und andere Bodenunebenheiten ausgeglichen werden. Eine integrierte Wasserbarriere lässt Regenwasser gut ablaufen und verhindert das Eindringen des gefährlichen Elements in das Gerätehaus. Grundsätzlich ist der Fundamentbau mit Erdschrauben in Eigenregie innerhalb von ein bis zwei Tagen möglich.

Welche Vorteile hat ein Fundament aus Erdschrauben?

Bei einem Schraubfundament ist keine Bodenversiegelung erforderlich. Dadurch bleibt das lokale Ökosystem des Bodens vollkommen intakt. Regenwasser sickert direkt unter dem Fundament ab. Zu den Vorteilen gehört weiterhin, dass bei einem Fundament aus Erdschrauben kein Bodenaushub notwendig ist. Zudem geht es mit einer vergleichsweise kurzen Montagezeit und niedrigen Kosten einher und überzeugt in puncto Nachhaltigkeit.

Was ist besser: Schraubfundament oder Betonfundament?

Die oben beschriebenen Vorteile sind – jeweils ins Gegenteil verkehrt – die wesentlichen Nachteile eines klassischen Betonfundaments. Gerade wenn von Anfang an klar ist, dass früher oder später der Rückbau zur grünen Wiese stattfinden soll, führt kein Weg am Schraubfundament vorbei. Es kann einfach ausgedreht und komplett recycelt werden. Demnach ist ein Schraubfundament oft die bessere Lösung.

Wann ist ein Schraubfundament die richtige Variante?

Im Falle spezieller Bausituationen, in denen die Betonlösung nicht mehr wirtschaftlich ist (etwa bei unter dem geplanten Fundament verlaufenden Versorgungsleitungen), bildet das Fundament aus Erdschrauben die ideale Alternative. Auch bei Hanglagen und überhaupt Bodenunebenheiten bietet sich ein Schraubfundament an – ebenso wie auf Grundstücken, die für große Baumaschinen wie Bagger und Raupen schwer bis gar nicht zugänglich sind.

Wo kaufe ich Erdschrauben am besten?

Prinzipiell sind Erdschrauben in allen gut sortierten Baumärkten und Gartenfachcentern erhältlich, beispielsweise bei OBI oder Dehner. Im Fachhandel haben Sie beste Chancen, qualitativ erstklassige Schrauben zu erwerben – allerdings häufig zu höheren Preisen als etwa bei Amazon. Das beliebte Versandhaus hält verschiedene Erdschrauben zum Bau eines stabilen Schraubfundaments bereit.

Zubehör

Siebdruckplatten

Für ein Schraubfundament benötigen Sie neben Erdschrauben auch qualitativ hochwertige Siebdruckplatten. Diese werden auf die Schrauben „gelegt“. Wichtig ist, dass die speziellen Montageplatten exzellent verarbeitet sind, aus beständigen Materialien bestehen und dadurch die elementare Stabilität des gesamten Fundaments unterstützen.

Text: Gartenjournal.net

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.